Asset-Herausgeber

Asset-Herausgeber

null LC Berlin-Hohenschönhausen: Trompete und Tierpark

LC Berlin-Hohenschönhausen: Trompete und Tierpark

    Autor: André Graff      Fr., 21. Juli. 2017

Viele Besucher und fröhliche Kinder des Fun-Join Familienkurs der Schmetterlingsgrundschule bei einem Sommerfest. Foto: Holger Müller-Gottwald

Lokales Engagement ist ein Ziel aller Lions Clubs weltweit. Ebenso ist es gute Tradition, sich im Dialog mit Vertretern des politischen und kulturellen Lebens zu verständigen, welche Projekte vor Ort besonders gefördert werden könnten. Der Lions Club Berlin-Hohenschönhausen hat beschlossen, 5.000 Euro für drei Initiativen zur Verfügung zu stellen.   
Bezirksbürgermeister Michael Grunst sprach auf Einladung des LC Berlin-Hohenschönhausen über seine Pläne und anstehenden Projekte im Bezirk Lichtenberg. Der LC Berlin-Hohenschönhausen erklärte sich sofort bereit, sich für einige dieser Projekte zu engagieren, zumal die Projektträger schon langjährige Partner des Clubs sind. 
Der LC Berlin-Hohenschönhausen unterstützt das Kitaprojekt der Schostakowitsch Musikschule. 
Die Musikschule engagiert sich für die frühkindliche musische Erziehung in Lichtenberger Kindertagesstätten. Der LC Berlin-Hohenschönhausen spendet 2.000 Euro. Damit sollen einige der dringend notwendigen Instrumente, wie Taschentrompete und Kinderfagott für ein Klangkarussell angeschafft werden können.  
Ebenfalls auf Empfehlung von Michael Grunst möchte der Club bei einem Projekt der „Berliner Familienfreunde“ aktiv werden. 
Der Verein plant einen Fun-Join-Familienkurs in der Schmetterlingsgrundschule. Ziel ist es, Willkommensfamilien mit Stadtteilfamilien zusammenzubringen. Familienspiele, Elternrunden und ein Tierparkbesuch sind in Vorbereitung. Der Lions Club Berlin-Hohenschönhausen stellt 1.000 Euro für den Besuch im Tierpark zur Verfügung. 
Ein weiteres Projekt aus den Reihen der Mitglieder: Auf Eigeninitiative des Clubs wird zusätzlich auch der ACT unterstützt - ein gemeinnütziger Verein und anerkannter Träger der freien Jugendhilfe. 
Der Verein mit dem Slogan - Führe Regie über dein Leben - entwickelt mit Jugendlichen verschiedener Nationalitäten ein Theaterstück, es soll im Theater und auf dem ACT Festival aufgeführt werden. Der Club hat 2.000 Euro zugesagt.  
Der Lions Club Berlin-Hohenschönhausen wurde am 20. April 1999 gegründet. Er besteht zurzeit aus 23 Mitgliedern.
 

Namentlich gekennzeichnete Artikel geben die Meinung des Autors wieder, die nicht zwingend mit der Meinung der Redaktion übereinstimmen muss.

Online gestellt von: Armin Joachim Gaul
Letzte Änderung: Di., 3. Sep.. 2019 06:13

Asset-Herausgeber

Ein Jubiläum im Zeichen der „Jumelage“

Der Lions Club Lahr/Ortenau, hat sein 40-jähriges Bestehen ganz im Zeichen des europäischen Gedankens und der gelebten „Jumelage“ gefeiert.
Weiterlesen

ON: Neujahrsempfang wird zum internationalen Treffpunkt

Bei der Ausrichtung des Neujahrsempfanges scheint sich das Organisationsteam jährlich übertreffen zu wollen.
Weiterlesen

„Seit 50 Jahren sind wir schon zusammen!“

Am 4. November 2017 - auf den Tag genau 50 Jahre nach der Gründung des Clubs - feierten die Lions Freunde dieses Jubiläum mit zahlreichen Gästen.
Weiterlesen

Lions Fidelitas Classic 2018

Am 6. Mai 2018 startet die Lions Fidelitas Classic bereits zum fünften Mal in Folge.
Weiterlesen

100 Jahre Lions – we serve – auch musikalisch

Unter diesem Motto stand 2017 das jährliche Zone-Activity „Domkonzert in Ratzeburg“.
Weiterlesen

Engagement für regionale Jugendprojekte

Bei der Adventskalender-Lotterie der Mainzer Lions Clubs (Mainz, Gutenberg und Schönborn) sowie des Leo Clubs Mainz 2017 wurden 8.000 Kalender verkauft
Weiterlesen