Anmelden

 

Herzlich willkommen auf unserer neuen Internetseite. Wir freuen uns auf Ihre Beiträge und Meinungen. Wenden Sie sich gerne an uns, wenn Sie Anregungen oder Fragen haben.

Sollten Sie als Lions-Mitglied Probleme bei der Anmeldung zum internen Bereich der neuen Distrikthomepage haben, hilft Ihnen diese Anleitung sicher weiter....

angle-left Tobias Krieger ist 1. Sieger des Lions Musikpreises im Fach "Trompete"

Jungtrompeter vertritt den Distrikt Bayern Ost in Berlin Tobias Krieger ist 1. Sieger des Lions Musikpreises im Fach "Trompete"

Der 1. Sieger des Lions Musikpreises 2017 Tobias Krieger

 

Jungtrompeter Tobias Krieger vertritt den Distrikt Bayern BO beim Kongress der Deutschen Lions in Berlin

Am 18. Februar 2017 fand wieder die jährliche Austragung des Lions-Musikpreises, dieses Jahr für das Fach Trompete,  statt. Wie in den letzten Jahren haben Bayern-Ost und Bayer-Süd gemeinsam den Wettbewerb ausgetragen. LF Markus Steckeler, Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, hatte den Lions-Musikpreis in Alling bei München organisiert. Wieder fand ein sehr harmonischer  Wettbewerb statt. Und wieder hat ein hochkarätiger Jungstudent mit erst 16 Jahren den 1. Preis errungen. Er wird unseren Distrikt beim Kongress der Deutschen Lions in Berlin vertreten und vielleicht den deutschlandweiten 1. Preis einheimsen, um auf dem Europaforum in Montreux spielen zu dürfen.

Die Austragung des Lions-Musikpreises in Berlin findet am 12.Mai 2017 von 8:00-13:30 auf Schloss Britz statt. Das Abschlusskonzert wird ebenfalls am 12. Mai 2017 von 15:30 – 17:30 im Neumann-Saal in der Universität der Künste in Berlin sattfinden. Alle Lionsfreunde sind herzlich dazu eingeladen.

Außerdem könnt Ihr alle unseren Jungtrompeter bei unserer DV in der Benediktiner-Abtei in Metten im Festsaal am 14. Oktober 2017 erleben, wo er zusammen mit der  Pianistin  Anastatia Zorina aus Regensburg auftreten wird.

 

Unser 1. Preisträger, Tobias Krieger, verfasste seinen Lebenslauf selbst:

Schon im Alter von 3 Jahren begann ich begeistert das Trompetenspiel zu erlernen, als ich nach langem Überreden endlich eine kleine Taschentrompete zu Weihnachten bekommen habe. Mit meinen Eltern und meinen beiden ebenfalls sehr musikalischen Geschwistern wohne ich heute in Sauerlach im Süden von München und besuche die 11. Klasse des Gymnasiums Oberhaching.

Die ersten Schritte auf der Trompete hat mein Vater begleitet. Danach begann ich meine Ausbildung in der Blaskapelle Höhenkirchen-Siegertsbrunn. Mit 8 Jahren war mein damaliger Lehrer Konrad Sepp der Meinung, dass mich ein professioneller Trompeter unterrichten sollte. So hat mich Uwe Baumer dann als Trompetenschüler übernommen und mich bis zum Jungstudium an der Musikhochschule München ausgebildet und behutsam aufgebaut. Mit 14 Jahren habe ich die Aufnahmeprüfung an der Musikhochschule München bestanden und bin seit dem Wintersemester 2015/16 Jungstudent bei Prof. Läubin und Prof. Kiechle.

In den zurückliegenden Jahren habe ich viele Erfahrungen bei Wettbewerben, im Ensemble- und Orchesterspiel, aber auch als Solist sammeln dürfen. Von 2011-2016 spielte ich im Jugendorchester der Bayerischen Staatsoper in München. Dort konnte ich viel verschiedene, interessante Orchesterliteratur kennenlernen sowie mit großen Dirigenten, wie z.B. Kent Nagano oder Zubin Metha, spielen. 2013 habe ich dann das Probespiel zur Aufnahme ins Bundesjugendorchester bestanden. Seit dieser Zeit durfte ich bei Konzerten in ganz Deutschland, Österreich, Italien und Tunesien mitwirken. Das tolle an diesem Orchester ist, dass jedes Jahr drei längere Arbeitsphasen stattfinden, bei denen musikbegeisterte Jugendliche gemeinsam unterwegs sind. Dort spielen wir neben großen Werken, wie z.B. Brucknersymphonien, auch regelmäßig Auftragskompositionen. Des Weiteren musiziere ich aber auch in kleineren Besetzungen, z.B. mit meinem Blechbläserquintett Aurea Brass. Vor allem in den letzten beiden Jahren durfte ich zunehmend als Solist tätig werden. Beispielsweise spielte ich bei den Weingartner Musiktagen 2016 oder zusammen mit Prof. Reinhold Friedrich beim Trompetenfestival 2017 in Höhenkirchen als Trompetensolist.

Wettbewerbe waren für mich immer sehr wichtig, da die besondere Wettbewerbssituation ein perfektes Training auf spätere Probespiele ist. So konnte ich beim Bundeswettbewerb von Jugend Musiziert 2015 in Hamburg in der Wertung für Trompete Solo den 1. Preis mit Höchstpunktezahl erreichen. Aber auch bei anderen Wettbewerben habe ich mehrfach erste Preise erhalten. Meinen letzten Erfolg erzielte ich beim Lions Musikpreis in Alling. Besonders angenehm empfand ich dort die familiäre Atmosphäre, die herzliche Aufnahme durch die örtliche Musikschule, die kulinarische rundum Betreuung sowie die hochqualifizierte Jury, von der ich anschließend wertvolle Tipps für die nächste Wettbewerbsstufe erhielt. Nun darf ich den Distrikt Bayern Ost beim Lions-Musikpreis im Mai in Berlin als Kandidat vertreten, worauf ich mich sehr freue.

Mein größter Traum ist es, einmal eine tolle Orchesterstelle zu haben, und trotzdem noch solistisch Konzerte spielen zu dürfen, da mir beides sehr viel Freude bereitet. 

Von

Prof. Dr. med. Ernst-Dietrich Kreuser

Carl-Maria-von- Weber-Straße 34

93053 Regensburg

Tel.: 0941/59574933

Distrikt-Governor 2018/2019

Wolfgang Debler, DG 2018/2019

Lions BO-Guide 2018/2019

NEU: 3. BO-Newsletter 2018/2019

Dokumentation Thementagung 2018

Aus der Lionswelt

HÖHEPUNKTE

Blog von Lions Clubs International

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit Geschichten über Lions-Programme aus der ganzen Welt.

Das digitale LION-Magazin

Das LION-Magazin (Ausgabe des Hauptsitzes) steht mit zusätzlichen Inhalten, Videos und Links online zur Verfügung.

 

 

Lions Deutschland

100 Jahre Lions

Stiftung der deutschen Lions

HDL