Einloggen

Hilfe für das rheumakranke Kind e.V

Hilfe für das rheumakranke Kind e.V

       
Dass es diesen Hilfsverein gibt, auch darauf können die Lions stolz sein. 

Um die Arbeit der Rheumaklinik nach dem Neubau weiter zu unterstützen, gründete v. Bülow die von der Ämterrotation abgekoppelte Activity "Hilfe für das rheumakranke Kind e.V.".

Der Verein wurde 1966 gegründet und feiert 2016 seinen 50. Geburtstag.

"Hilfe für das rheumakranke Kind e.V." investierte bis zu seinem 50. Geburtstag weit übr 3 Millionen Euro in Forschung und Weiterbildung, anders nicht finanzierbares Gerät und Personal, Baumaßnahmen und selbstverständlich in Kleidung, orthopädisches Schuhwerk, Therapieroller oder auch die Behandlung bei entsprechender Bedürftigkeit. 

Von Seiten der Klinik wird der Feuerwehr-Charakter dieser Unterstützung hoch geschätzt. Da bewusst Mittenwalder und Garmisch-Partenkirchner Lions im Vorstand vertreten sind, ergeben sich kuruze Entscheidungswege. Einige wenige Telefongespräche oder Emails genügen, um die Finanzierbarkeit einer Anfrage abzuklären. 

Die Vorsitzenden des Vereins waren alle Lionsfreunde vom LC Mittenwald. Nach Hans-Werner v. Bülow († 2009) folgte dann Gerd Rößler († 2012) und jetzt ist Hans Keck im Amt.

Ein Beispiel für unsere Leistungen sind die sogenannten "Therapieroller", die von "Hilfe für das rheumakranke Kind e.V." und damit von Lions subventioniert werden. Diese Roller ermöglichen den Kindern Mobilität und die unbelastete Bewegung der Beingelenke.

 

(12.2017) "Verein Hilfe für das rheumakranke Kind e.V.” unterstützt erfolgreiches Forschungsprojekt zu Langzeitfolgen von Kinderrheuma

Hier geht es zum Bericht über das Forschungsprojekt