• Iniciar sessão

    Liebe Besucher,

    Haben Sie sich schon einmal gefragt „wer“ oder „was“ ist ein LION, oder was steht dahinter?

    • Lions sind eine bunte Mischung aus Menschen, die sich für Bedürftige oder in Not Geratene  einsetzten.
    • Wir engagieren uns vorwiegend lokal,  aber auch bei internationalen Hilfsaktionen, wir fördern dabei verschiedene Projekte aus unterschiedlichen Bereichen.
    • Wir leisten diese Arbeit ausschließlich ehrenamtlich und die erwirtschafteten Gelder und Spenden fließen ausschließlich dem „guten Zweck“  zu.
    • Seit der Gründung vor gut 100 Jahren engagieren sich inzwischen weltweit mehr als 1, 4 Mio Mitglieder in dieser Organisation.
    • Das Logo der LIONS steht  symbolisch für Stärke, Mut, Treue und Lebenskraft .

    Auch ich habe mich vor ein paar Jahren entschieden,  meine Schaffenskraft bei den Lions zu investieren! Es macht Spaß und man tut Gutes damit.

    Wenn ich Sie neugierig gemacht habe, wie Sie uns helfen und unterstützen können - im kleinen wie  großen Rahmen - , dann können Sie hier mehr über unsere Aktivitäten erfahren und wie Sie uns erreichen können.

     

    Katharina Apitius

    Präsidentin des Lions Club Remagen 2018/2019

    ____________________________________________________________________________

    Präsidentschaftsübergabe

    Mit der symbolischen Übergabe der Lions-Glocke ging das Präsidentenamt des Lions Club Remagen turnusmäßig nach einem Jahr von Günter Wragge auf Katharina Apitius über.

    Katharina Apitius ist damit für das Lions-Jahr 2018/2019 Präsidentin des Lions Club Remagen, Günter Wragge bleibt als Past-Präsident dem Vorstand des Clubs weiter erhalten.

    Damit endete ein erfolgreiches Präsidentenjahr mit zahlreichen Aktivities und internen Verantaltungen, welches durch einen hohen Einsatz des Präsidenten aber auch der Clubmitgliedern und anderen Helfern und Unterstützern gekennzeichnet war. Durch die aktive Zusammenarbeit konnten erneut Mittel erwirtschaftet und gesammelt werden, die zahlreiche Spenden für Menschen und Projekte, die unserer Hilfe bedürfen, ermöglichten.

    Gleichzeitig beginnt das Präsidentenjahr 2018/2019, über das wir an dieser Stelle und in Facebook wieder berichten werden. Die Termine von den geplanten Veranstaltungen folgen zeitnah.

    ___________________________________________________________________

    Lions Präsidentenfahrt 2018 auf den Spuren "König Ludwig II". in München

    Der persönlichen Einladung des turnusmäßig scheidenden Präsidenten Günter Wragge folgten zahlreiche Lionsfreude zu einem Wochenendtrip nach München.

    Unter dem Motto "Auf den Spuren von Ludwig II." hatte dieser ein großartiges Programm zusammengestellt.

    Höhepunkt war der freundliche Empfang des Lions Club "Starnberg Ludwig II." mit seinem Mitglied SKH Prinz Leopold von Bayern, der sich persönlich viel Zeit für eine Führung entlang des Sees mit Erläuterung zu seinem Ur-Ur-Uronkel Luwig II. nahm und viel interessantes aus der Familiengeschichte der Wittelsbacher erzählte. 

    An dieser Stelle nochmals einen ganz herzlichen Dank an unsere Lionsfreunde am Starnberger See!

    Abgerundet wurde das Programm durch eine Rundfahrt auf dem Starnberger See sowie einem Besuch des Bauern-Theaters IberlBühne von Georg Maier, bei dem wir von den Lionsfreunden aus Starnberg, Reinhard Renner (Präsident) und Michael Brenner mit ihren Ehefrauen, begleitet wurden.

    Beim Frühstück auf dem Viktualienmarkt

    trafen wir zufällig auf Lionsfreude aus München, die gerade für die "Gute Sache" unterwegs waren und mit denen wir einen interessantn Austausch hatten. Nach dem "Frühschoppen" mit zünftiger und typischer bayerischer Blasmusik im Englischen Garten (am Chinesischen Turm) ging das offizielle Programm dieser "Präsidentenfahrt" zu Ende.

    __________________________________________________________________________

    Unterstützte Bereiche

       

     

    __________________________________________________________________________________________

    Termine des Clubs - save the date

    +++ derzeit noch keine Termine für öffentliche Veranstaltungen +++

    Dankeschön aus Uganda