Berichte aus den Clubs

Auf dieser Seite finden Sie Berichte über Activitys, die von den Clubs durchgeführt wurden sowie Berichte aus dem Clubleben. 

Clubberichte - LC Frankfurt-Goethestadt - Golfturnier

12.000 Euro für die Flutopfer im Ahrtal!

Lions Deutschland | 22. Februar 2022
Das 1. Benefiz-Golfturnier des Lions Clubs Frankfurt-Goethestadt war ein großer Erfolg!
Gruppenaufnahme bei der Begrüßung, Bild zwei Gabriele Agte, Präsidentin des LC Frankfurt Goethestadt, und Christofer Hattemer, Präsident des Hanauer Golfclubs und Mitglied im genannten LC, mit einem von allen Teilnehmern unterzeichneten Plakat des Turniers |

68 aktive Golferinnen und Golfer aus 23 verschiedenen Golfclubs und zwölf weitere Spendenwillige, die ein Schnuppertraining absolvierten, hatten sich zum 1. Benefiz-Golfturnier des Lions Clubs Frankfurt Goethestadt e. V. angemeldet. Ausgerichtet wurde das Turnier in Kooperation mit dem Golf Club Hanau Wilhelmsbad, der großzügig auf alle Gebühren zugunsten des guten Zwecks verzichtete und auf seine schöne, herbstlich gefärbte Anlage einlud.

Christofer Hattemer, Präsident des Hanauer Golf Clubs und langjähriges Mitglied im Lions Club Frankfurt Goethestadt, eröffnete gemeinsam mit Gabriele Agte, Präsidentin des ausrichtenden Lions Clubs, das Turnier. Pünktlich starteten die Aktiven zeitgleich auf den einzelnen Spielbahnen (Kanonenstart), die zwölf Schnupperer wurden dann in die Welt des Golfens eingeführt. Zwei fleißige und ausdauernde Damen des Lions Clubs Frankfurt Goethestadt betreuten darüber hinaus das sogenannte Chipping-Spiel. Der Erfolg ihrer Ausdauer: Die Spendenhöhe stieg parallel zum Unterhaltungswert dieses kleinen Turniers.

Durch einen in der Nordeifel ansässigen Lions Club werden die Spenden ausschließlich und ohne Verwaltungskosten zur Unterstützung von durch die Flutkatastrophe verursachten familiären Härtefällen verwendet. Die Not ist weiterhin groß und die Hilfe vor Ort wird unverändert dringend benötigt. Umso größer war die Freude, als parallel zur Siegerehrung auch die sagenhafte Spendensumme von 12.000 Euro verkündet werden konnte: Dieser Betrag wurde postwendend überwiesen, damit die betroffenen Familien noch vor dem Einbruch des Winters die so dringend notwendigen Unterstützungen erhalten können.

Sieger in der Königsklasse, dem 1. Brutto, wurden Vater und Sohn Robert und Nicholas von Finckenstein aus dem Golfclub Hof Hausen im Taunus. Sie erspielten 40 Bruttopunkte. Das bedeutet, sie unterspielten den Platzstandard von 73 Schlägen um vier Schläge, eine ganz außergewöhnliche Leistung!

Den gelungenen Tag schloss dann ein leckeres Barbecue im stilvollen Restaurant des Golf Clubs ab, das vom Pächter, der Familie Singh, ebenfalls zugunsten des Turniers subventioniert wurde. Petra Gerstner-Berggren, Activity-Beauftragte des Lions Clubs Frankfurt Goethestadt und selbst passionierte Golferin, fasst den Tag und sein Ergebnis so zusammen: „Dass unser erstes Benefiz-Golfturnier gleich ein solcher Erfolg werden könnte, hatten wir natürlich gehofft, aber doch sicher nicht erwartet. Eine derartige Veranstaltung auf die Beine zu stellen, bedarf der wirklich guten Zusammenarbeit von vielen, und die ist in unserem Lions Club gegeben!“

Die nächste - diesmal traditionelle - Activity des Lions Club Frankfurt Goethestadt steht derweil schon vor der Tür: Am 3. und 4. Adventswochenende werden wieder naturbelassene Weihnachtsbäume aus dem Odenwald verkauft - für einen guten Zweck natürlich!

Weitere Informationen über die Aktivitäten und Förderprojekte des LC Frankfurt Goethestadt: www.lionsclub-frankfurt-goethestadt.de/.