Berichte aus den Clubs

Auf der Clubberichtseite finden Sie Berichte über Activitys, die von den Clubs durchgeführt wurden und deren Clubleben. 

null Clubbericht - 50. Charterfeier des Lions Club Berlin-Grunewald

50. Charterfeier des Lions Club Berlin-Grunewald

Lions Deutschland | 10. November 2020 | Klaus Gehrmann
Unser LC Berlin-Grunewald wurde am 7. November 2020 50 Jahre. Das heißt, wir wurden 1970, in den Jahren des Umbruchs und der Unruhen gegründet.
Gruppenfoto der LC Berlin-Grunewald Mitglieder
Die Mitglieder des Lions Club Berlin-Grunewald. | Foto: privat

Unser Lions Club Berlin-Grunewald wurde am 7. November 2020 50 Jahre. Das heißt, wir wurden 1970, in den Jahren des Umbruchs und der Unruhen gegründet. Wir sind der viertälteste Club in Berlin, derzeit gibt es 35 Clubs. Unser Herrenclub, gegründet als Gegengewicht zu den unendlichen, geschäftlich wichtigen Partyrunden mit den drei Alliierten ist also ein echtes Kind aus der Zeit des eingemauerten West-Berlin.

Unsere 18 Gründungsmitglieder - alle aus verschiedenen Berufssparten - wie es der Idee der Lions Clubs International entspricht, fanden sich zur Gründung des Lions Club Berlin-Grunewald zusammen. Heute haben wir

33 Mitglieder. Unser Logo wurde inspiriert von den Gemälden der Grunewald Fichten des Berliner Malers Walter Leistikow und findet sich im Wimpel unseres Clubs wieder. Der Lions Club Wien - Opera ist unser Gründungspate. Zu diesem Club besteht auch heute noch ein enges und freundschaftliches Verhältnis.

Wie ist die Summe der Spenden zusammengekommen?

Durch persönliche Spenden der Mitglieder des LC Berlin-Grunewald und aus den Einnahmen vieler über 2Jahrzehnte veranstaltete Lions-Flohmärkte am Schöneberger Rathausplatz und am Fehrbelliner Platz konnten die Lionsfreunde die Unterstützungssumme von 50.000 Euro aufbringen.

Wer wird mit unserer Spende unterstützt?

1. Kältebus für die Stadtmission Berlin: 23.000 Euro                                  

2. Kinderhospiz „Sonnenhof“ in Berlin-Pankow für unheilbar erkrankte Kinder und Jugendliche: 10.000 Euro                                                                         

3. Johanniter Unfallhilfe e.V. für eine Fahrradstaffel: 10.000 Euro 

4. Ruben’s Shoes für Kinder in der Dominikanischen Republik, Sammelstelle Berlin: 3.500 Euro                                          

5. „Lions kocht“ für die Franziskaner Suppenküche in Berlin-Pankow „Kaschubische Bohnensuppe mit Rauchfleisch“ (100 Portionen): 3.500 Euro                      

Außerdem wird Geld und Kleidung für soziale Zwecke der Franziskaner gespendet: 50.000 Euro              

Als Hintergrund Information teilen wir Ihnen noch Folgendes mit:

Nach der Gründung suchte man dem Lions Motto „We serve“ folgend nach Activitys.

Die erste Activity war die Unterstützung der Betreuten von „Mosaik“, eine Gesellschaft für geistig schwerbehinderter Jugendlicher und Erwachsener. Unsere Lions-Freunde übernahmen Patenschaften für diese Menschen und betreuten sie regelmäßig zu den Geburtstagen und Feiertagen und waren für ihre Probleme der Ansprechpartner.