Anmelden

 

Herzlich willkommen auf unserer neuen Internetseite. Wir freuen uns auf Ihre Beiträge und Meinungen. Wenden Sie sich gerne an uns, wenn Sie Anregungen oder Fragen haben.

Sollten Sie als Lions-Mitglied Probleme bei der Anmeldung zum internen Bereich der neuen Distrikthomepage haben, hilft Ihnen diese Anleitung sicher weiter....

angle-left Stadt Regensburg würdigt Engagement der Lions Clubs

40-Jahr-Feier des Lions Club Castra Regina Stadt Regensburg würdigt Engagement der Lions Clubs

DG Dr. Peter Gröger, Prof. Alexander Brawanski, Präsident des LC Castra Regina (Foto: Geiwitsch)

Anlass für die Würdigung der Arbeit der Service-Clubs war die 40-Jahr-Feier des Lions Clubs Castra Regina mit einer Feierstunde im Reichssaal. Oberbürgermeister Joachim Wolbergs nutzte den Anlass dafür, den Lions Clubs für ihre freiwillige und ehrenamtliche Arbeit zu danken.

Er würdigte ihren Einsatz zum Wohle anderer Menschen. Natürlich lebten wir heute in einer Zeit beispiellosen Wohlstands. Und genau deshalb sei die Arbeit der Serviceclubs mit ihrer Bodenhaftung so wichtig, weil vielen Menschen das Gespür dafür abhandengekommen sei, dass es trotz alledem noch Not und Notwendigkeit zur Hilfe gibt.

 

Neben den Glückwünschen für weitere viele Jahre wertvollen Wirkens ging der Oberbürgermeister auch auf das gleichzeitige 20 Jahres Jumelage-Freundschafts-Jubiläum des Clubs Castra Regina mit dem Lions Club Graz, Erzherzog Johann ein. Er hob die Beständigkeit dieser Freundschaft hervor und meinte in seiner durchaus auch launigen Festrede, dass Graz der Stadt Regensburg zwar etwas voraus habe – nämlich dass Graz schon Kulturhauptstadt Europas gewesen sei (2003), dass aber, was jeder nachvollziehen könne, Regensburg natürlich viel schöner sei als die Hauptstadt der Steiermark.

 

Nach dem Oberbürgermeister würdigte der aktuelle Distrikt-Governer Dr. Gröger des Distrikts Bayern Ost mit seiner Rede die Arbeit und das vierzigjährige Wirken des Clubs Castra Regina. Darnach hielt Prof. Alexander Brawanski, Präsident des LC Castra Regina die Festrede. Neben der Beschreibung vieler Aktivitäten, erwähnte er, dass der Club im Laufe der Zeit insgesamt bereits mehr als 700.000 € an Spenden einnehmen und, natürlich 1:1 an bedürftige Personen oder Hilfsorganisationen weitergeben konnte.

Die Jubiläumsfeiern des Clubs fanden nach dem Festakt im Reichssaal eine würdige Fortsetzung in der Brückstube, im ebenfalls historischen Salzstadel mit Grußworten des Clubs, aus dem heraus der LC Castra Regina gegründet worden war, und mit Grußworten der Clubs, bei denen der LC Castra Regina seinerseits bei der Gründung Pate stand, u.a. dem Club Istropolis aus Bratislava. Musikalisch umrahmt wurde die Feier von Violinduos der Brüder Zeno und Severin Schmid, zwei mehrfach ausgezeichneten Preisträgern bei "Jugend musiziert"-Wettbewerben. Zum ebenfalls vom Violinduo vorgetragenen Erzherzog Johann Jodler (der inoffiziellen Steirischen Landeshymne) erschien dann auch Erzherzog Johann (fast) persönlich mit Erzherzog Johann Hut und in stilechtem Stutzfrack, der an sich ein normaler (Trachten-)Frack ist, den dieser Habsburg-interne Quergeist aber als Protest gegen das Wiener Hofzeremoniell an den Frackflügeln stutzen ließ.

Distrikt-Governor 2018/2019

Wolfgang Debler, DG 2018/2019

Lions BO-Guide 2018/2019

NEU: 3. BO-Newsletter 2018/2019

Dokumentation Thementagung 2018

Aus der Lionswelt

HÖHEPUNKTE

Blog von Lions Clubs International

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit Geschichten über Lions-Programme aus der ganzen Welt.

Das digitale LION-Magazin

Das LION-Magazin (Ausgabe des Hauptsitzes) steht mit zusätzlichen Inhalten, Videos und Links online zur Verfügung.

 

 

Lions Deutschland

100 Jahre Lions

Stiftung der deutschen Lions

HDL