Zum Inhalt wechseln

Lions machen sich stark für sauberes Wasser! Wasser ist Leben

Zu den Millenniums-Entwicklungszielen (Millennium Development Goals – kurz MDG) der Vereinten Nationen gehört auch das MDG 7: „bis 2015 den Anteil der Menschen ohne dauerhaft gesicherten Zugang zu hygienisch einwandfreiem Trinkwasser zu halbieren“ Dazu haben Lions in den letzten Jahren einen echten Löwenanteil beigetragen.

Ein zentrales Thema und ein großes Ziel
Fast kein Projekt in der Entwicklungszusammenarbeit kommt ohne das Thema Wasser aus. Seit vielen Jahren engagieren sich die deutschen Lions für sauberes Wasser. Neben umfassenden Maßnahmen für Wasserversorgung, die in die Katastrophenhilfe- und Wiederaufbauprojekte der Lions-Kooperationspartner in Pakistan, Haiti, Japan und Ostafrika integriert waren, umfassten die Lions-Projekte der letzten zehn Jahre auch Projekte mit Aufklärungskampagnen (z. B. in Bolivien und Pakistan), Brunnenbau (z. B. in Kenia) und langfristig gedachte Trinkwasseraufbereitungsmethoden wie das erfolgreichen SODIS-Projekt in Ghana (Distrikt NB). Aktuell unterstützen wir den Wiederaufbau der Wasser-Infrastruktur an 21 Schulen in Mali. Lesen Sie hier mehr.

PAUL der Wasserfilter
Als echter Sympathieträger und Erfolgsmodell hat sich unter den Lions-Activitys der mobile Wasserfilter PAUL (Portable Aqua Unit for Lifesaving) erwiesen, den das HDL in enger Kooperation mit der Universität Kassel und verschiedenen Partnerorganisationen zum Einsatz bringt. Angefangen als Prototyp der universitären Abteilung Siedlungswasserwirtschaft wurde PAUL inzwischen in zahlreichen Ländern und unter unterschiedlichsten Bedingungen eingesetzt. Hier finden Sie weitere Informationen zu PAUL.

Was zählt ist das Ziel!
Das Ziel ist immer die Verbesserung des Zugangs zu sauberem Wasser für Menschen in Not- und Krisengebieten. Dazu können Lions auch weiterhin ganz wesentlich beitragen. Denn das unter den Lions gewachsene Bewusstsein über die Wichtigkeit der Ressource „Wasser“ sucht inzwischen seinesgleichen.

Wasserfilter PAUL ist außerhalb vom reinen Katastropheneinsatz nur mit einem engmaschigem Monitoring und ergänzenden Schulungsmaßnahmen einzusetzen. Neben PAUL wollen wir daher künftig auch andere Methoden der Wasserversorgung – je nach Einsatzgebiet, Umständen und Anforderungen – in die Lions-Hilfe integrieren.

Spenden Sie unter dem Verwendungszweck „Wasser ist Leben“! So kann ihre Spende je nach Bedarf für Wasserfilter PAUL oder andere Wasserhilfsprojekte verwendet werden. Passgenaue Hilfe – Tropfen für Tropfen!