Ehrenamtspreis der Bad Kreuznacher Lions 2018

    Autor: LC Bad Kreuznach      Sa, 16. Jun. 2018

Dr. Heike Kaster-Meurer, Muhammed Hamza Ali Ergün mit Sohn, Markus Buchholz, Norbert Theis, Martin Seidler, Karl Jodeleit, Dr. Raimund Lassak (v. l.). Foto: B. Schier

Erstmalig haben die Bad Kreuznacher Lions einen Ehrenamtspreis, dotiert mit insgesamt 6.000 Euro ausgelobt und am vergangenen Samstag im Kurpark von Bad Münster im Rahmen eines Charity Dinners an drei ehrenamtlich engagierte Personen aus dem Raum Bad Kreuznach übergeben. 
Bei der Auswahl der Preisträger - so das Ziel der Lions - waren die Bürgerinnen und Bürger der Stadt direkt eingebunden. In einem ersten Schritt hatten die Bad Kreuznacher Lions bereits im April dieses Jahres dazu aufgerufen, sich um den Preis zu bewerben. Die insgesamt elf Bewerber um den Preis wurden in der Presse mit ihrer ehrenamtlichen Initiative vorgestellt. In einem zweiten Schritt konnten die Bürgerinnen und Bürger direkt ein Votum für „ihren“ Ehrenamtler abgeben. Über tausend Stimmen wurden bis Anfang Juni abgegeben. Das Geheimnis der Platzierung wurden beim Charity Dinner in Bad Münster durch den bekannten SWR-Moderator Martin Seidler gelüftet.
Der erste Preis, dotiert mit 3.000 Euro, ging an Norbert Theis aus Pfaffen-Schwabenheim. Norbert Theis hat bereits vor 40 Jahren mit seiner ehrenamtlichen Tätigkeit begonnen. Wichtig ist ihm dabei insbesondere die Werte unserer Gesellschaft an junge Menschen zu vermitteln. So hat Herr Theis zum Beispiel mit Kindern und Jugendlichen eine Hütte gebaut, um den Kindern zu zeigen wie und welche Handwerker früher am Bau einer Kirche beteiligt waren. Heimat, Kultur und die Tradition liegen ihm sehr am Herzen. Herr Theis wird den Preis an die Fördergemeinschaft Kirchen, Klosteranlagen und Kulturdenkmäler Pfaffen-Schwabenheim weitergeben.
Der zweite Preis, dotiert mit 2.000 Euro, ging an Muhammed Hamza Ali Ergün aus Bad Kreuznach. Vor sechs Jahren hatte er sich, angestoßen durch einen Trainermangel im Fußballverein seines Sohnes, kurzer Hand entschlossen, die Mannschaft der Degenia selbst zu trainieren. Mittlerweile ist die Mannschaft erfolgreich. Sie sind Hallenkreismeister geworden und auf einem guten Weg auch noch Landesmeister zu werden. Muhammed Hamza Ali Ergün wird den Preis für die Jugendarbeit in seinem Fußballverein Degenia einsetzen.
Der dritte Preis, dotiert mit 1.000 Euro, ging an Alexander Jodeleit der an diesem Abend von seinem Vater Karl Jodeleit vertreten wurde. 1984 in die freiwillige Feuerwehr eingetreten, hat Alexander Jodeleit für sein Engagement bereits drei Ehrungen erhalten: die Ehrennadel der Jugendfeuerwehr in Rheinland-Pfalz (2005), das silberne Feuerwehr-Ehrenzeichen (2009) und das deutsche Feuerwehr-Ehrenkreuz in Silber (2017). Die Hälfte des Preises gibt Herr Jodeleit an den Förderverein der Feuerwehr weiter, mit der anderen Hälfte wird er mit seiner Familie einen gemeinsamen Urlaub verbringen. Möglich wurde das Charity Dinner und die Preisverleihung durch das Engagement vieler. Die 170 Gäste, die mit ihrer Teilnahme den Ehrenamtspreis möglich gemacht haben, wurden im Kurpark von Bad Münster in einem traumhaften Ambiente von dem Organisationsteam der Lions rund um Markus Buchholz, Michael Hübner und dem Club-Präsidenten Dr. Raimund Lassak empfangen. 
Ohne die kulinarischen Erlebnisse von Markus Buchholz (Kaiserhof), Johan Lafer (Stromburg), Jan Treutle (Gütchen), Frank Hilgert (Mühlentor) und Ulrich Daub (Kurhaus Bad Münster), den hervorragenden Weinen von den Weingütern Cornelius Dönnhoff (Oberhausen/Nahe) Hans-Anton Finkenauer (Bad Kreuznach), Martin Reimann Lindenhof (Windesheim), Martin Korrell Johanneshof (Bad Kreuznach-Bosenheim), Jakob Schneider (Niederhausen), Armin und Caroline Diel (Burg Layen) und Gregor Zimmermann Königswingert (Guldental), der musikalischen Begleitung durch den „Sound Express“, sowie der Unterstützung vor Ort durch Jost Events, Blumen Liebmann, Christian Mannert, Getränke Grumbach, die blaue Eisdiele-Manuel Costantin, Heinz Wonsyld und der Bäckerei Schrey wäre der Abend nicht so gelungen. 
Es bleibt zu hoffen das die Initiative der Lions und all ihrer Unterstützer für das Ehrenamt in Bad Kreuznach auch im nächsten Jahr stattfinden wird. 

Namentlich gekennzeichnete Artikel geben die Meinung des Autors wieder, die nicht zwingend mit der Meinung der Redaktion übereinstimmen muss.

Online gestellt von: Armin Joachim Gaul
Letzte Änderung: Di, 3. Sep. 2019 07:26

Weltweit Augenlicht retten

Lions Club Wedemark unterstützt DGFG Förderprojekte
Weiterlesen

Lions-Club Saalfeld unterstützt Liebhabertheater

Der Saalfelder Lions Club unterstützt seit vielen Jahren das Liebhabertheater Kochberg.
Weiterlesen

Lachen ist gesund: 63.000 Euro für Bremer Klinikclowns

Was machen die Clowns in einer Kinderklinik?
Weiterlesen

Benefiz-Lauf des LC Berlin-Glienicker Brücke

Bereits zum 16. Mal startete der Benefiz-Lauf des Lions Club Berlin - Glienicker Brücke von eben dieser Glienicker Brücke - dabei waren über 200 Teilnehmer.
Weiterlesen

Beste Stimmung – beste Erlöse beim Lions WANDATACH für den guten Zweck

Auf eine rundum gelungene Activity blicken die Frauen vom Lions Club Dortmund-Fluxa zurück. Dank der tatkräftigen und zuverlässigen Unterstützung der drei Leo Clubs aus Dortmund und Herdecke klappte die Organisation des Wandertages wie am Schnürchen. 
Weiterlesen

Cuxhaven/Malmö - Nordsee/Ostsee

Nicht nur die Weltmeere sind miteinander verbunden, nein, insbesondere durch sie auch die Menschen, die an und von ihnen leben.
Weiterlesen

Gäste des Hotel Mühlbach spenden 12.000 Euro

Drei Jahre lang spendeten die Gäste des Hotel Mühlbach in Bad Füssing bei der Abreise ein Euro für Kuno...
Weiterlesen

Trinkwasser für Menschen weltweit

Wasser bedeckt mehr als zwei Drittel der Erdoberfläche und macht unseren blauen Planeten bewohnbar. Doch gemessen am Gesamtvorrat ist die als Trinkwasser nutzbare Menge sehr gering und die Verfügbarkeit nicht überall gleich.
Weiterlesen

LC Kempen: Pakete für Kinder in der Mitte

60 Baby-Pakete hat der Lions Club Kempen „Thomas a Kempis" dem Kempener Hospital zum Heiligen Geist gespendet.
Weiterlesen

LC Eutin: Schloss in den Mai

Zum 5. Mal veranstalteten die Eutiner Lions am Vorabend des 1. Mai im Eutiner Schloss das Kultur-Highlight „Schloss in den Mai“.
Weiterlesen

Lionsfreund Karl Rothmüller seit 42 Jahren dabei

Am 10. März 2019 konnte Lionsfreund Karl Rothmüller, Mitglied im LC München seit 42 Jahren, seinen 95. Geburtstag feiern.
Weiterlesen

LC Alveslohe: 10. Bridge-Turnier

Auf Gut Kaden in Alveslohe fand das 10. Bridge-Turnier des Lions Clubs Alveslohe statt.
Weiterlesen

LC Melsungen und seine Mitglieder

Außergewöhnlich ist der Unterschied in der Zugehörigkeit zum LC Melsungen von Dr. Karl Wetekam und Dr. Karsten Heyner.
Weiterlesen

Beilngries Lions unterstützen krebskranke Kinder

Der Verein zur Förderung krebskranker und körperbehinderter Kinder Ostbayern feiert sein 30-jähriges Bestehen.
Weiterlesen

LC Backnang: Löwen mit Herz für Kinder

Über höchst wohlgesonnenen Besuch durften sich gleich zwei Einrichtungen unter einem Dach in Backnang freuen. Im FamFutur-Gebäude des Kinder- und Jugendhilfevereins Backnang fanden sich Vertreter des Backnanger Lionsclubs ein um eine erfreuliche Gesamtspende in Höhe von 2.500 Euro zu übergeben. 
Weiterlesen

LC Landshut: 2.000 Euro für „DOM“

Der Lions Club Landshut unterstützt die Integrations- und Bildungsarbeit des Nachbarschaftstreffs „DOM“ in der Altdorfer Hochstraße.
Weiterlesen

LC Rheinberg Juventas spendet für die Schulmaterialkammer

Stifte, Zirkel, Füller, Hefte - es sind jede Menge Schulmaterialien, die dringend benötigt werden.
Weiterlesen

LC Wesermünde begeht 40.

Anstatt eine kostenintensive Feier anlässlich des 40-jährigen Jubiläums auszurichten, hat der Lions Club Wesermünde diesen besonderen Tag eher in kleinem Rahmen gewürdigt.
Weiterlesen

Hilfe für Senioren und Familien

Mehr Gewinne, mehr Lose, mehr Möglichkeiten zum Spenden: Die zweite gemeinsame Tombola der beiden Vechtaer Lions Clubs auf dem Weihnachtsmarkt war ein großer Erfolg...
Weiterlesen

Wolfgang Tiersch übereicht „Melvin“ an Alexander Rahl

Es sollte ein ganz normaler Lions-Abend werden, es stand ein Vortrag von Hartwig Ehlers über Landwirtschaft, gelebte Sozialarbeit und Naturschutz auf dem Programm.
Weiterlesen