Anmelden

Archiv 2007

1. Beilngrieser Lions-Benefiz-Golfturnier war ein voller Erfolg

Lions Club Beilngries und der Beilngrieser Golfclub zufrieden mit dem Ergebnis

 

Der Beilngrieser Lions Club veranstaltete in Zusammenarbeit mit der Altmühlgolf GmbH das 1. Beilngrieser Lions-Benefiz-Golfturnier. 31 Teilnehmer und weitere Gäste zeigten sich bei strahlendem Sonnenschein begeistert und freuten sich über gute Ergebnisse.
Siegerin wurde bei den Damen Mei-Ying Pohn Wu, die Beilngrieser Clubmeisterin, vor Marlene Bauer und Gisela Zobel, beide vom Beilngrieser Golfclub. Bei den Herren siegte Otto Gilnhammer vom Beilngrieser Golfclub und Präsident des Lions Clubs Beilngries vor Fritz Sahr vom Deggendorfer Golfclub und Norbert Ulrich vom Beilngrieser Golfclub. Der erwartete Erlös von rund 800 Euro wird dem Beilngrieser Orgelverein für die neue Orgel zur Verfügung gestellt.
Hier der Presseartikel des LC Beilngries von VP Martin L. Landmesser als Download. [AR/ 19.09.2007]

 


Ein Paukenschlag zum Abschluss

Aktion des LC Weiden und der Oberpfälzer Zahnärzte erbringt 178.568,22 EURO

Präsident Harald Märtin (links) wusste bis zur Überreichung des symbolischen Schecks nicht, welch exorbitante Summe die dritte Zahngold-Aktion des Lions Clubs Weiden eingebracht hatte. Initiator und Zahnarzt Dr. Frank Wohl überraschte ihn kurz vor dem Präsidentenwechsel mit diesem satten sechsstelligen Betrag zugunsten der Aktion KUNO (Kinder-Uni-Klinik Ostbayern).

Da blieb Noch-Präsident Harald Märtin fast die Sprache weg und die Weidener Lions applaudierten kräftig bei ihrer Ladies Night im Restaurant Lobster. PDG Gerd Moser verwies auf die Einzigartigkeit der Schwindel erregenden Summe, die innerhalb eines Jahres zusammengekommen ist.

Lions-Mitglied und Zahnarzt Dr. Frank Wohl dankte seinen Kollegen aus der gesamten Oberpfalz, ohne deren Unterstützung die ganze Aktion undenkbar gewesen wäre. Wichtig sei den Medizinern, dass das Geld in der Oberpfalz bleibe. Sie hatten in ihren Praxen wieder Sammel-Boxen aufgestellt, deren Inhalt (Gebisse, Brücken, Kronen etc.) die “Weidener Lions-Zahngold-Spezialisten”, unterstützt von einem befreundeten Zahntechnischen Labor, in die erwünschte Körnung zerlegten. Sodann trennte die Hanauer Firma HERAEUS – abermals kostenlos – daraus das Zahngold.
Initiator Dr. Wohl dankte vor allem auch den Patienten, die durch ihre “Spende” diese Hilfe erst ermöglichten.

Nach dem großen Erfolg soll die Zahngold-Aktion freilich weitergehen, betonte Neu-Präsident Clemens Fütterer anschließend: Im neuen Clubjahr wird für den dritten Bauabschnitt der Weidener Fachhochschule gesammelt.
Das Forum “Ladies Night” hätte nicht passender sein können, eine Euphorie auszulösen, die eigentlich jeden Club in seinen “Jahreswechsel” begleiten sollte – und nicht zuletzt bei beiden Präsidenten, dem Scheidenden und dem nun Amtierenden – ein gutes Gefühl hinterließ.

Hier der gesamte Presseartikel von Ekkehard Märtin als Download.