Anmelden

IPDG Daniel Isenrich ist unser Kandidat!

IPDG Daniel Isenrich: Unser Kandidat zur Wahl des Internationalen Direktors

Unterstützen Sie unseren Kandidaten IPDG Daniel Isenrich bei der Wahl des Internationalen Direktors

Einige von Ihnen werden jetzt sicherlich denken: Nicht schon wieder bitte! Nur, dieses Mal ist Ihre Anwesenheit an dieser gesamtdeutschen Lions Veranstaltung ganz besonders wichtig. Neben der Möglichkeit, Lionsfreunde aus allen nahen und fernen deutschen Distrikten kennenzulernen, werden auch zahlreiche interessante Workshops und Vorträge zu aktuellen Lions-Themen angeboten.

Die eigentliche Multi-Distrikt-Versammlung (MDV) findet am Samstag statt. Ein Groß- Ereignis und sicherlich ganz wichtig für jeden deutschen Lionsfreund, vor allem, weil heuer auf dieser Versammlung unser neuer Internationaler Direktor gewählt wird.

Bestimmt haben Sie gelesen, dass sich unser IPDG Daniel Isenrich für dieses, uns deutschen und europäischen Lionsfreunden besonders wichtige Amt beworben hat. Neben ihm sind noch drei weitere Kandidaten im Rennen (deren Vita im Mitgliederjournal LION auf Seite 48 zu finden sind). Der 17. Mai wird also für uns Bayerische Lions ein sicherlich ganz wichtiger Tag, da wir die einmalige Möglichkeit haben werden, UNSEREN Kandidaten zu unterstützen und ihm unsere Stimme zu geben. Wer LF Daniel Isenrich kennt, weiß, dass er dies nicht aus Gründen der eigenen Persönlichkeitswerbung macht. Wenn er JA sagt, dann steht er mit ganzer Kraft dahinter und setzt sich für unsere sowie die Interessen von Lions Clubs International ein. Auch darf ich besonders erwähnen, dass UNSER Kandidat IPDG Daniel Isenrich die besten Voraussetzungen mitbringt, wie es genau dieses Amt braucht. Neben seiner fast 30-jährigen Erfahrung in einem weltweit agierenden Konzern, ist er auch mehrerer Fremdsprachen mächtig, äußerst positive Eigenschaften also, um das nötige Vertrauen und den Support der anderen Direktoren und nicht zuletzt auch von unserem amerikanischen Headquarter zu erhalten.

Ich bin überzeugt, dass wir mit LF Daniel Isenrich einen vertrauenswürdigen und vor allem qualifizierten Vertreter in die Internationale Organisation von Lions Clubs schicken werden.
Sagen daher auch Sie JA und kommen Sie am 17. Mai zur Wahl nach Halle! Ich zähle auf SIE!

Ihr
Prof. Friedrich Büg, Distrikt-Governor 111-BS 2013/2014


Vita Daniel Isenrich

Geboren wurde ich am 14.10.1961 in St. Gallen (Schweiz). Nach dem Abitur am Wirtschaftsgymnasium in St.Gallen begann ich an der Universität Zürich ein Studium der Philosophie, wechselte dann in den Bereich Finanzen und Controlling, den ich als Eidg. Dipl. Buchhalter abschloss.

Meine berufliche Karriere begann 1985 in der Konzernzentrale von Jacobs Suchard in Zürich. Nach ersten Erfahrungen im Marketing stieg ich über die EDV in die Finanzabteilung auf, war ab 1990 als Controller für den Funds- und Trading- Bereich und anschließend für die Finanz-Konsolidierung auf Konzernebene zuständig. 1994 wechselte ich in den Forschungs- und Entwicklungsbereich von Kraft Foods in München, verantwortlich für Finanzen und Strategische Planung in Europa, Asien und Südamerika und wurde 2008 zum Geschäftsführer bestellt. Seit Februar 2012 bin ich als selbstständiger Management-Berater und Mentor tätig.

Zu Lions kam ich 1993 als Gründungsmitglied des LC Zürich-Witikon und bin seit 1995 aktives Mitglied im LC München-Heinrich der Löwe. Neben meinen Ämtern im Club engagiere ich mich seit 2008 intensiv im Kabinett 111-BS, 2012/13 wurde ich zum Governor gewählt und mit dem Melvin Jones Progressiv Fellow ausgezeichnet. Derzeit bin ich Vorsitzender des IT-Ausschusses im Multidistrikt.

Zusammen mit Birgit Feldmeier lebe ich in einer glücklichen Patchwork Familie mit insgesamt vier erwachsenen Kindern.

Ich stelle mich zur Kandidatur, um im Amt des Internationalen Direktors insbesondere auch die europäischen Interessen im Board von LCI zu vertreten. Als Teamplayer und international erfahrener Leader bin ich überzeugt, nicht zuletzt dank meiner Sprachkenntnisse (Englisch, Französisch, Spanisch), dieses Amt sehr gut ausüben zu können.