Zum Inhalt wechseln

Hilfe für kleine Ohren

Projekt in Sansibar, Tansania

Ins Leben gerufen wurde „Hilfe für kleine Ohren" als regionale Activity vom Lions Club Wiesmoor. Der Club sammelte vorwiegend Hörgeräte für hörgeschädigte Kinder in Osteuropa und stemmte die Activity zunächst in Eigenregie, später dann unterstützt von weiteren Lions Clubs. Lions-Freunde vom Fach reparierten die Geräte, bauten Kontakte zu Einrichtungen mit hörgeschädigten Kindern in Osteuropa auf, brachten die Hörgeräte selbst dorthin und richteten die nötige Infrastruktur für eine weitergehende Selbsthilfe vor Ort ein. Etlichen Kindern konnte so bereits zu besserem Hören verholfen werden. 
    
Darauf wollen wir aufbauen, denn noch viel mehr Kinder in der ganzen Welt benötigen unsere Hilfe. Inzwischen wird das Projekt „Hilfe für kleine Ohren" im Auftrag des Hilfswerk der Deutschen Lions e.V. (HDL) vom Lions Club Kelkheim koordiniert. Unter der Leitung von Fritz Müller unterstützt der Club seit Januar 2010 die Abwicklung und Promotion des Projekts und ist Ansprechpartner für Fragen der Clubs, die Sie gerne per E-Mail unter kleine-ohren@lions-hilfswerk.de stellen können.    

Als bundesweite Activity läuft „Hilfe für kleine Ohren" nun schon seit Mai 2009. Seither verteilen Lions in Deutschland erfolgreich Hörgeräte-Sammelboxen bei Hörgeräteakustikern, Ärzten und Apotheken und sammeln Hörgeräte. Diese werden zentral gelagert und anschließend an gemeinnützige Hilfsorganisationen für geeignete Projekte mit hörgeschädigten Kindern weitergegeben. Entsprechende Institutionen können beim HDL Hörgeräte anfordern. 
    
Um die Seriosität der Organisationen sicherzustellen, überprüft die Europäische Union der Hörgeräteakustiker (EUHA) die Institutionen. Seit Mai 2010 konnte bereits eine große Anzahl an Hörgeräten für Projekte weltweit bereitgestellt werden. Zu den Projektstandorten gehören die Weißrussland, die Karibik, Bolivien, Peru, die Philippinen, Äthiopien, Kenia und Tansania. Weitere Kooperationen mit Partnern in Bulgarien, Eritrea, Nicaragua, Sri Lanka und Südafrika folgen.

Machen Sie mit!
Machen Sie mit und sammeln Sie Hörgeräte. Engagieren auch Sie sich für hörgeschädigte Kinder, damit kleine Ohren die große Welt wahrnehmen können. Aktuell sind neue Sammel-Materialien, wie Flyer sowie Aufsteller mit und ohne integrierte Sammelbox erhältlich. Auch für Spenden sind wir dankbar, um Sachkosten decken zu können. Weitere Informationen über die Activity und darüber, wie Ihre Hilfe konkret aussehen kann, finden Sie unter www.kleine-ohren.de

Die Sammel-Materialien:

  • Hilfe für kleine Ohren« Aufsteller mit Hörgeräte-Sammelbox
  • Hilfe für kleine Ohren« Aufsteller
  • Hilfe für kleine Ohren« Flyer

können Sie jeweils in individueller Stückzahl unter der E-Mail: kleine-ohren@lions-hilfswerk.de bestellen. Die Sammel-Materialien stehen kostenlos zur Verfügung, lediglich die Portokosten sind zu übernehmen.  
    
Hörgeräte senden Sie bitte ausschließlich an das HDL in Wiesbaden
Hilfswerk der Deutschen Lions (HDL), Bleichstr. 3, 65183 Wiesbaden     

Information und Beratung rund um die Activity „Hilfe für kleine Ohren"
Schreiben Sie eine E-Mail an: kleine-ohren@lions-hilfswerk.de wenn Sie: 

  • weitere Fragen zur Activity haben
  • sich mit Ihrem Club an der Activity beteiligen wollen
  • gemeinnützige Organisationen kennen, die Hörgeräte für Kinder benötigen
  • sich als Fachkundiger (zum Beispiel Hörgeräteakustiker, Arzt, Apotheker,...) aktiv einbringen wollen.

Spendenkonto:
Hilfswerk der Deutschen Lions (HDL)
Frankfurter Volksbank eG
Konto: 300 500; BLZ: 501 900 00
Stichwort: Hilfe für kleine Ohren