Asset-Herausgeber

Asset-Herausgeber

null Ausverkauftes Benefizkonzert des LC Tuttlingen

Ausverkauftes Benefizkonzert des LC Tuttlingen

    Autor: Stefan Schuhmacher      Fr., 16. März. 2018

Konzert LC Tüttlingen

Fast alles, was Tuttlingen musikalisch zu bieten hat, gab sich bei diesem Konzertabend die Ehre: Zum Benefizkonzert aus Anlass des 100-jährigen Bestehens von Lions kamen Chöre, Instrumentalensembles und Orchester aus der Donaustadt zusammen, um zu Gunsten des FED-Familienentlastender Dienst 2000 zu spielen.
Sie haben eine gute Tradition in Tuttlingen: Die Benefizkonzerte des Lions Clubs Tuttlingen. Mit Kulturgenuss Gutes tun und soziale Projekte unterstützen - diesen Grundgedanken verfolgten die Lions auch in diesem Jahr. Neu allerdings: Auf die Bühne in der mit 800 Besuchern voll besetzten Stadtkirche gingen in diesem Jahr ausschließlich Tuttlinger Akteure. 
Alle Musikerinnen und Musiker, Sängerinnen und Sänger sind alle in Formationen aktiv, die in Tuttlingen zuhause sind. Zu hören waren ein Bläserquartett mit Helmut Brand an der Orgel, der Schulchor der Gymnasien IKG und OHG, Orgel-Saxophon Improvisationen des international bekannten Künstlerduos Brand/Schorer, der Chor, das Orchester der Akkordeon-Freunde Tuttlingen e.V., der Chor Wireless, ein Marimba Duo der Musikschule Tuttlingen und Der etwas andere Chor.
Lions Präsident Guntmar Eisen war hoch erfreut, auch Lions Freunde vom Partnerclub Montgeron bei Paris begrüßen zu können, die mit ihren Partnerinnen eigens zum Konzert und auch zu einem gemeinsamen Workshop angereist waren, an dem gemeinsam von beiden Clubs zu verfolgenden Projekten abgestimmt wurden. So sollen die länderübergreifende Freundschaft und Verbindung zwischen den Clubs weiter vertieft werden.
Das Programm des Abends spannte sich von klassisch-sakraler Musik und Chorwerken bis hin zu Rock/Pop Arrangements u. a. von Coldplays „Viva la Vida", Leonard Cohens „Halleluja“ oder Ich und Ich („So soll es bleiben").
Das Konzert wurde zu Gunsten des FED Familienentlastender Dienst 2000 veranstaltet, dem der gesamte Erlös des Abends zugutekommt. Der Verein bietet Menschen mit Behinderung vielfältige Möglichkeiten, ihr Leben mit Unterstützung nach eigenen Vorstellungen zu gestalten. Der „FED“ unterstützt diese Menschen in der bedürfnisorientierten und altersentsprechenden Gestaltung ihrer Freizeit und bei allen Dingen des alltäglichen Lebens. 
Der FED plant für 2019 den Umzug in einen komplett barrierefreien Neubau mit großem Garten in Zentrumsnähe: Damit werden dem FED in Zukunft noch bessere Bedingungen für die Arbeit des Vereins uns seine verschiedenen Angebote zur Verfügung stehen. 
Der Lions-Club Tuttlingen konnte dank des erfolgreichen Abends die Spendensumme an den FED auf stolze 60.000 Euro aufstocken.
 

Namentlich gekennzeichnete Artikel geben die Meinung des Autors wieder, die nicht zwingend mit der Meinung der Redaktion übereinstimmen muss.

Online gestellt von: Armin Joachim Gaul
Letzte Änderung: Di., 3. Sep.. 2019 07:30

Asset-Herausgeber

Ein Jubiläum im Zeichen der „Jumelage“

Der Lions Club Lahr/Ortenau, hat sein 40-jähriges Bestehen ganz im Zeichen des europäischen Gedankens und der gelebten „Jumelage“ gefeiert.
Weiterlesen

ON: Neujahrsempfang wird zum internationalen Treffpunkt

Bei der Ausrichtung des Neujahrsempfanges scheint sich das Organisationsteam jährlich übertreffen zu wollen.
Weiterlesen

„Seit 50 Jahren sind wir schon zusammen!“

Am 4. November 2017 - auf den Tag genau 50 Jahre nach der Gründung des Clubs - feierten die Lions Freunde dieses Jubiläum mit zahlreichen Gästen.
Weiterlesen

Lions Fidelitas Classic 2018

Am 6. Mai 2018 startet die Lions Fidelitas Classic bereits zum fünften Mal in Folge.
Weiterlesen

100 Jahre Lions – we serve – auch musikalisch

Unter diesem Motto stand 2017 das jährliche Zone-Activity „Domkonzert in Ratzeburg“.
Weiterlesen

Engagement für regionale Jugendprojekte

Bei der Adventskalender-Lotterie der Mainzer Lions Clubs (Mainz, Gutenberg und Schönborn) sowie des Leo Clubs Mainz 2017 wurden 8.000 Kalender verkauft
Weiterlesen