Einloggen

Kabinettsklausur 111-BS in IHK Akademie Westerham

Kabinettsklausur 111-BS in IHK Akademie Westerham

Meine erste große Aktion als Distrikt-Governor war, die Durchführung der Kabinettsklausur. Die erste Frage war natürlich, ob sie als Präsenzveranstaltung durchgeführt werden konnte. Dank der Erfahrungen von dem Deutschen Jugendforum aus 2019 konnten wir auf die großartigen Räumlichkeiten der IHK Akademie in Westerham zurückgreifen. Ein gutes Hygiene-Konzept, großräumige Konferenzräume und ein bisschen Glück machten es dann möglich eine Zonenleiterschulung und die Kabinettsklausur vom 31.07. – 01.08.2020 in Westerham durchzuführen.

Schulung der Zone-Chairpersons

Die Teilnahme war hoch, wissend, dass Corona immer noch um uns herum ist und, dass die Bayerischen Schulferien gerade angefangen hatten. Für zwölf Zone-Chairpersons konnte das GAT Team wichtige Wissensbausteine anbieten: KGLT Ullrich Dreistein, KGMT Waltraud Bauer und KGST Uwe Lembke. Austausch von Erfahrungen stand im Mittelpunkt.

Motto des Distrikt-Governors

Menschlichkeit – Verbundenheit – Freundschaft

Das ist was m.E. uns Lions ausmacht. Dieses Motto kam zur Stande vor der Corona-Zeit. Es basiert vor allem auch auf den guten Start die meine Familie in Deutschland dank der Freundschaft vieler Lions machen konnte. In der jetzigen Zeit scheint es leider wohl sehr gut zur Lage der Gesellschaft zu passen.

Ziele des Distrikt-Governors

  • Erhalt von Mitgliedern durch Verbesserung der internen Kommunikation und durch gute Schulungen ebenso wie durch den Einsatz von Mitgliedschaftsbeauftragten ist eines meiner Ziele.
  • Dazu gehört Gewinnung neuer Mitglieder durch Verbesserung der externen Kommunikation und durch aktive Übernahme von Leos zu Lions
  • Das alles mit einem Fokus auf persönliche, rasche und unbürokratische Hilfe, primär Lokal und Regional, aber auch für die überregionalen und internationalen Projekte wie WaSH, Sight First und Special Olympics.
Mein guter Freund aus Zeiten des Bayerischen Jugendcamps, der Coach Harald Schwimmer, sorgte für die notwendigen Auflockerungen zwischen den diversen Diskussionsthemen.

Auflockerungsübungen durch Coach Harald Schwimmer

Kommunikationsstrategie für Persona

Frau Manuela Freese-Wagner führte uns in die Welt von Personas ein: wenn unser Ziel ist bestimmte Personen für unseren Lions Club zu interessieren, wie soll meine Kommunikation dann aussehen. Dazu dienen Personas. Das Konzept macht es leichter sich die richtigen Wörter einfallen zu lassen: warum soll eine gutverdienende junge Frau sich zu Lions angezogen fühlen? Weil wir die Besten sind!!!!

Professionelles Fundraising

Bud Willim von LC München-Cuvilliés führte uns auf exzellente Art und Weise ein in die Welt des Fundraising: „Der (Spenden-) Markt erfordert stets ein gut getaktetes strategisches Verhalten“

Welt Café – Zukunft für Lions

An elf Tische unterhielten sich in einem Turnus von zehn Minuten jeweils drei Lionsfreund*Innen. An jedem Tisch war ein Diskussionsthema vorgegeben. Die Diskussionen wurden im Gästebuch von jedem Tisch festgehalten. Selbstverständlich hatte jeder von uns einen eigenen Stift, damit diese Aktion ohne gegen den Corona-bedingten Hygienevorschriften zu verstoßen, erfolgreich durchgeführt werden konnte. Insgesamt ist uns ein phantastischer Fundus an Ideen, Meinungen und Überzeugungen hinterlassen. Diese können wir für die weitere Arbeit sehr gut gebrauchen!

Ehrung PDG Hans Ludwig Rau mit Pro Meritis Auszeichnung für langjährige Verdienste

Am Sonntag, den 2. August 2020 verlieh IPDG Werner Netzel, bei der Ämterübergabe, die Auszeichnung Pro Meritis für langjährige Verdienste insbesondere um den Distrikt 111 Bayern-Süd an PDG Hans-Ludwig Rau.

“There are three kinds of people, those who watch what happens; those who wonder what happens and those who make things happen

„Du, mein lieber Hans gehörst zu der letzten Gruppe!“, führte IPDG Werner Netzel bei seiner Laudatio aus. Er verwies auf die diversen erfolgreich wahrgenommenen Ämter in seinen Clubs, im Distrikt, im Multidistrikt als GR WaSH.

Stein der Weisen oder einen schweren Stein vom Herzen…?

…und dann ist es soweit, ich darf als Distrikt-Governor für das Lions-Jahr 2020/2021 in die großen Fußstapfen von IPDG Werner Netzel treten. Die Amtskette und die Lions-Glocken wurden mir überreicht ebenso wie der „Governorstein“: es ist der Stein, der dem Governor vom Herzen fällt, wenn sein Jahr gut und erfolgreich zu Ende ist…

Das kannst Du, mein lieber Werner, mit Recht sagen. In äußerst schwierigen Zeiten hast Du uns souverän geleitet. Danke, Danke!

Liebe Karin und lieber Werner, wir danken Euch und wünschen alles Gute!

Ein Dankeschön von mir!

Liebe Lions, es ist mir eine Ehre und eine große Freude, dieses wichtige Amt im schönsten Lions-Distrikt von Deutschland ausüben zu dürfen. Danke für das Vertrauen!

Für die erfolgreiche Durchführung der Kabinettsklausur, danke ich dem ganzen Kabinett. Nur mit und dank Eures großen Engagements und mit der Hilfe meiner Ehefrau, Ingrid, geht so etwas gut. Menschlichkeit – Verbundenheit – Freundschaft, dass ist was uns Lions ausmacht!