• Anmelden

    Ein riesiges Dankeschön ....

    Das Blasorchester Everswinkel und die Sängerin Hannah Miele gestalteten das diesjährige Benefizkonzert. Foto: F. Jüttemann

    Danke an die Musikerinnen und Musiker des Blasorchesters Everswinkel, die uns mit viel Freude  auf eine abwechslungsreiche und unterhaltsame Reise durch die Geschichte der Film- und Popmusik entführt und bei vielen Zuhörern alte Erinnerungen frei gesetzt haben. Danke an die Sängerin Hannah Miele, deren Stimme nicht nur mit einem ganzen Blasorchester wunderbar harmoniert hat, sondern der es vor allem gelang, die Zuhörerinnen und Zuhörer zu berühren und zu bewegen.

    Danke an Thomas Beumers, der  das Blasorchester Everswinkel dirigiert und solch besonderen Töne aus ihm hervorgelockt hat. Und danke an Burhardt Serries, der das Konzert sehr kurzweilig und zugleich informativ moderiert hat.

    Und vor allem ein riesiges Dankeschön an alle unsere Spenderinnen und Spender, die mit dem prall gefüllten Klingelbeutel und ihren  Überweisungen unsere Projekte  Klasse 2000,  die Mitmachkinder,  das Hammer Forum und die Arbeit der Vorsehungsschwestern in Malawi auch in diesem Jahr so großzügig unterstützt haben.

    Das musikalische Programm Fanfaren für Kinder

    © https://de.freepik.com/fotos-vektoren -kostenlos/hintergrund" >Hintergrund Vektor erstellt von freepik - de.f

    Unterstützung erhält das Blasorchester dabei von der Gesangssolistin Hannah Miele, moderiert wird das Konzert von Burhard Serries. Die Olympische Fanfare von John Williams eröffnet das Konzert. Danach folgen neben Klassikern aus der Pop- und Filmmusik, etwa von ABBA oder aus dem Film Forrest Gump, auch unbekannte Stücke wie die Appalachian Overture von James Barnes.

    Auf dem Programm stehen sowohl ruhige, romantische Stücke mit Herzschmerz-Potential als auch rhytmmisch schwungvolle Beiträge, die Sie von den Kirchenbänken reißen könnten. Gute Laune ist in jedem Fall vorprogrammiert.