Anmelden

Zone I-6 Die Niedersachsen im Distrikt: südlich der Metropolregion Hamburg bis zur Hansestadt Lüneburg

Zone 6 in der Region I

Diese Clubs bilden das ganze Spektrum der Lions Vielfalt ab: es gibt Herrenclubs, einen Damenclub und sogenannte gemischte Lions Clubs. Der LC Lüneburg ist der älteste Club der Zone I-6, wurde bereits 1958 gegründet und nimmt zwischenzeitlich auch Damen auf. Zehn Jahre später entstand der Herrenclub LC Buchholz-Nordheide. Da Frauen erst seit 1987 Lionsmitglieder werden können, waren 1990 die weiblichen Gründungsmitglieder des LC Winsen/Luhe ein Novum in der Zone. 2003 wurde der LC Lüneburg-Ilmenau von Mitgliedern beider Geschlechter und 2007 der Herrenclub LC Jesteburg gegründet. Die Damen vom LC Buchholzer Löwen fanden sich 2015 und im Leo-Club Salzsäue Lüneburg sind junge Menschen im Alter zwischen 16 und 30 Jahren seit 2016 gemeinsam aktiv. Der Leo- und die beiden Lüneburger Clubs sind nicht nur räumlich eng bei einander, sondern unterstützen sich auch in unterschiedlichen Konstellationen, z.B. beim Glühweinverkauf oder dem Lüneburger Entenrennen. Kooperationen zwischen und mit den anderen Lions Clubs der Zone werden immer wieder diskutiert und angestrebt.

 

Eine besondere Beziehung besteht zur Nachbar-Zone I-2, den Clubs aus dem Landkreis sowie des Hamburger Stadtbezirks Harburg. Denn bis einschließlich des Lionsjahres 2017/2018 waren alle Clubs südlich der Elbe in der Zone I-2 vereint. Anlässlich der Gründung weiterer Hamburger Lions Clubs wurde diese Zone in die Zonen I-2 und I-6 geteilt.

Unvergessen wird allen Beteiligten die gemeinsamen Zonen-Activity zum 100jährigen Lions Jubiläum bleiben. Unter dem Motto „Lions helfen laufend … seit 1917“ gingen am 1.9.2017 über 100 Lionsfreunde aus zehn Clubs beim Winsener „Run-for-Help“ zugunsten der MS-Gesellschaft an den Start.

 

Erfahren Sie mehr über

 

Ansprechpartner: Dr. Andreas Biller

Kontakt: zch16(at)111n.de