Anmelden

Sehkraft 500 MAL SEHEN – Lions Augenhornhautbank am UKE

Seit 2018 auch in Hamburg

Bis 2018 standen in Hamburg nur rund 280 Augenhornhäute pro Jahr für Transplantationen bei Menschen mit Augenerkrankungen zur Verfügung. Der Bedarf an solchen Gewebespenden ist aber weit höher. Mit Hilfe des Projekts 500 MAL SEHEN soll die Zahl der jährlich in Hamburg verfügbaren Augenhornhäute auf mindestens 500 steigen.

Um dieses Ziel zu erreichen, wollen die UKE-Mitarbeiter/innen

  • für Augenhornhautspenden werben und mehr Akzeptanz schaffen,

  • potentielle Spender/innen sowie deren Angehörige informieren,

  • andere Hamburger Krankenhäuser sensibilisieren, Spenderpotential zu erkennen,

  • dorthin fahren, um die Augenhornhäute bei Verstorbenen mit einem zentralen, mobilen Explantationsteam zu entnehmen, und

  • diese Gewebespenden für eine Transplantation in Hamburg aufarbeiten.

 

 

500 MAL SEHEN – gefördert durch die Lions

Mit Unterstützung des Hilfswerks der Deutschen Lions e.V. finanzierte 2018 der LC Hamburg-Wandsbek ein Elektrofahrzeug für die Fahrten des UKE-Explantationsteams zu den Entnahmen der Gewebespenden. Im Rahmen eines Centennial Community Legacy Projects installierte der LC Hamburg-Hammonia die für dieses Auto notwendige Strom-Ladestation am Gebäude des Instituts für Rechtsmedizin. Und der LC Hamburg-Waterkant übernahm die Kosten für eine Werbekampagne.

 

Seitdem ist in Hamburg die nördlichste Lions-Hornhautbank Deutschlands.

Retten auch Sie persönlich Leben oder geben Sie einem anderen Menschen das Augenlicht zurück. Nehmen Sie Ihren Angehörigen diese schwierige Entscheidung ab, indem Sie einen Organspendeausweis ausfüllen und immer bei sich tragen.

 

Erfahren Sie mehr über