Anmelden

Archiv 2010

Activities in Form zweier Benefizkonzerte und Christbaumverkauf zu Gunsten der Kinder- und Jugendhilfe in der Region Amberg-Sulzbach

Zu zwei Benefizkonzerten hat der Lions Club Amberg-Sulzbach unter seinem Präsidenten Werner Fischer innerhalb von vier Wochen eingeladen.
Während der Trientiner Bergsteigerchor “Coro Trentino Lagolo” bereits zum fünften Mal ein Advents-Gastkonzert in Amberg gab, ist es dem Club zum zweiten Mal gelungen, den wohl bekanntesten Gospelchor der mittleren und nördlichen Oberpfalz “Hope and Joy” für ein weiteres Benefizkonzert zu engagieren.
Der traditionelle Christbaumverkauf mit Mondphasenbäumen am 2. Adventssonntag rundete den Reigen der Activities ab. Der Erlös aus den drei Veranstaltungen von mehreren Tausend Euro kommt primär der Kinder- und Jugendhilfe in der Region zugute.


Der Trientiner Bergsteigerchor “Coro Trentino Lagolo” in der Basilika St. Martin in Amberg mit Werner Fischer, dem amtierenden Präsidenten des LC Amberg-Sulzbach (rechts außen).

[Pressemitteilung des LC Amberg-Sulzbach vom 04.01.2011; AR/ 04.01.2011]


Straßenkinder – hilf- und rechtlos

Der Lions Club Beilngries unterstützt Kinderprojekt “Nuestros Derechos – Movimiento Nacional de Niños” in Guatemala Stadt.

Beilngries, 09. November 2010. Der Rechtsanwalt, Lehrer und Straßenpädagoge Carlos Toledo berichtete eindrucksvoll über das Leben der Ärmsten unter den Armen, den Straßenkindern in Guatemala Stadt. Der Vortrag über das Kinderprojekt, das dem Beilngrieser Lions Club schon seit Jahren über Carolin Zobel aus Riedenburg bekannt ist, berührte die Lionsmitglieder. Lionspräsident Günther Linder überreichte Carlos Toledo einen Scheck über 2.000 Euro für die Arbeit in Guatemala.
Lesen Sie weiter in der Pressemitteilung des LC Beilngries vom 10.11.2010.
[AR 16.11.2010]


Der Lions Club Neumarkt und die Nacht der Museen

  Am Samstag, 23.10.2010, fand in Neumarkt die Nacht der Museen statt. Es war der kulturelle Höhepunkt zur 850 Jahr Feier von Neumarkt. Die Besucher konnten durch die verschiedenen Museen schlendern und dabei die unterschiedlichen Ausstellungen bewundern. So hatte das Museum Lothar Fischer die Henry Moore Ausstellung zu bieten, der Reitstadel zeigte Werke von Armin Müller-Stahl und das Museum für historische Maybachfahrzeuge bot Luxuskarossen aus vergangenen Tagen mit prominenter Historie.
Der Lions Club Neumarkt platzierte sich vor dem romantisch beleuchtetem Schlossweiher mit zwei Ständen, direkt gegenüber dem Museum Lothar Fischer. Gewärmt von Glühwein und Kürbissuppe haben die Museumsbesucher lange ausgehalten und konnten über Kunst und Können philosophieren.  

[AR 27.10.2010]


2. Entenrennen des LC Beilngries: Highlight beim Familiensonntag

Das 2. Beilngrieser Lions-Entenrennen am Familiensonntag am 3. Okober 2010, begeisterte hunderte Zuschauer, die das Rennen an einem sonnigen Spätsommertag gespannt verfolgten. Direkt vor dem Rennstart wurden die letzten drei Rennlizenzen an Besucher verkauft, so dass alle 2.500 an den Mann und die Frau gebracht werden konnten. Mit dem Erlös unterstützt der Lions Club Beilngries sechs Projekte in Beilngrieser Kindergärten. (…)

Bitte informieren Sie sich ausführlichst auf den Webseiten des LC Beilngries:
- www.lions-beilngries.de
- www.lionsclub-beilngries-entenrennen.de

[AR 07.10.2010]


Regensburger Lionsdamen und DrugSTOP am Gut Löweneck

Der Lions Club Regensburg Therese von Bayern war am Wochenende, 11. und 12. September 2010, wieder am Gut Löweneck in Penk anlässlich des alljährlichen Weinfestes engagiert.

  Familie Mayer hatte das Fest jeweils mit einem Weißwurstfrühstück um 10.00 Uhr eröffnet. Bei Federweißem, Prosecco Bavarese, fränkischen Weinspezialitäten und Gaumenfreuden nach Saison konnten sich die Besucher bei bestem Wetter und Live-Musik auf den goldenen Herbst einstimmen.

 

Die Parkplatzeinweisung haben die Lions-Damen gemeinsam mit DrugSTOP-Mitarbeitern organisiert und dabei mit viel Charme und guter Laune um freiwillige Spenden für DrugSTOP Drogenhilfe Regensburg e.V. gebeten.

[AR 15.09.2010]


1.500 Euro für die Klinik-Clowns

Der Lions Club Beilngries und die Altmühlgolf GmbH freuen sich über ein gutes Ergebnis beim 4. Lions Benefiz-Golfturnier

Beilngries. Der Beilngrieser Lions Club veranstaltete in Zusammenarbeit mit der Altmühlgolf GmbH das 4. Beilngrieser Lions-Benefiz-Golfturnier. 49 Teilnehmer und Gäste zeigten sich bei herrlichem Spätsommer-Wetter begeistert und freuten sich über gute Ergebnisse.

Brutto-Siegerin wurde bei den Damen Irmgard Scharrer, vor Cornelia Prücklmaier und Getraud Krummel. Bei den Herren siegte Norbert Iberle vor Uwe Zobel und Peter Neugebauer. Beste Spieler des Lions Clubs waren bei den Damen Cornelia Prücklmaier und bei den Herren Uwe Zobel. Bei den Jugendlichen bis 16 Jahre konnte sich Eva-Lucia Lindner den Bruttosieg erspielen; das beste Nettoergebnis bei den Jugendlichen erspielte sich Maximilian Siebenwurst.

  Präsident Lindner konnte als Ergebnis des Benefizturniers 1.500 Euro an die Klinik-Clowns für ihre Arbeit übergeben.

 

Lesen Sie die gesamte Pressemitteilung des LC Beilngries vom 11.09.2010.

[AR 12.09.2010]


Wenn die Sonne scheint, freuen sich die Kinder…

LC Marktredwitz-Fichtelgebirge spendet Kindergarten eine Photovoltaikanlage.

Künftig können sich die Kinder der Kinderkrippe und des Kindergartens “Zum guten Hirten” noch mehr über strahlenden Sonnenschein freuen: Grund dafür ist eine kürzlich montierte ca. 13.000 Euro teuere Photovoltaikanlage, die vom Lions Club Marktredwitz-Fichtelgebirge finanziert wurde.

Die Anlage erzeugt ab sofort etwa 3000 Kilowattstunden Strom pro Jahr und erzielt durch Einspeisung in das öffentliche Stromnetz eine Vergütung von etwa 1200 Euro jährlich. Dieses Geld kommt dem Kindergarten in den nächsten 20 Jahren unmittelbar zugute. “Es soll aber vertragsgemäß nicht zur Deckung laufender Kosten verwendet werden, sondern in gegenseitiger Abstimmung in Projekte, die sonst nicht zu verwirklichbar wären”, so Flavio Herrmann, der beim Lions Club das Projekt betreute.


Symbolische Übergabe beim Kindergarten “Zum Hirten”

Bei der Konzeption geht es dem Lions Club aber nicht nur darum, den Kindergarten finanziell zu unterstützen, sondern vor allem, die Kinder spielerisch und selbst erlebend an die wichtigen Themen Umweltschutz und erneuerbare Energien heranzuführen. Dazu trägt ein mobiles Visualisierungsgerät bei, das anzeigt, wie sich unterschiedliche Wetter- und Lichtsituationen auf die Leistung und auch den Ertrag der Anlage auswirken. “So soll unsere Spende, die einschließlich Vergütung eine Summe von ca. 35.000 Euro erreicht, und damit das bisher größte einzelne Spendenprojekt unseres Lions Hilfswerks Marktredwitz-Fichtelgebirge darstellt, nicht nur eine finanzielle Nachhaltigkeit erreichen”, erläutert der Club-Präsident Winfried Pfahler.

Mitteilung des LC Marktredwitz-Fichtelgebirge/  PGRV Oskar Deininger vom 15.08.2010
[AR/ 15.08.2010]


Bayerischer Frühschoppen 2010
des LC Regensburg Therese von Bayern und LC Oberpfälzer Jura

Am Sonntag, 27. Juni 2010, trafen sich die Lions Clubs Regensburg Therese von Bayern und Oberpfälzer Jura zum zünftigen bayerischen Frühschoppen im Spitalkeller in der Alten Nürnberger Straße in Regensburg.
Mit Musik, Weißwürsten, Schweinebraten, speziellem Kellerbier und einer Besichtigung des einzigen, noch erhaltenen Bierkellers in Regensburg wurden die Lionsfreunde und viele Gäste aus dem Kreise bisheriger Spendenempfänger und weiterer Service-Clubs in den Fußballnachmittag “Deutschland – England” eingestimmt.


(v.l.) Lydia Lehner und Robert Achhammer, die Präsidenten der Lions Clubs Regensburg Therese von Bayern und Oberpfälzer Jura bei der Spendenübergabe.

Die Veranstaltung bot Anlass für die offizielle Spendenübergabe (s. Foto) an den Verein 2. Leben (1000 €) sowie Drugstop, Drogenhilfe Regensburg (2.500 €). Drugstop wird auch die freiwilligen Spenden anlässlich des bayerischen Frühschoppens erhalten.
[AR/ 27.06.2010]


Erfolgreiche Sammelaktion “Ein Teil mehr!” in Regensburg
am Leo & Lions Service Day 2010

Lebensmittel und andere Waren im Wert von über 12.000 € für Menschen in Not

Der Leo & Lions Service Day ist ein deutschlandweiter Aktionstag mit dem Ziel, den Menschen die Anliegen und Ziele der Leo und Lions Clubs näher zu bringen. In diesem Jahr wurden insbesondere die Lions Kinder- und Jugendprogramme Kindergarten plus, Klasse2000, Lions Quest und Jugendaustausch vorgestellt.
Der Leo Club Regensburg und die Regensburger Lions Clubs Therese von Bayern und Castra Regina haben dazu am Samstag, den 15. Mai 2010, an vier EDEKA Märkten in Regensburg und Umgebung die Aktion “Ein Teil mehr!” durchgeführt.


Im Edeka Center in der Hornstraße
 
Im EDEKA Aktiv Markt Unger in Lappersdorf

EDEKA Südbayern hat die Aktion großzügig mit 700 € unterstützt und den Leos und Lions Informationsstände an vier Standorten ermöglicht: am EDEKA Aktiv Markt Unger in Lappersdorf, EDEKA Aktiv Markt Riedl in Donaustauf, EDEKA Neukauf am Rennplatz sowie EDEKA Center in der Hornstraße in Regensburg. Die Supermarktkunden wurden gebeten, “ein Teil mehr” zu kaufen und dieses anschließend zu spenden. So wurden insgesamt 3.600 Lebensmittel und Waren im Wert von über 12.000 € gesammelt.
Die glücklichen Spendenempfänger sind der Strohhalm in der Keplerstraße, die Tafel in der Adolf-Schmetzer-Straße sowie das Autonome Frauenhaus Regensburg.


Vor dem Edeka Aktiv Markt Riedl in Donaustauf
 
Die Waren wurden sofort nach der Aktion abgegeben: z.B. hier bei der Beratungsstelle
des Autonomen Frauenhauses Regensburg.

Die Mitglieder des Leo Clubs und der beteiligten Lions Clubs Regensburg sind dankbar für die große Spendenbereitschaft der Regensburger Bürgerinnen und Bürger und freuen sich auf den Leo & Lions Service Day 2011.

Lesen Sie…

 

  • diese Pressemitteilung des Leo Clubs Regensburg vom 15.05.2010 im pdf-Format,
  • die Kurzmeldung aus dem Blizz vom 16.05.2010
  • sowie den Pressebeitrag aus der MZ vom 29.05.2010
    [AR/ 16.05.2010; update 26.05.2010; 29.05.2010]

     


    Let´s dance – Die Löwinnen luden ins Lorenzini

    Regensburger Damen Lions Club ertanzte 2.500 Euro für DrugStop

     

    “Warum macht Ihr das nicht öfter? – Klasse Stimmung und tolle Musik! – Super Service und tolles Ambiente!”
    So und ähnlich klangen die begeisterten Gäste der Regensburger Lionsdamen, die am Samstag, 17. April 2010, zu ihrer schon legendären Tanzparty eingeladen hatten.

    Seit sechs Jahren veranstaltet der Damen Lions Club Regensburg Therese von Bayern – immer im April – diese Disconacht.
    Neu war heuer der Wechsel ins Lorenzini (ehemalige Schnupfe), das mit Antonio Dias seit kurzem unter neuer Führung steht. “Wir sind Herrn Dias für sein Entgegenkommen unglaublich dankbar”, so die Organisatorinnen. Keine Raummiete und beste sonstige Konditionen ließen die Spendensumme für DrugStop, Drogenhilfe Regensburg, auf 2.500 Euro ansteigen. Die meisten Gäste ließen sich gleich für das nächstes Jahr vormerken.

    Mitteilung des LC Regensburg Therese von Bayern
    [AR/ 22.04.2010]

     

    Musikalischer Frühschoppen gegen das Vergessen

    Benefizveranstaltung des Lions Clubs Beilngries für Riedenburger Schulen

    Beilngries/Riedenburg. Der Lions Club Beilngries lud am Weißen Sonntag unter dem Motto “Weißer Sonntag, weiße Würste, weiße Brezen, weißes Bier” erstmals zu einem musikalischen Frühschoppen mit den Dellnhauser Musikanten in den Riedenburger Fuchsstadel. Rund 250 Gäste folgten der Einladung, unter ihnen auch Landrat Dr. Hubert Faltermeier sowie Bürgermeister Michael Schneider, und ließen sich von der gekonnten bayerischen Musik begeistern…
    Lesen Sie bitte weiter in der Pressemitteilung des LC Beilngries vom 11.04.2010.

    Weitere Pressestimmen: Donaukurier vom 13.04.2010 und Tagblatt vom 13.04.2010
    [AR/ 19.04.2010]


    Jazz Night des LC Oberpfälzer Jura ein voller Erfolg!

    Am 13. März 2010 lud der Lions Club Oberpfälzer Jura zum 18. Male (!) zum Benefiz-Jazzkonzert in den Historischen Zehentstadel Beratzhausen und konnte einen Besucherrekord verzeichnen. Mit der “Veterinary Street Jazz Band”, bekannt aus der ZDF “Knoff-Hoff-Show”, war auch eine absolute Spitzenband verpflichtet worden. Der Erlös der Veranstaltung mit über 2.500 € kommt der Lions-Haiti-Hilfe zugute.

    [AR/ 14.03.2010]


    2.  Kinomatinee des LC Regensburg Therese von Bayern
    und des LC Oberpfälzer Jura

    Der Erlös kommt dem Verein “Zweites Leben” zugute

    Brandaktuell luden die beiden Lions Clubs Regensburg Therese von Bayern und Oberpfälzer Jura zur Kino-Matinee ins Regensburger CinemaxX. Kurz nach seinem offiziellen Start in Deutschland wurde der Film NANGA PARBAT von Joseph Vilsmaier gezeigt.
    120 Gäste nutzten die Gelegenheit, um mit ihrem Kinobesuch gleichzeitig Gutes zu tun: Der Erlös der Veranstaltung wird dem Verein Zweites Leben gespendet, der damit die neu eingerichtete Beratungsstelle fördern wird.
    Die Lions Club-Präsidenten Lydia Lehner und Robert Achhammer wünschen sich für nächstes Jahr “mehr Öffentlichkeit” – die Kinomatinee soll als feste Institution etabliert werden.

    [AR/ 30.01.2010]


    6. Neujahrsempfang der Regensburger Lions-Damen

    Der sechste Neujahrsempfang des Lions Clubs Regensburg Therese von Bayern fand erstmals in den Räumen des neuen Blindeninstituts im Regensburger Westen statt.

    Die Mittelbayerische Zeitung sprach von einem so anspruchsvollen wie unterhaltsamen Programm (MZ, Julia Ried, 18.01.2020).

    Club-Präsidentin Lydia Lehner begrüßte die geladenen Gäste der Serviceclubs der Kiwanis, Soroptimist International und Rotary sowie eine stattlichen Anzahl an Präsidenten und Mitgliedern der Lions Clubs aus dem District Bayern Ost.

    Der Ansprache durch Oberbürgermeister Hans Schaidinger folgte eine kurze Vorstellung der Einrichtung des Blindeninstituts durch den Institutsleiter Herrn Peter Rehfeldt sowie ein Grußwort des 2. Vize-Districtgovernors Dr. Klaus Maier des LC Marktredwitz-Fichtelgebirge.
    Mit präzisen Worten und Tiefgang formulierte Domvikar Herr Msgr. Dr. Werner Schrüfer Denkanstöße “Ins Neue Jahr hineingesprochen”.
    Markus Hofmann, renommierter Gedächtnisexperte, unterhielt mit seinem lehrreichen Vortrag den Saal kurzweilig und amüsant, worauf Buffet und Tombola (siehe Abb.) den krönenden Abschluss bildeten.
    Der Erlös der Tombola in Höhe von 1400 Euro kommt dieses Jahr den Klinikclowns e.V. (www.klinikclowns.de) zu Gute.

    Mitteilung des LC Regensburg Therese von Bayern / P Lydia Lehner

    [AR/ 24.01.2010]


    2. Jahresempfang des Lions Clubs Beilngries

    Begegnung und Engagement standen im Mittelpunkt

    Clubpräsident Dr. Dr. Willy Wöhrl des Lions Clubs Beilngries konnte am vergangenen Freitag, 15. Januar 2010, anlässlich des zweiten Jahresempfang des Clubs 150 Gäste willkommen heißen.
    Unter den Gästen im ABG Tagungszentrum Beilngries-Leising befanden sich Referenten und Spendenempfänger des Jahres 2009, Abgeordnete, Bürgermeister und Stadträte aus der Region, Unternehmer, Vertreter von Kirchen, Behörden, Vereinen und Schulen.

    Musikalisch umrahmt wurde der Empfang vom Orchester “Vielharmonie im Unteren Altmühltal e. V.” aus Riedenburg unter Leitung von Bernhard Böhm. Der junge Dirigent Florian erhielt aus den Händen von Präsident Willy Wöhrl im Rahmen des Empfangs eine Spende über 1.000 EUR für neue Musikinstrumente.

     

    Lesen Sie bitte die gesamte Pressemitteilung des LC Beilngries vom 16.01.2010

    Bitte beachten Sie auch den Bericht im Inolstädter Magazin Espresso (1,6 MB) / Februarausgabe 2010.