Asset-Herausgeber

In 100 Etappen nach Berlin

    Autor: Martina Minkner      So., 30. Apr.. 2017

Strecke Goslar - Bad Harzburg (LC Goslar Bad Harzburg, LC Bad Harzburg Walburga)

Neun Lions Clubs aus dem West- und Ostharz, aus Niedersachsen und Sachsen-Anhalt, haben gemeinsam eine Idee entwickelt um dem Aufruf der Lady-Lions aus Langenfeld „In 100 Etappen nach Berlin - Laufend Gutes tun“ - zu unterstützen.

Um dem Anspruch der Organisatoren aus Langenfeld gerecht zu werden, viele Wanderer zur aktiven Teilnahme anzusprechen und gleichzeitig Sponsorengelder einzuwerben wurde eine Verbindung zur Harzer Wandernadel gesucht - und gefunden. Der Vorstandsvorsitzende des Vereins der Harzer Wandernadel, Klaus Dumeier, konnte sofort vom Erfolg der Aktion überzeugt werden und war uns eine sehr große Hilfe. Gemeinsam mit ihm haben wir ein Sonderstempelheft entworfen, in dem sich alle neun Lions Clubs vorgestellt haben und in dem die auf der Wanderstrecke bereits vorhandenen und gesondert für die jeweilige Wanderung eingerichteten Sonderstempel beschrieben wurden. So konnten nicht nur Spenden, sondern auch „Wanderstempel“ gesammelt werden.

Für einen Kostenbeitrag von fünf Euro konnten ein Wanderpin der Langenfelder Lady-Lions erworben werden. Dieser Betrag einschließlich einer jeweils aufgerundeten Summe wurde auf Wunsch der Organisatoren aus Langenfeld dem SOS Friedensdorf in Oberhausen gespendet. Für weitere fünf Euro konnte das Sonderstempelheft erworben werden, dieser Betrag verblieb in der jeweiligen Region der Lions Clubs und wurde gemeinnützigen Projekten zugeführt. 

Insgesamt führten rund 70 Kilometer Wanderstrecke durch den Harz und es konnten 16 Stempel der Harzer Wandernadel gesammelt werden. Jeder Club hat seine Teilstrecke individuell und hervorragend vorbereitet und die Langenfelder herzlich willkommen geheißen und bei der Activity wandernd unterstützt.

Einen „harzlichen“ und urigen Abschluss fand diese sehr gute Lions-Zusammenarbeit der Harzer Lions Clubs bei einer Feier auf einem niedersächsischen Bauernhof, eingebettet in die 100 Jahre der Lions Vereinigung und des zehnjährigen Jubiläums des LC Bad Harzburg Walburga mit bildhaften Eindrücken, Erinnerungen und einem Sonderstempel der Harzer Wandernadel bei entspannter und unterhaltsamer Stimmung. Der Aufwand und die lange gemeinsame Vorbereitungszeit haben sich gelohnt.

Beteiligte Harzer Lions Clubs: LC Seesen-Osterode „Roswitha von Gandersheim“-unterstützt vom LC Bad Gandersheim Seesen LC Oberharz, LC Goslar Kaiserpfalz, LC Goslar Bad Harzburg, LC Goslar Rammelsberg, LC Bad Harzburg Walburga, LC Wernigerode „Anna zu Stolberg“ LC Wernigerode und LC Blankenburg.

 

Namentlich gekennzeichnete Artikel geben die Meinung des Autors wieder, die nicht zwingend mit der Meinung der Redaktion übereinstimmen muss.

Online gestellt von: Ulrich Stoltenberg
Letzte Änderung: Mi., 11. Nov.. 2020 18:30

Durchschnitt (0 Stimmen)

Asset-Herausgeber

null Metropolregion: 9. Golf-Turnier mit Rekord

Metropolregion: 9. Golf-Turnier mit Rekord

    Autor: Claus-Peter Päuser      Fr., 30. Okt.. 2020

Überreichung des Hauptpreises aus der Tombola durch Dieter Lindner von Classic Golf Tours an die Gewinnerin Claudia Vogt. Fotos: privat

Der LC Nürnberg Metropolregion veranstaltete Ende September sein mittlerweile 9. Benefiz-Golfturnier im Golfclub am Reichswald. Diesmal wurde der Spendenrekord erneut gebrochen, satte 15.000 Euro an Spendengeldern wurden „erspielt“.

Wie ist so etwas möglich? Alle Clubfreunde, ob sie nun aktive Golfspieler sind, oder nicht, engagieren sich bei der Vorbereitung und Durchführung dieses Events, das in Nürnberg mittlerweile Tradition geworden ist. Organisatorin des Turniers war auch in diesem Jahr Carmen A. Rieger, Geschäftsführerin ImmoService GmbH VR Bank, unterstützt vom amtierenden Präsidenten Götz Hohbaum, Geschäftsführer Bleil Kabel + Licht GmbH und allen Clubmitgliedern.

Bei herrlichem Spätsommerwetter gingen 88 gut gelaunte Golfer an den Start für die gute Sache - aber die Veranstaltung war nicht nur auf dem Platz ein voller Erfolg, am Abend fand in entspannter Atmosphäre die Siegerehrung beim gemeinsamen Abendessen statt.

Natürlich wurde der Abend zum Losverkauf genutzt: 300 verkaufte Lose bescherten jedem Käufer, jeder Käuferin einen Gewinn, wobei die gesponserten Hauptgewinne jeweils einen sehr hohen Wert repräsentierten. Fazit: Auch 2020 werden wir ein Golfturnier im Programm haben und den Ehrgeiz pflegen die Spendensumme, die dieses Mal je zur Hälfte an das Hospiz Nürnberg und für die Aktion „Freude für Alle“ vergeben wurde, noch zu toppen!


 

Namentlich gekennzeichnete Artikel geben die Meinung des Autors wieder, die nicht zwingend mit der Meinung der Redaktion übereinstimmen muss.

Online gestellt von: Ulrich Stoltenberg
Letzte Änderung: Fr., 30. Okt.. 2020 16:49