Einloggen

Breadcrumb

LionsSEN – Der Name ist Projekt und Programm

LionsSEN – Der Name ist Projekt und Programm

Mit LionsSEN nehmen wir die Zielgruppe der Älteren Menschen (60plus) mit in unseren Lions Focus!
 
Aktuelles rund um das Thema, ob bei den Lions oder in unserer Gesellschaft, finden Sie hier... Zu einer umfangreichen Datenbank mit Activitys anderer Lionsclubs kommen Sie hier ...

Asset-Herausgeber

Aktion „3000 Schritte“ hat sich als Lions-Renner nun auch in Hameln etabliert (II 2019/20)

Sie laufen und laufen und laufen… Aktion „3000 Schritte“ hat sich als Lions-Renner nun auch in Hameln etabliert (II 2019/20)

Staffelübergabe bei 3.000 Schritte für die Gesundheit
Die Lions aus Einbeck und Hameln überreichen an die Frauen des LC Buxtehude - Franziska von Oldershausen symbolisch einen Staffelstab für das Projekt „3000 Schritte für mehr Gesundheit“. Das sind Professor Dr. Barbara Zimmermann (Vierte von rechts) zwischen Präsidentin Barbara Hofmann und Susanne von Arciszewsk und (ganz rechts) Barbara Dallmann. Lutz Voß, LC Einbeck (Zweiter von rechts), Wolfgang Kaiser, LC Hameln (Zweiter von links), Hinrich Brandt, KSEN 111 Niedersachsen-Bremen (Vierter von rechts), und Rosa Huppert, KSEN 111 Niedersachsen-Hannover (links), waren zu Gast. Foto: Jan Bröhan, Stader, Buxtehuder und Altländer Tageblatt

 

(von Rosa Huppert, KSen 111NH)

Nach der Begrüßung durch Wolfgang Kaiser, LC Hameln - Weserbergland, und Oberbürgermeister Claudio Griese, der mit „Wer rastet, der rostet!“ sein Grußwort begann, mussten zunächst alle noch wegen eines Gewitters etwas verharren. Aber dann ging es los.

Circa 60 Teilnehmer waren bei diesem neuen Bewegungsangebot vor allem für ältere Bürger dabei. „Viele Studien belegen immer wieder die positiven Auswirkungen von Bewegung auf die Gesundheit insbesondere im Alter. Jeder braucht Bewegung, denn heutzutage ist Sitzen das neue Rauchen. Bewegung tut gut, egal ob Herz-Kreislaufbeschwerden oder Diabetes. Bewegung senkt den Insulinspiegel – und wenn sie Arthrose haben, dann werden durch die Bewegung die Gelenke wieder geschmeidiger“, bestätigt die Ärztin Dr. Barbara Michelmann vom LC Hameln - Weserbergland.

Die erste Erkundungstour durch die schöne Hamelner Altstadt endete nach genau 3333 Schritten. „Auch ich habe wieder was über meine Heimatstadt dazugelernt“, kommentierte eine Seniorin, „und beim nächsten Mal bin ich wieder dabei“. 

Inzwischen fanden zehn „3000 Schritte“-Spazierrouten durch Stadtbezirke Hamelns
statt. Wolfgang Kaiser, LC Hameln und DRK-Vorsitzender, hat alle zehn unterschiedlichen Touren durch die Hamelner Altstadt fachkundig vorbereitet und getestet. „Als ehemaliger Stadtplaner und Ausbilder der Stadtführer kennt Kaiser jeden Backstein in Hameln“, so ein begeisterter Teilnehmer der Mittwochsrouten.

Als erste Zwischenbilanz stellt Kaiser fest, dass 462 Teilnehmer 38.681 Schritte gelaufen sind. Die Resonanz und Akzeptanz auf das Angebot sind sehr positiv. Dies bestätigen auch viele Teilnehmerinnen, die neue Kontakte geknüpft haben und ihre Stadt von einer Seite kennenlernten, die sie vorher nie gesehen hatten. 

Während des Gehens brachte Kaiser den Teilnehmern nicht nur verschiedene bauhistorische Gebäude und allerlei Historisches näher. Auch in der sommerlichen Hitze wanderten 22 Teilnehmer entlang der Weser und im Schatten der Bäume auf der Werderinsel. Das Hafengebiet und das Scharnhorstviertel, ein ehemaliges Kasernengelände, wurden erkundet.

Zum besonderen Highlight wurde die „Stolpersteine-Tour“. Bernhard Gelderblom, als Historiker und ehemaliger Lehrer am Albert-Einstein-Gymnasium in Hameln Experte für die Geschichte der Hamelner Juden, führte zu den „Stolpersteinen“, hielt inne und erklärte das tragische Schicksal der jüdischen Bürger
und deren Familien. „Mich hat es zu Tränen gerührt“, so eine Seniorin dieser „3000 Schrit-te“-Runde. 

So geht es weiter: Die Elisabeth-Selbert-Schule hat dieses Projekt in den Lehrplan zur Ausbildung von Altenpflegern aufgenommen. Die Schülerinnen werden zusammen mit ihrer Lehrerin Franziska Rempel die Spazierrouten mit abwechslungsreichen Bewegungs- und Gehirntrainings-Angeboten weiterentwickeln. Auch die anderen Kooperationspartner wollen sich stärker einbringen. Der nächste Lions Club wird für die weitere Staffelstabübergabe gesucht! Vielleicht machen/laufen Sie mit?                                                                                     

Asset-Herausgeber

Nicht nur der Lions 111NH Workshop LionsSen zeigt: LionsSen geht weiter

Trotz Pandemie Freude schenken

Das geht mit SEN-Acticitys – Ein Workshop beweist das. Ein Bericht von Rosa Huppert.
Weiterlesen

Video Lions 3.000 Schritte: Coronatagebuch einer Teilnehmerin

Weiterlesen

Video LionsSEN 3.000 Schritte: Geschichte - Lob der Freundschaft

Weiterlesen
Rosa Huppert und Eva Kant als 3000-Schritte-Tandem auf 1,5 Meter Abstand am 1. April mit insgesamt 11.193 Schritten. Selfie: Rosa Huppert

3000 Schritte im Tandem

Wie eine Charity auch zu Corona-Zeiten funktionieren kann. Ein Bericht von Wolfgang Kaiser und Rosa Huppert (LC Hameln - Weserbergland, 111 NH – Zone I, 2)
Weiterlesen
Ein Erfolgsmodell - 3.000 Schritte in Hameln feiert die 25. Tour

25 x 3000 Schritte für die Gesundheit (IV 2019/2020)

Die 25. Tour wird gemeinsam gefeiert. Eine Erfolgsbilanz für Hameln. Ein Bericht von Wolfgang Kaiser und Rosa Huppert Hameln
Weiterlesen
Staffelübergabe bei 3.000 Schritte für die Gesundheit

Aktion „3000 Schritte“ hat sich als Lions-Renner nun auch in Hameln etabliert (II 2019/20)

Nun ging’s auch in Hameln los. Der Turnclub Hameln und der Lions Club Hameln - Weserbergland starteten die „3000 Schritte für die Gesundheit“-Tour mit einer Auftaktveranstaltung im DRK-Zentrum an der Hamelner Zentralstraße.
Weiterlesen
Unterhaltsamer Nachmittag mit dem Lions Club Hannover

Gute Gespräche und gemütliches Miteinander

Seit 45 Jahren besteht die Zusammenarbeit mit der Seniorenbetreuung der Stadt Hannover und dem Partnerbesuchsdienst. Der Club lädt alljährlich ältere, alleinstehende Bürger zu einem unterhaltsamen Nachmittag ein
Weiterlesen

3000 Schritte für mehr Gesundheit – Einbecker Erfolgsgeschichte (VI -2018/19)

„Wer rastet, der rostet!“ Diese Alltagserkenntnis ist durch zahlreiche wissenschaftliche Studien belegt. Die positiven Auswirkungen von regelmäßiger Bewegung im Alter, wie zum Beispiel 3000 Schritte, haben einen rundum positiven Einfluss auf die Gesundheit, Lebensfreude und auch die Lebenserwartung...
Weiterlesen

Einladung zur clubübergreifenden Live–Activity „3000 Schritte für mehr Gesundheit“

Der Lions Club Einbeck lädt am 11. Mai ein zur Activity „3000 Schritte für mehr Gesundheit“ und viel viel mehr ...
Weiterlesen
LionsSEN – distriktübergreifend bei

LionsSEN – distriktübergreifend auf dem Seminartag! 

Das war toll! Der letzte Workshop von LionsSEN auf dem Seminartag am 9. Februar zog auch Lionsfreunde aus weiter Ferne an. Informationsaustausch und konkrete Handreichungen standen auf der Tagesordnung. Und das Versprechen auf regelmäßigen, bundesweiten Austausch
Weiterlesen

Einladung zum LionSEN-Workshop am 9. Februar

LionsSEN – distriktübergreifend – na denn! Erstmalig sind zum 6. LionsSEN Workshop am 9.2.19 auch Lions aus anderen Distrikten eingeladen.
Weiterlesen

LionsSen: Neue Activitys in der Datenbank

Die Liste wächst und wächst. Drei neue Activitys sind hinzugefügt worden zur umfangreichen Datenbank ...
Weiterlesen
Lions Spezialitäten-Kaffee auf dem Seesener Frühlingsfest

Frühlingsfest in Seesen - mit den Lions

Der Frühling ist da! Und der Lions Clubs Seesen-Osterode „Roswitha von Gandersheim“ lädt am 22. April mit Spezialitäten-Kaffee zum Frühlingsfest der Stadt Seesen. Lecker!
Weiterlesen
wir in nh LionsSEN Activitys

LionSEN - Activity Datenbank online

Pünktlich zum nächsten Seminartag am 10. Februar ist die Datenbank der LionsSEN Activitys in unserem Distrikt online gegangen ...
Weiterlesen
Lions - eine starke Gemeinschaft.

Der nächste Seminartag kommt ... am 10.2.

Lions bildet. Zweiter Info-Tag des Distrikts für Neumitglieder, LionsSEN-Interessierte, Sekretäre und Schatzmeister. Jetzt anmelden für den LionsSEN-Workshop ... die Themen:
Weiterlesen
LionsSen: Humor ... immer lustig bleiben

Humor ist ...

... wenn man trotzdem lacht
Weiterlesen
LionsSen2017

LionsSEN – Der Name ist Projekt und Programm!

Mit LionsSEN wollen wir die Zielgruppe der Älteren Menschen (60+) mit in unseren Lions Focus nehmen! Der demografische Wandel in der BRD zeigt, dass wir immer älter werden, länger fit und gesund bleiben und „We Serve“ für uns Lions eine generationsübergreifende wichtige soziale und humane Aufgabe i...
Weiterlesen