Berichte aus den Clubs

Auf der Clubberichtseite finden Sie Berichte über Activitys, die von den Clubs durchgeführt wurden und deren Clubleben. 

null LC Coburg-Veste - Klassik in Corona-Zeiten

Klassik in Corona-Zeiten

Lions Deutschland | 31. Mai 2021 | Sonja Erdel
Online-Benefiz-Klavierkonzert des Lions Club Coburg-Veste
Pianistinnen

So manche Planung wurde durcheinandergeworfen in diesen Pandemiezeiten. Clubleben findet so gut wie überhaupt nicht statt, jedenfalls nicht so, wie wir es kennen und schätzen. Viele Activitys sind auf Eis gelegt oder müssen alternativ gestaltet werde So geht es auch uns vom Lions Club Coburg Veste. Für Projekte, die uns sehr am Herzen liegen, haben wir deshalb auf die Möglichkeit der Online-Präsentation zurückgegriffen. So ist ein besonderes Benefiz-Konzert entstanden für einen besonderen Spendenzweck: Die beiden jungen Musikstudentinnen Veronika Artmeier und Valentina Reisch aus Augsburg, die als Pianistinnen schon Musikwettbewerbs-Preisträgerinnen sind, waren eigentlich während des 2. Corona-Lockdowns nach Coburg eingeladen, um ein Klavierkonzert zu geben.

 

Als das nicht stattfinden konnte, haben sich beide spontan entschlossen, ihr Konzert im Steinway & Sons-Haus in München einzuspielen und eine Online-Version zu produzieren. Ein ganz besonderer Dank gilt dabei Ulrike Reisch von Drehmoment Videoproduktion München und Christian Lisch von Antenne Bayern für die Tontechnik, ohne die das Projekt nicht möglich gewesen wäre!

Die jungen Pianistinnen möchten mit ihrem Konzert Hoffnung spenden und spielen 
zugunsten des „Hope-Projekts“ für die Slumkinder von Dehra Dun/Indien. Not gab es hier schon immer, mit Corona hat sich die Lage noch verschlimmert. Menschen im Slum drohen schlichtweg zu verhungern, weil sie als Hilfskräfte ohne Arbeitsverträge ohne jegliches Einkommen sind. Viele Kinder sind bereits durch den ersten Lock-down traumatisiert, durch Mangelernährung anfällig für Virus- und andere Erkrankungen.

Die Menschen haben dort vom Staat keine Überbrückungs- oder Novemberhilfen zu erwarten. Die indische Vorgehensweise entzieht hingegen vielen Menschen die Ernährungsgrundlage.

 

Deshalb sollen mit unserer Spende die „Community Kitchens“ zügig wieder eingerichtet werden, um Essen für die Kinder im Slum zu kochen, Reis-, Gemüse- und Linsenpakete für Familien zu schnüren sowie Hygienepakete und Masken an die Slumbewohner zu verteilen. Weitere Infos finden Sie auch unter www.hopeprojekt.de

 

Für das Konzert haben die beiden Pianistinnen eine Auswahl ihrer Lieblingsstücke folgender Komponisten zusammengestellt: Claude Debussy, Felix Mendelssohn Bartholdy, Antonin Dvorak, Mikhail Glinka, Frederic Chopin, Franz List und Louis Théodore Gouvy.

 

Das Programm finden Sie auf unserer Website www.lions-club-coburgveste.de unter dem Reiter Benefizkonzert. Dort können Sie das Konzert auch abrufen und selbst genießen.

 

Wenn Ihnen das Konzert gefallen hat, bittet der LC Coburg Veste für das Hope-Projekt um eine großzügige Spende mit dem Kennwort „Hope“ auf das Konto des Fördervereins LC Coburg-Veste:

Sparkasse CO-LIF, IBAN: DE31 783500000000255299 BIC: BYLADEM1COB.

 

Wir freuen uns über jeden Betrag! Bitte geben Sie an, wenn sie eine Spendenbescheinigung wünschen. 
 Bisher sind stolze 8.200 Euro an Spenden auf unserem Hilfswerk-Konto eingegangen. Besonderer Dank gilt dabei auch unserer Präsidentin Dorothée Sinha, die diese Idee ins Leben gerufen und in die Tat umgesetzt hat – trotz erschwerter Bedingungen.

​Wir möchten uns bei allen Unterstützern und Online-Gästen herzlich dafür bedanken.

​Helfen auch Sie mit, dass die „Community Kitchens“ in Dhra/Dun in Indien wieder eingerichtet werden, um Essen für die Kinder im Slum zu kochen, Reis-, Gemüse- und Linsenpakete für Familien zu schnüren sowie Hygienepakete und Masken an die Slumbewohner zu verteilen.