Anmelden

Convention Nationale 2019 des MD 103 Frankreich in Montpellier

Empfang im Hotel mit Sylvie Dinneweth, DG und DEG von 111 MN DV 103 Ile de France, Lion de France 1948 - 2018

Charity Run LCI zu 70 Jahre France in Straßburg

14. und 15.10.2017 in Raincy DG Gunter Schwind besuchte die DV des Jumelage-Distrikts 103 IDF EST

unsere Lions Info Notfallbox vorgestellt der DG zu Besuch in Frankreich

Distrikt-Governor Werner Laudenberger berichtet:

"Liebe Lionsfreundinnen, liebe Lionsfreunde, liebe Leos,

ich habe unlängst einmal angesprochen, dass Lions eine große Familie sind und unsere Familie im Distrikt MN beständig wächst.

Wir pflegen deshalb seit vielen Jahren auch Jumelagen mit Distrikten in Großbritannien und zwei Distrikten in Frankreich.

Am zweiten Oktoberwochenende hatte ich Gelegenheit, unsere Freunde im Jumelage-Distrikt 103 Ile de France Est zu besuchen und an ihrem Kongress in Dourdan südlich von Paris teilzunehmen......."

.....den ganzen Bericht des DG lesen Sie bitte im nachfolgenden Link, vielen Dank.  

eine großzügige Spende Grußwort von PDG Dominique Henault zum Jubiläum

Liebe Lions aus dem Distrikt 111 MN,

erlauben Sie mir bitte, unsere Governorin elect für den District "Ile de France Ost" als Sprachrohr für mein kurzes Grußwort aus Paris zu verwenden.

Schon vor zwei Jahren, als ich in den Jahren 2012/2013 Governor in Paris war, habe ich - beeindruckt von der Nützlichkeit und Leistungsfähigkeit von PAUL - dem Distrikt eine große Spenden-Sammelaktion zum Kauf von PAUL-Einheiten vorgeschlagen.............

bitte weiterlesen im nachfolgenden Download  

Distriktversammlung Frankreich 2014

DG Regina Risken hat an der Distriktversammlung 2014 in Frankreich teilgenommen. Nachfolgende Fotos zeigen Sie und PDG Hans-Peter Fischer mit DG 103 IDF Est Hervé Chichereau mit Gattin. Mit  auf dem Bild ebenfalls als Gäste DG 105 SE Terry Mason mit Gattin Sue. Die weiteren Bilder zeigen unsere DG in der DV am Rednerpult bei ihrer Gastrede und in einer Arbeitssitzung mit dem Distrikt-Vorstand.

Internationale Beziehungen zu Frankreich - Geschichte der Jumelage von 111 MN

Distrikt 103 Ile-de-France-Paris und
Distrikt 103 Ile-de-France-Est (Frankreich)

Der Distrikt 111 MN hat nach seiner Gründung im Jahre 1974/75 frühzeitig Beziehungen zum französischen Distrikt 103 lle-de-France in Paris aufgenommen. Bereits 1975/76 vermittelte PID Dr. Hans-Georg Jackel in seinem Governorjahr erste Kontakte zwischen Clubs beider Distrikte. In den folgenden Jahren entwickelte sich die Jumelage zwischen beiden Distrikten. In diesem Zeitraum begründeten Lionsclubs im Distrikt 111MN und Clubs des Pariser Distrikts Club-Jumelagen. Allerdings sind die freundschaftlichen Verbindungen zu Lionsclubs nach Frankreich nicht auf den Distrikt 103 Ile-de France beschränkt.

Im Lionsjahr 1981/82 erfolgte die Teilung des Distriktes 103 lle-de-France und die Gründung des Distriktes 103 lle-de-France-Est, aus dem dann später (1985/86) zusammen mit anderen Pariser Distrikten der Distrikt 103 lle-de-France-Paris gegründet wurde.

Am 19. Juni 1982 besiegelten der damalige DG 111 MN, Heinrich KOHL (LC Bad Wildungen) und der DG 103 Ile de France, Albert CHAZAL die offizielle Distrikt-Jumelage. Sie schafften gleichzeitig einen organisatorischen Rahmen für die konstruktive Zusammenarbeit. Sie begründeten ein „Commitée permanente", also einer festen Arbeitsgruppe beider Distrikte, die sich jährlich zu Beginn eines jeden Lionsjahres treffen sollte. Zielsetzung war die Verstärkung der Beziehungen zwischen den Clubs beider Länder und vor allem der Distrikte, Jugend- und Kulturaustausch sowie die gemeinsame Gestaltung von Activitys.

Die mit dem District lle-de-France-Est geschlossene Jumelage wurde nach Gründung des Distriktes lle-de-France-Paris auf diesen ausgedehnt. Viele Namen lassen sich in dieser Zeit mit der Entwicklung der Beziehungen zwischen den Distrikten aufzählen und finden sich immer wieder auf den Teilnehmerlisten der internationalen Treffen.

Neben der Teilnahme der Governor und Beauftragten für Internationale Beziehungen an den jährlichen Distriktversammlungen wurden regelmäßige Treffen der Mitglieder der Clubs der Distrikte einmal jährlich abwechselnd in Frankreich und in Deutschland vereinbart. Diese Veranstaltungen sind nicht nur Arbeitstreffen der jeweiligen Distrikt-Kabinette und Beauftragten, sondern bieten auch die Möglichkeit des Kennenlernens zwischen Clubs beider Distrikte. Diese Treffen zielen auf das Begründen, und Erweitern von Clubbeziehungen, das Kennenlernen der kulturellen Vielfalt in den verschiedenen Regionen des anderen Landes und die Pflege langjähriger Freundschaften. Viele Freunde aus unserem Distrikt haben bislang die Möglichkeiten genutzt, bei diesen Treffen formlos und schnell ohne großen Papierkrieg einen Partnerclub zu finden.

Von den zurzeit 120 Clubs im Distrikt 111 MN unterhalten fast 60 Clubs freundschaftliche Beziehungen und Jumelagen. Über 30 Clubs (ein gutes Drittel der Clubs) sind jedoch ohne Jumelage. Mit französischen Clubs bestehen nominell 20 Jumelagen oder freundschaftliche Kontakte. Fünf Clubs der Distrikts 111MN pflegen Patenschaften zu Clubs der beiden Distrikte 103 lle-de-France-Est und 103 lle-de-France-Paris.

Freundschaft setzt Begegnung voraus. Dies wird auch bei den internationalen Beziehungen bedacht. Anlässlich der Distriktversammlung und der Feier des 25-jährigen Bestehen unseres Distriktes am 24. April 1999 in Frankfurt, haben die DG der beiden Distrikte 103 lle-de-France-Est und lle-de-France-Paris, Jean CHAUDAT und Michel FISZER, gemeinsam mit unserem DG Hans RICHTER und weiteren Lionsfreunden in der Kulturstadt Weimar eine von den drei Distrikten gestiftete Plakette an dem ehemaligen Künstlerhaus der Maler Böcklin, Lenbach und Rohlfs angebracht.

Am 8. Juni 2002 feierten die Distrikte in Berlin das 20-jährige Jubiläum ihrer Jumelage. Die drei DG Bernard FORTIN (103 Ile-de-France-Est), Pierre PONTHUS (103 Ile-de-France-Paris) und Dr. Gerhard ZIMMERMANN, (111 MN) bekräftigten unter dem Motto „we serve", die freundschaftlichen Bindungen untereinander entsprechend dem Lionsgeist zu vertiefen und der Verständigung in der Welt zu dienen.

Im Juni 2007 trafen sich die drei Distrikte für ein Wochenende zum 25-jährigen Jumelage-Jubiläum in Colmar. Die fröhlichen Begegnungen, gemeinsame Unternehmungen und Feste vertieften bei den Teilnehmern immer wieder den Wunsch, das freundschaftliche Miteinander fortzusetzen.

Allerdings ließ das Interesse an den Distriktveranstaltungen mit den französischen Freunden zunehmend nach. Deshalb kam in 2008 keine auf Distriktebene organisierte Reise zu Stande.

Am 21. November 2008 feiert Paris das 60-jährige Bestehen von Lions in Europa und die Gründung des ersten Clubs in Frankreich. Dieser Club Paris Doyen gehört zu unserem Patendistrikt Ile-de-France-Paris. Die Lions von 111MN sind herzlich eingeladen. Interessenten wenden sich bitte an den Kabinettsbeauftragten für Internationale Beziehungen (KIR) Frankreich, IPDG Reinhold Hocke.

Die zu Beginn der Distrikt-Jumelage vor nunmehr 26 Jahren formulierten Ziele und die geschaffenen Instrumentarien haben bis zum heutigen Tage Bestand. Zuständig für die Koordination und Durchführung der internationalen Beziehungen und Jumelagen auf Distriktebene ist der Beauftragte. Neben der Beratung des jeweiligen Governors und der Planung/ Organisation regelmäßiger Treffen führt er den Schriftwechsel, diskutiert gemeinsame Aktivitäten, bereitet Programme und Treffen vor und berät die Clubs in Jumelagefragen.

Reinhold Hocke, KIR (Frankreich) des Distrikts 111MN

Hier erreichen Sie unsere Freunde im Lionsjahr 2015/2016:

International Relations Officer 103 IdF (Est):
Sylvie DINNEWETH
Lions Club District IDF Est
Déléguée Communication/ RRIF et Jumelage 111 MN
Email: sylvie@jonchere.org
Ferme de la Jonchère - 77600 Bussy St Georges
www.fermedelajonchere.com
T.: +33(0)1 64 02 23 07

International Relations Officer 103 IdF (Paris):
DG Fancoise Hirzel
10 Quai Ferrand Saget
94700 Maisons Alfort
France
T. : +33 1 43 78 88 08
Email: francoise.hirzel@sfr.fr  

 


 

DG Michael Stritter auf der Frühjahrs DV des MD 103 IDF Est, France

Großer Erfolg für PAUL in Paris

VDG Sylvie Dinneweth

Gute Nachrichten erreichen uns im Distrikt 111 MN aus Paris.

Unser Jumelage - Distrikt 103 IDF Paris unterstützt eines unserer wichtigsten und nachhaltigsten Projekte - PAUL - mit einem Betrag von etwa 9.000,00 €.

Ganz herzlichen Dank dafür an die Lionsfreunde aus Paris und ihren Past Distrikt Governor Dominique Hénault, der viele Pariser Lions von der Bedeutung und Leistungsfähigkeit von PAUL überzeugt hat.

Ganz besonderer Dank geht auch an Sylvie Dinneweth, Vize-Governorin in unserem Jumelage - Distrikt 103 Ile de France Est. Über ihr vielfältiges Engegement im MD 103 - Frankreich hinaus hat sie mit herausragendem Einsatz bei unserem zweiten Jumelage Distrikt Ile de France Paris erfolgreich für das PAUIL-Projekt geworben.

Auszug aus einem Artikel von VDG Werner Laudenberger, eingestellt 18.09.2014