Zum Inhalt wechseln

Der Distrikt-Verfügungsfonds

Bei dem Distrikt-Verfügungsfonds handelt es sich um die Solidarkasse der Clubs des Distrikts 111-BS, die zur Unterstützung von besonderen/größeren Activitys von Clubs des Distrikts 111-BS verwendet wird. Der Distrikt-Verfügungsfonds ist demzufolge kein "übergeordneter Umlagetopf". Aus dem Distrikt-Verfügungsfonds werden ausnahmslos unmittelbare Club-Activitys unterstützt. 

Es handelt sich bei diesen Mitteln um Gelder, die von den Clubs durch die jährliche Umlage von derzeit € 9 pro Mitglied aufgebracht werden und in vollem Umfang den Clubs des Distrikts zur Verfügung stehen. 

Die Distrikt-Versammlung am 5. April 2003 hat beschlossen, dass der Distrikt 111-BS mit Wirkung zum 30.06.2003 aus dem Hilfswerk der Deutschen Lions austritt. Der Distrikt-Verfügungsfonds (DVF) wird deshalb seit dem 01.07.2003 unentgeltlich beim LIONS HILFSWERK BAYERN-SÜD e. V. als Club-Sondervermögen verwaltet. 

Auf die beigefügten Richtlinien (Login notwendig) zum Distrikt-Verfügungsfonds wird verwiesen. Die Auswahl der Projekte liegt ausschließlich beim antragstellenden Club (Club-Autonomie). 

Anträge für Zuschüsse sind auf dem beigefügten Formblatt (Login notwendig) an den Kabinett-Beauftragten für den DVF zu richten, der mit dem Distrikt-Governor die Höhe des Zuschusses richtliniengemäß festsetzt. 

Der genehmigte Antrag geht an das LIONS HILFSWERK BAYERN-SÜD e. V., das für den Distrikt die Abwicklung mit dem Club durchführt.