Anmelden

 

Herzlich willkommen auf unserer neuen Internetseite. Wir freuen uns auf Ihre Beiträge und Meinungen. Wenden Sie sich gerne an uns, wenn Sie Anregungen oder Fragen haben.

Sollten Sie als Lions-Mitglied Probleme bei der Anmeldung zum internen Bereich der neuen Distrikthomepage haben, hilft Ihnen diese Anleitung sicher weiter....

angle-left 2. Distriktversammlung im Lions-Jahr 2017/2018 im Leeren Beutel Regensburg

2. Distriktversammlung im Lions-Jahr 2017/2018 im Leeren Beutel Regensburg

 

71 Delegierte aus unseren Lions Clubs im Distriktes 111 Bayern Ost trafen sich am Samstag, den 14. April 2018 im Leeren Beutel in Regensburg. Bürgermeister Jürgen Huber aus Regensburg, Leo-Präsident Martin Heinemann vom Leo Distrikt Bayern Ost sowie der Präsident des ausrichtenden Lions Club Regensburg, Prof. Dr. Manuel Strunz sprachen Grußworte und wünschten einen guten Verlauf der Distriktversammlung. Nach den Formalien und dem Gedenken der verstorbenen Lionsmitglieder wurden für das Lionsjahr 2018/2019 der 2. und 3. Vizegovernor, jeweils mit überwältigender Mehrheit in schriftlicher Abstimmung, gewählt. Damit wird das Governorteam um Franz Göhl vom Lions Club Tirschenreuth als  2. Vizegovernor und Kambiz Kiarass vom Lions Club Landshut-Wittelsbach als 3. Vizegovernor komplettiert. Als neuer Rechnungsprüfer wurde Thomas Queck vom Lions Club Regensburg Johannes Kepler gewählt.

Governor Professor Dr. Ernst-D. Kreuser ließ die ostbayerischen Lions an den Ereignissen der vergangen Monate im Distrikt 111 Bayern Ost teilhaben. Dabei hob er insbesondere die großartigen Activities der Lions Clubs im Distrikt hervor und stellte fest: Der Distrikt Bayern Ost ein lebendiger Distrikt ist.

Die Höhepunkte der Distriktversammlung waren der Vortrag von Dr. med Philipp Prahs, Leitender Oberarzt an der Universitäts-Augenklinik Regensburg zum Thema: Indikationen und Logistik der Hornhauttransplantation – wie können Lions helfen? Unterstützt von eindrucksvollen Bildern nahm Dr. Prahs seine Zuhörer in die Welt der Hornhauttransplantation mit und zeigte die Bedeutung des von Governor Ernst-D. Kreuser initiierten Distriktprojektes, Aufbau einer Hornhautbank in Regensburg, auf.

In ein eindrucksvolles Musikerlebnis wurden die DV-Besucher von Anastasia Zorina am Klavier und dem erst elfjährigen Lions-Musikpreisträger 2018 im Distrikt Bayern Ost, Fabian Egger mit seiner Querflöte entführt. Die Zuhörer waren gebannt und fasziniert was die beiden Musiker zu bieten hatten. Vor allem der elfjährige Fabian versetzte die Lions mit seinem virtuosen Vortrag in ungläubiges Erstaunen.

Nach dem Vortrag und Musikgenuss standen im zweiten Teil der Distriktversammlung Arbeitsthemen auf dem Programm. Kabinettsmitglied Jutta Schramm stellte die Jugendpräventionsprogramme Kindergarten plus, Klasse2000 und Lions Quest vor und machte deutlich, welche Möglichkeiten die bayerischen Lions mit  diesen drei bewährten und in der Praxis erfolgreichen Programme haben.

PDG Jörg Naumann berichtete über die Entwicklung der Stiftung der Deutschen Lions sowie über die Arbeit der AG Neu, die Vorschläge zur Neuausrichtung der MD-Institutionen erarbeitet hat, über die in der Mitgliederversammlung im Rahmen des Kongresses der Deutschen Lions im Mai in Leipzig beraten und entschieden werden soll. Darüber hinaus war er für die Wahl von unserem bayerischen Lionsfreund PCC Wilhelm Siemen zum Internationalen Direktor, der krankheitsbedingt bedauerlicherweise an der Distriktversammlung nicht persönlich teilnehmen konnte.

PDG und GLT Martin L. Landmesser stellte das GAT – Global Action Team vor, das die Lionsarbeit weltweit mit neuen Impulsen versehen und zu noch mehr Service anregen soll. Er stellte umfangreich Umsetzungshilfen (Leitfaden und Präsentation) vor, die den ostbayerischen Lions Clubs am Wochenende per E-Mail zur Verfügung gestellt wurden. Darüber hinaus werden weitere Arbeitshilfen auf der Internetseite des Distriktes Bayern Ost im internen Bereich zur Verfügung gestellt.

Hüseyin Cakir, 2. VG stellte das Projekt Integration durch Arbeitsförderung vor und warb dafür, dass die Lions bei der für unsere Gesellschaft so wichtigen Integrationsarbeit nicht nachlassen.

IPDG Dr. Peter Gröger stellte die von Lions weltweit unterstützte Arbeit von Special Olympics vor; dabei warb er dafür, dass auch ostbayerische Clubs sich vermehrt in diese wichtige Arbeit der Inklusion einbringen.

Parallel zur Distriktversammlung der Lions führten auch die ostbayerischen Leos ihre Distriktversammlung im Leeren Beutel durch. Abschließend stellte Leo-Distrikt-Präsident Martin Heinemann die Leo-Arbeit sowie das neue Leo-Führungsteam 2018/2019 unter Leitung der Präsidentin vor.

Im Rahmen der Distriktversammlung verlieh Governor Professor Dr. Ernst-D. Kreuser den Melvin Johns Fellow, die höchste Auszeichnung, die ein Distrikt-Governor vergeben kann an zwei langjährige engagierte und verdiente Lions: Christian Aumüller vom Lions Club Regensburg und Kuno Höhne vom Lions Club Hof. Governor Kreuser und Kabinettsmitglied Dr. Richard Müller würdigten die beiden ausgezeichneten Lionsfreunde.

Zum Abschluss stand der Dank im Mittelpunkt: VG Wolfgang Debler bedankte sich bei Ruth Kreuser für alle Vorbereitungen sowie das gelungene Partnerprogramm. Governor Kreuser und Vizegovernor Debler bedankten sich bei Musikern, Vortragsredner und allen an den Vorbereitungen und der Durchführung Beteiligten sehr herzlich.                                                   

(Text und Fotos: Martin L. Landmesser)

Distrikt-Governor 2018/2019

Wolfgang Debler, DG 2018/2019

Lions BO-Guide 2018/2019

NEU: 3. BO-Newsletter 2018/2019

Dokumentation Thementagung 2018

Aus der Lionswelt

HÖHEPUNKTE

Blog von Lions Clubs International

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit Geschichten über Lions-Programme aus der ganzen Welt.

Das digitale LION-Magazin

Das LION-Magazin (Ausgabe des Hauptsitzes) steht mit zusätzlichen Inhalten, Videos und Links online zur Verfügung.

 

 

Lions Deutschland

100 Jahre Lions

Stiftung der deutschen Lions

HDL