Anmelden

Breadcrumb

Asset-Herausgeber

null Unbenannt Clubbericht

Unbenannt Clubbericht

    Autor: Dorothee Voshaar      Mo., 22. Juni. 2020

Lions-Damen weihen neue Überdachung ein: PP Mathilde Janzen (6. v. l.) und Präsidentin Petra Hauschild (8. v. l.). Foto: privat

Das Rosenfest des Lions Club Rheurdt/Niederrhein findet seit 17 Jahren auf dem idyllischen Tompshof in Neukirchen-Vluyn statt. Der Erlös aus dem Verkauf der historischen, englischen Rosen und Speisen und Getränken wird in jedem Jahr einem sozialen Zweck zugeführt.

Die Damen des Lions-Club Rheurdt Niederrhein sind dem Erziehungsverein und dem Mädchenwohnheim Haus Elim seit Jahrzehnten sehr eng verbunden und unterstützen die soziale Jugendarbeit dort bei vielen Projekten. Dank der Spende aus dem Erlös des Rosenfestes 2019 in Höhe von 10.796 € hat der Reitstall auf dem Gelände nun eine wetterfeste Überdachung zur Versorgung der sechs Pferde erhalten.

Sechs Lions-Damen schauten Anfang Februar in der Jugendhilfeeinrichtung an der Niederrheinallee in Neukirchen vorbei, um das neue Dach gemeinsam mit den Mitarbeitern des Erziehungsvereins einzuweihen. Präsidentin Petra Hauschild und Pastpräsidentin Mathilde Janzen waren begeistert: „Wir freuen uns immer, wenn wir unsere Spende anfassen können und sie so sinnvoll eingesetzt wird wie hier am Reitstall."

Die neue Überdachung ist eine große Erleichterung bei der täglichen Pflege der Pferde. Dort können die Tiere witterungsunabhängig untergestellt, gestriegelt und versorgt werden. Der Reitbereich ist eine anerkannte Einrichtung für heilpädagogisches, therapeutisches Reiten in der Jugend- und Behindertenhilfe des Erziehungsvereins. Im Umgang mit den Pferden werden vor allem Motorik, Koordination, Konzentration und Reaktionsbereitschaft geschult.

Namentlich gekennzeichnete Artikel geben die Meinung des Autors wieder, die nicht zwingend mit der Meinung der Redaktion übereinstimmen muss.

Online gestellt von: Andreas Bartosch
Letzte Änderung: Mo., 22. Juni. 2020 07:29