Berichte aus den Clubs

Auf der Clubberichtseite finden Sie Berichte über Activitys, die von den Clubs durchgeführt wurden und deren Clubleben. 

null Clubbericht - Hamborner Lions sammeln 20.000 Euro

Hamborner Lions sammeln 20.000 Euro

Lions Deutschland | 20. Januar 2021 | Martin Menkhaus
Es war in vielerlei Hinsicht für den Lions Club Duisburg-Hamborn ein besonderes Jahr. Denn neben der Corona-Krise jährte sich auch der mittlerweile legendäre Weihnachts-Verkauf zum 20sten mal. Sie trotzen allen Widrigkeiten und wollten auch ohne Weihnachtsmarkt in der City die Produkte veräußern.
Spende in Höhe von 20.000 Euro
Der "Weihnachtsmark"-Stand des Clubs. | Foto: privat

Es war in vielerlei Hinsicht für den Lions Club Duisburg-Hamborn ein besonderes Jahr. Denn neben der Corona-Krise jährte sich auch der mittlerweile legendäre Weihnachts-Verkauf zum 20sten mal. Sie trotzen allen Widrigkeiten und wollten auch ohne Weihnachtsmarkt in der City die Produkte veräußern. Der Club konnte schließlich durch den Verkauf von selbstgemachten Köstlichkeiten und Adventskalendern über 20.000 Euro für die gute Sache sammeln.

​​​​​​​Die Löwen haben im Jahr 2000 angefangen, auf dem Duisburger Weihnachtsmarkt Produkte für den guten Zweck zu veräußern. Von Jahr zu Jahr wurde die Aktion erfolgreicher, im Jubiläumsjahr kam aber Corona dazwischen. 2020 fiel der Duisburger Weihnachtsmarkt aus - und somit auch die Möglichkeit für den Club, die Produkte der breiten Öffentlichkeit anzubieten.

„Aber damit wollten wir uns nicht zufriedengeben. Wir kämpften wie die Löwen um eine neue Verkaufsstelle. Und haben sie auf der Königstraße mitten in der City gefunden.“ berichtet die Projektleiterin Miriam Geidel, sichtlich erleichtert. 2.020 Produkte stellten die Löwen-Mitglieder her, von Keksen über leckere Öle bis zu ungewöhnlichen Marmeladen. Und sie erzielten fast so hohe Erträge, wie in den vergangenen Jahren: Rund 10.000 Euro kamen für die gute Sache zusammen. 

Neu war in diesem Jahr der Verkauf von Lions-Adventskalendern in Duisburg und Moers. Bei dieser Kooperations-Activity mit dem Lions Clubs Duisburg und dem Leo Clubs Niederrhein konnten die Hamborner mit einsteigen und gleich über 10.000 Euro einsammeln. Dank der vielen Sponsoren war also auch diese Benefiz-Aktion ein voller Erfolg.

 Das Geld geht stets ohne Abzüge an Sozialprojekte im Duisburger Norden. „Die Erlöse kommen wieder zu 100 Prozent Duisburger Sozialprojekten zugute. In diesem Jahr steht hier insbesondere das großartige Projekt „Living Room“ für benachteiligte Kinder in Meiderich im Fokus unserer Aktivitäten.“ berichtet Kim Ermisch, die Präsidentin des Hamborner Clubs. Sie dankt den Menschen in der Region für ihren Einkauf beim Club und kündigt schon voller Tatendrang neue Aktionen im Jahr 2021 an.

 Hintergrundinformationen

 

Viele soziale Projekte wurden in den vergangenen Jahren von den Hamborner Lions unterstützt. Vor allem die hilfsbedürftigen Menschen im Duisburger Norden sind ihnen wichtig. „Helfen, wo andere nicht helfen“, und „Helfen zur Selbsthilfe“ - unter diesen Leitgedanken stellen sich die Mitglieder des Lions Club Duisburg Hamborn in besonderer Weise den sozialen Problemen im Duisburger Norden. Ein ehrenamtliches Engagement, in dem mehr als 1.300.000 Euro gespendet und gesammelt wurden. Zielgruppen sind Behinderte, Alte und sozial Benachteiligte - hier speziell die Förderung von Duisburger Projekten.i​​​​​​​​​​​​​​