Asset-Herausgeber

In 100 Etappen nach Berlin

    Autor: Martina Minkner      So., 30. Apr.. 2017

Strecke Goslar - Bad Harzburg (LC Goslar Bad Harzburg, LC Bad Harzburg Walburga)

Neun Lions Clubs aus dem West- und Ostharz, aus Niedersachsen und Sachsen-Anhalt, haben gemeinsam eine Idee entwickelt um dem Aufruf der Lady-Lions aus Langenfeld „In 100 Etappen nach Berlin - Laufend Gutes tun“ - zu unterstützen.

Um dem Anspruch der Organisatoren aus Langenfeld gerecht zu werden, viele Wanderer zur aktiven Teilnahme anzusprechen und gleichzeitig Sponsorengelder einzuwerben wurde eine Verbindung zur Harzer Wandernadel gesucht - und gefunden. Der Vorstandsvorsitzende des Vereins der Harzer Wandernadel, Klaus Dumeier, konnte sofort vom Erfolg der Aktion überzeugt werden und war uns eine sehr große Hilfe. Gemeinsam mit ihm haben wir ein Sonderstempelheft entworfen, in dem sich alle neun Lions Clubs vorgestellt haben und in dem die auf der Wanderstrecke bereits vorhandenen und gesondert für die jeweilige Wanderung eingerichteten Sonderstempel beschrieben wurden. So konnten nicht nur Spenden, sondern auch „Wanderstempel“ gesammelt werden.

Für einen Kostenbeitrag von fünf Euro konnten ein Wanderpin der Langenfelder Lady-Lions erworben werden. Dieser Betrag einschließlich einer jeweils aufgerundeten Summe wurde auf Wunsch der Organisatoren aus Langenfeld dem SOS Friedensdorf in Oberhausen gespendet. Für weitere fünf Euro konnte das Sonderstempelheft erworben werden, dieser Betrag verblieb in der jeweiligen Region der Lions Clubs und wurde gemeinnützigen Projekten zugeführt. 

Insgesamt führten rund 70 Kilometer Wanderstrecke durch den Harz und es konnten 16 Stempel der Harzer Wandernadel gesammelt werden. Jeder Club hat seine Teilstrecke individuell und hervorragend vorbereitet und die Langenfelder herzlich willkommen geheißen und bei der Activity wandernd unterstützt.

Einen „harzlichen“ und urigen Abschluss fand diese sehr gute Lions-Zusammenarbeit der Harzer Lions Clubs bei einer Feier auf einem niedersächsischen Bauernhof, eingebettet in die 100 Jahre der Lions Vereinigung und des zehnjährigen Jubiläums des LC Bad Harzburg Walburga mit bildhaften Eindrücken, Erinnerungen und einem Sonderstempel der Harzer Wandernadel bei entspannter und unterhaltsamer Stimmung. Der Aufwand und die lange gemeinsame Vorbereitungszeit haben sich gelohnt.

Beteiligte Harzer Lions Clubs: LC Seesen-Osterode „Roswitha von Gandersheim“-unterstützt vom LC Bad Gandersheim Seesen LC Oberharz, LC Goslar Kaiserpfalz, LC Goslar Bad Harzburg, LC Goslar Rammelsberg, LC Bad Harzburg Walburga, LC Wernigerode „Anna zu Stolberg“ LC Wernigerode und LC Blankenburg.

 

Namentlich gekennzeichnete Artikel geben die Meinung des Autors wieder, die nicht zwingend mit der Meinung der Redaktion übereinstimmen muss.

Online gestellt von: Ulrich Stoltenberg
Letzte Änderung: Mi., 11. Nov.. 2020 18:30

Durchschnitt (0 Stimmen)

Asset-Herausgeber

null Kindergarten plus in Istanbul online

Kindergarten plus in Istanbul online

    Autor: PDG Michael Brahm, Kabinett-Beauftragter Kindergarten plus/Deutsche Liga f. d. Kind      Sa., 31. Okt.. 2020

Online-Programmgestaltung für die Kindergartengruppe des Kultür2000 Akent-Kindergarten in Istanbul. Foto: privat

Seit April 2017 läuft in Istanbul bei unseren türkischen Lions Freunden das Bildungs- und Präventionsprogramm Kindergarten plus in einigen privaten Kindergärten schon sehr erfolgreich. Dabei muss man wissen, dass in der Türkei zahlreiche Kindergärten privat geführt sind.

So haben selbst die Lions in Istanbul auch eine solche Einrichtung zur Betreuung und Erziehung von Kindern. Angestoßen durch die langjährige Jumelage zwischen dem Istanbuler Distrikt 118 E und dem Distrikt 111 Mitte-Süd hat sich dieses Projekt gut umsetzen lassen.

Nun berichten die türkischen Freunde, allen voran die türkische Programmleiterin Ayca Gedik, von den aktuellen Entwicklungen wegen der Corona-Pandemie und den Reaktionen auf diese Situation. In der Türkei gilt ein weitreichendes Ausgangsverbot für viele Altersgruppen, so auch für Kinder. Aus dieser Not heraus wurden ganz schnell dort zahlreiche Online-Angebote zusammengestellt, so auch für Kindergarten plus.

Die Erzieherinnen halten nun per Internet den Tim & Tula - Kontakt zu Ihren Kindergarten-Kindern und vermitteln die Module von Kindergarten plus per Live-Schalte, sodass für die Kinder das Programm weiterläuft und das Leben in den vier Wänden nicht zu eintönig wird. Da wird dann gemeinsam gesungen und getanzt, aber auch auf die Informationen von Tula & Tim (gesprochen durch die ErzieherInnen) aufmerksam zugehört.

Namentlich gekennzeichnete Artikel geben die Meinung des Autors wieder, die nicht zwingend mit der Meinung der Redaktion übereinstimmen muss.

Online gestellt von: Ulrich Stoltenberg
Letzte Änderung: Sa., 31. Okt.. 2020 11:59