Zum Inhalt wechseln

Neu gestaltete Webseiten Lions Clubs International

Die neu gestalteten Websites lionsclubs.org und lcif.org werden am 25. März in allen Sprachen eingeführt. Das Neudesign wird einen neuen „Look" und mehr Benutzerfreundlichkeit für Handys und Tablets bieten.                                 

Lionsclubs.org und lcif.org werden während der Veröffentlichung der neuen Websites am Freitag, den 25. März, ca. 24 Stunden lang nicht abrufbar sein. Lions, die versuchen die Website aufzurufen, werden auf eine besondere temporäre Seite geleitet, solange die Websites nicht abrufbar sind. Die temporäre Seite wird Links zu MyLCI, dem LCI-Online-Shop, der Clubfinder-Funktion und Convention-Anmeldung haben, die auch während der Website-Einführung aktiv bleiben.

 

Friedensplakat - Wettbewerb 2015/2016 : 

Die Siegerplakate der allgemeinbildenden Schulen stehen fest !

Wir gratulieren Lucie Hammerich, Lea Celine Hagge und Jula Marie Canal herzlich !!!

Einsendeschluss für den Friendensplakat - Wettbewerb der Förderschulen zum Thema "Frieden Teilen" ist der 29.02.2016.

Lesen Sie hier mehr ...

 

LIONS Jugendbotschafter 2016

Der Wettbewerb geht nun in die heisse Phase. Die Anmeldefrist für den LIONS Jugendbotschafter Wettbewerb 2016 im Distrikt Nord läuft nocht
bis zum 01. März 2016.

Lesen Sie hier mehr ...

 

Wenn der Governor nach Husum kommt ...

Zu Anfang Februar hatten die Husumer Lions Clubs LC Uthlande, LC Husum und LC Husum Goesharde  unseren Distrikt-Govenor Lutz Baastrup zum winterlichen Grünkohlessen eingeladen.  Lionsfreunde aus allen drei Clubs kamen zu diesem Abend im “Osterkrug”, so auch ZCH  Hans-Peter Johannsen. DG Baastrup nahm die Gelegenheit wahr, den Husumer Lions für ihren großen ehrenamtlichen Einsatz zu danken, von den Vorhaben seines Lionsjahres zu berichten und für die Distriktversammlung im April zu werben. Ein lebhafter Gedankenaustausch schloss sich an. Es war ein guter “Governorabend” mit interessanten Inhalten.

Text und Foto: smz

 

Gustaf-Gründgens-Preis für Joop van den Ende

Es war die 2.Verleihung des Gustaf Gründgens Preises, die am 22. März im Schauspielhaus Hamburg stattfand. Dieses Mal wurde im Rahmen einer feierlichen Matinée  der Preis  an den Musicalproduzenten Joop van den Ende verliehen.

Während beim ersten Event mit John Neumeier die Ballettfans voll auf ihre Kosten gekommen waren, bot die diesjährige Veranstaltung unter dem Motto „Von Barnum bis Bern“ einen bunten Strauß bekannter Melodien aus den Musicals des Preisträgers, vorgetragen von Schülern der Joop van den Ende Academy zusammen mit dem Tarzan Darsteller „Alexander Klaws“.

Laudator Christoph Lieben-Seutter, Generalintendant von Laiszhalle und Elbphilharmonie, hob hervor, dass Joop van den Ende es immer verstanden habe, künstlerischen  Anspruch mit wirtschaftlichem Erfolg zu verbinden. Damit schloss er sich auch der Meinung der Jury an, die den von Mercedes Benz gestifteten und mit 15.000 Euro dotierten Preis, dem Preisträger für seinen bedeutenden Beitrag zur darstellenden Kunst in Hamburg zuerkannt hatte.

Als Joop van den Ende den Preis von der Intendantin des Schauspielhauses Karin Beier entgegennahm, zeigte er sich beeindruckt und war sehr bewegt, als zum Abschuss noch sein Lieblingslied „Amsterdam“ in seiner Muttersprache vorgetragen wurde.

Alle Gäste erlebten  eine sowohl professionelle, wie auch sehr emotionale Veranstaltung. Es war eine rundum gelungene Gemeinschafts-Activity der Hamburger Lions- und Leo Clubs Airport, Alster, Askanier, Bellevue, Hamburg, Hansa, Sachsenwald, St.Pauli, Walddörfer, Waterkant und 67. Gemeinsam war mit Elan und individueller Kompetenz über Monate geplant und gearbeitet worden. Und - das Ergebnis kann sich sehen lassen: Begabte Hamburger Jugendliche erhalten die Möglichkeit, an einem einwöchigen Workshop in der Stage Academy ihrem Traum vom Musical Darsteller ein wenig näher zu kommen. Darüberhinaus wird das Ensemble der Academy die Musicals in die Seniorenheime bringen, um denen eine Freude zu bereiten, die nicht mehr selber in die Theater kommen können.

Nicola Clausen

 

 

LIONS Nord

 Unsere Mitgliederzeitschrift
im Distrikt 111 Nord :

100 Jahre Lions