Zum Inhalt wechseln
Zurück

Modernes Web-Portal für Lions

Modernes Web-Portal für Lions

edicos Group
edicos Group

Der Corporate Web-Spezialist entwickelt neue Web- und Collaboration- Plattform für 1.500 aktive Lions Clubs in Deutschland und deren Dachorganisation. Damit will die Charity-Organisation ihre externe und interne Online-Kommunikation einfacher, aktueller und zeitgemäßer gestalten. Technische Basis des neuen Portals wird Liferay Portal in der aktuellen Version.

Die edicos Group hat vom deutschen Lions Club International - Multidistrikt 111 den Auftrag für die Entwicklung eines neuen Web-Portals (Corporate Website + Intranet in einem) erhalten. Das bislang eingesetzte Content Management System wurde den Anforderungen in den Bereichen Social Media, Collaboration und gemeinsamer Dokumentenverwaltung nicht mehr gerecht - es wird von edicos durch die Java-basierte Open-Source-Portal-Software Liferay Portal abgelöst. Liferay Portal eignet sich als Community-Lösung optimal für die Anforde-rungen, die Lions Clubs Deutschland an die neue Online-Plattform stellt. Durch das neue Portal soll jeder der über 1.500 Lions Clubs in Deutschland die Möglichkeit haben, sich umfassend, aktuell und modern darzustellen. Vor allem das soziale Engagement der über 50.000 Mitglieder und die Aktionen der regionalen Clubs sollen auf noch mehr Resonanz stoßen. Zudem werden sich die Mitglieder, Clubs, Ausschüsse und der übergeordnete Governorrat intern effizienter austauschen können. Liferay bietet dafür out-of-the-box Funktionen für Web Content Management, Dokumentenmanagement, Collaboration uvm., die edicos auf die Bedürfnisse anpassen wird.

edicos betreut die Websites der deutschen Lions Organisation bereits seit 2012. Durch die Erfahrungen mit Lions Clubs Deutschland und aus zahlreichen erfolgreichen Corporate Web- und Portalprojekten mit der OpenText- und Liferay-Technologie ist edicos in der Lage, den Systemwechsel (z.B. die Inhalteübertragung) systematisch, teilautomatisiert, qualitätsgesichert und dadurch schnell und kostengünstig umzusetzen. „Mit dem für die kommenden Monate geplanten Technologiewechsel und der neuen Infrastruktur werden wir uns regional deutlich zeitgemäßer und ansprechender darstellen und vernetzen können. Gleichzeitig wird unsere Marke Lions von der Frischzellenkur im Web profitieren. Unsere Arbeit und unser Engagement werden noch transparenter. Unsere Mitglieder können das Web deutlich einfacher für ihre Zwecke nutzen", sagt Daniel Isenrich, Leiter IT-Ausschuss Lions Clubs Deutschland.

„Mit dem Wechsel von OpenText WSM auf Liferay Portal bringen wir den Lions eine offene Plattform für die Zukunft und wesentlich mehr Gestaltungsspielraum für ihre Kommunikation nach außen und unter den Mitgliedern. Die einzelnen Lions Clubs werden umfassender, multimedialer, aktueller und vor allem mit weniger Aufwand kommunizieren können. So lassen sich beispielsweise Veranstaltungen von der Planung über das Einladungshandling bis zur Nachberichterstattung aus einem System abwickeln. Auf Basis von Liferay Portal können die Lions die strikte Trennung von intern und extern, Redakteur und User je nach Rolle aufheben und sich so den Möglichkeiten des Mitmach-Webs öffnen", erklärt Stefan Thomé, Geschäftsführer der edicos Group.

edicos Liferay Kompetenzteam
Die edicos Group ist seit 2012 Liferay Partner, und damit einer von aktuell nur 10 offiziellen Service-Partnern in Deutschland. In Hannover, München, Köln und Rapperswil-Jona (Schweiz) arbeitet seit 2009 ein zertifiziertes, stetig wachsendes Kompetenz-Team an Liferay Portal-Projekten für Konzerne, KMUs und (N)GOs. edicos bietet neben der Konzeption und Umsetzung von Informations- und Mitarbeiterportalen in Hochlastumgebungen auch ergänzende, effizienzsteigernde Lösungen rund um das Liferay Information Portal: Ein einfaches UserInterface für die Erfassung von Inhalten im Liferay Portal und SocialMediaBridges zur Publizierung von Informationen aus dem Portal direkt nach Facebook & Co. Weitere Informationen unter: http://www.edicos.de/de/java-basierte-internet-portale-liferay-portal.html

Über Lions Clubs International
Lions helfen. Ob in Kinder- und Jugendprojekten, bei der Unterstützung Sehbehinderter oder in Ländern der Dritten Welt – Lions engagieren sich ehrenamtlich für Menschen, die Hilfe brauchen. Dabei kümmern sie sich um die Mitmenschen in ihrer Nachbarschaft genauso wie um Notleidende in aller Welt. „We Serve" („Wir dienen") ist unser Motto. Mit fast 1,4 Millionen Mitgliedern weltweit ist Lions Clubs International (LCI) die größte Service Organisation. Übergeordnetes Ziel der Lions Hilfsprojekte ist die Hilfe zur Selbsthilfe. Der erste deutsche Lions Club wurde 1951 in Düsseldorf gegründet. Derzeit engagieren sich in der Bundesrepublik über 50.000 Mitglieder für die Gemeinschaft und für Menschen in Not.

Pressekontakt Lions Deutschland:
Ullrich Stoltenberg
Pressesprecher
www.lions.de
Tel.: +49 (221) 2600 76 46

Pressekontakt:
BOND PR-Agenten
Marcus Bond
www.bond-pr.de
Tel.: +49 - (0)30 - 209 85 073
E-Mail: kontakt@bond-pr.de

Unternehmenskontakt:
edicos Group
Jacqueline Hofmann
www.edicos.de
Tel.: +49 (0) 89 628339-150
Fax: +49 (0) 89 628339-111
E-Mail: muenchen [at] edicos.de