Zum Inhalt wechseln

Lions 100 Umwelt Wasser ist Leben

80 PAULs bei action medeor auf dem Weg nach Kuba

Als Lions, die im Land zwischen den Meeren leben, haben wir einen besonderen Bezug zum Wasser. Dies mag ein Grund sein, wieso die Lions Clubs im Norden sich für das einfache, transportable und wartungsarme Wasserfiltersystem PAUL begeistern, das vielen Menschen das Leben retten kann. 2013 beteiligten sich fast alle Clubs an der Aktion „105 Lions Clubs im Distrikt 111N – 105 Wasserfilter PAUL“ und finanzierten je ein Gerät. Der Erwerb weiterer Filtersysteme ist ein Schwerpunkt des deutschen Beitrags im Rahmen der Centennial-Service-Challenge anlässlich des 100jährigen Bestehens von Lions Club International. Die PAULs werden im Lager von action medeor aufbewahrt und von dort je nach Bedarf in die Notfallgebiete verschickt, wobei sechs PAULs auf eine Standardpalette passen.

Mittlerweile werden PAULs nicht nur im Katastrophenfall, sondern neben anderen Lions-Wasserprojekten, wie z.B.

als Dauereinrichtung in infrastrukturell schlecht versorgten Gebieten oder Flüchtlingslagern ohne Wasser- und Abwassersysteme eingesetzt, wo es keinen Zugang zu sauberem Wasser gibt.

 

Wenn Sie die internationalen Lions-Wasser-Projekte unterstützen wollen,

 

spenden Sie dafür auf das zentrale Spendenkonto:

Hilfswerk der Deutschen Lions e.V.

Frankfurter Volksbank eG

IBAN: DE83 5019 0000 0000 3005 00

BIC: FF VBD EFF

Stichwort: Lions 100 + Umwelt – 880 101

 

Informationsblatt hier

 

Ansprechpartnerin im Distrikt 111 Nord

Kabinettsbeauftragte für Lions100 Barbara Grewe

Kontakt: k100(at)111n.de

 

Weitere Informationen über die Lions in Deutschland, ihr gemeinnütziges Hilfswerk und die internationalen Wasser-Projekte erhalten Sie unter www.lions.de sowie www.lions-hilfswerk.de.