Anmelden

Wie finanzieren wir uns?

Ein sehr großer Anteil der Spenden an „Hilfe für das rheumakranke Kind e.V.“ stammt aus dem Landkreis Garmisch-Partenkirchen. Die Kinderklinik ist hier eine Institution von höchstem Ansehen.

Unser Verein ist aber ebenso bekannt dafür, dass jeder ihm gespendete Cent dort ankommt, wo er nach dem Spenderwillen ankommen soll. Da alle Arbeit ehrenamtlich geleistet wird, gibt es keine "Reibungsverluste". Unsere Verwaltungsaufwendungen bewegen sich, anders als bei einer Stiftung, im Promillebereich.
Innerhalb der deutschen Lions Clubs gelten wir mit unserem hohen karitativen Engagement als eine „Parade-Activity“ und so erhalten wir von ihnen immer wieder größere Zuwendungen.

Gerne können wir auch für Ihren Club eine Klinikführung in Garmisch-Partenkirchen arrangieren.
 

Keine Spenden erhalten wir übrigens aus dem Bereich der Pharmaindustrie.

Mit großer Freude empfangen wir Spenden dankbarer Eltern aus ganz Europa. Sie entfalten oft sehr viel Fantasie und Engagement, um für Rheumakinder Geld locker zu machen.

Bei Zweckbindung versuchen wir dem Wunsch möglichst genau zu entsprechen. Wir sind aber auch dankbar, wenn durch zweckfreie Spenden unsere Töpfe für größere Projekte aufgefüllt werden. 

Selbstverständlich ist unser Verein „Hilfe für das rheumakranke Kind e.V.“ vom Finanzamt als wohltätig anerkannt und Spendenquittungen werden (bei auf der Überweisung lesbarer und vollständiger Absenderangabe) umgehend zugesandt.