• Anmelden

    Breadcrumb

    Asset-Herausgeber

    null 8.000 Euro spendet der LC Gifhorn an den Kinderschutzbund in Gifhorn

    Von Alexander Michel 8.000 Euro spendet der LC Gifhorn an den Kinderschutzbund in Gifhorn

    Lions-Präsident Dr. Gerhard Riedel (Zweiter von rechts) an die KSB-Vorsitzende Claudia Klement (links daneben). Mit dabei waren (von rechts) die Lions Dietmar Korzekwa und Alexander Michel sowie Heidi Dudel und Cornelia Scheller-

    Der Kinderschutzbund Gifhorn kommt der Fertigstellung seines Jugendhauses immer näher. Am 8. Oktober 2015  steuerte der Lions Club Gifhorn einmal mehr eine Spende – diesmal in Geldform – bei. Es gab 8.000 Euro, ein Teilerlös aus dem Benefiz Konzert mit dem Volkswagen Philarmonic Orchestra, das für die Lions ohne Gage aufgetreten war. Diese übernahm Volkswagen.

    Der Lions Club Gifhorn unterstützt seit vielen Jahren die Errichtung und den Ausbau des Mehrgenerationen Hauses. Die Gifhorner Lions stellen nicht nur Geld aus dem Benefizkonzert zur Verfügung, sie legen auch selbst Hand an. Bereits mehrfach haben sie in den zurückliegenden Jahres konkret beim Ausbau des Hauses mitgewirkt

    Das Lions Familien Benefizkonzert am 19. Juli 2015 in der Stadthalle Gifhorn war ausverkauft. „Durch den Hauptsponsor, die Volkswagen AG, sowie mit Unterstützung zahlreicher Gifhorner Firmen konnten zusammen mit den Eintrittskarten über 11.000 Euro Nettoeinnahmen verbucht werden, die nun als Spende für die Aktion „Helfen vor Ort e.V.“ und den Kinderschutzbund Gifhorn eingesetzt werden“ berichtet Alexander Michel. Schatzmeister des Lions Fördervereins.

    „Mit unserer heutigen Spende von 8.000 Euro wollen wir die wichtige Arbeit am Mehrgenerationen Haus (MGH) und ein pädagogisches Projekt unterstützen“, betont Präsident Dr. Gerhard Riedel. Gemeinsam mit dem Vorsitzenden des Lions Fördervereins Dietmar Korzekwa und dem Schatzmeister Alexander Michel überbringt er einen Spendenscheck über 8.000 Euro an Claudia Klement, Vorsitzende des Kinderschutzbundes Gifhorn.

    Mit einem Teilbetrag in Höhe von 6.000 Euro sollen die noch anstehende Arbeiten im Obergeschoß des MGH finanziert werden.

    Die weiteren 2.000 Euro ollen die Eigenmittel des Kinderschutzbundes stärken, damit ein Projekt finanziert werden kann, in dem Jugendliche mit Einschränkungen, ein pädagogisch begleiteter Einsatz im Arbeitsleben ermöglicht wird.

    Dr. Gerhard Riedel weist darauf hin, dass der Lions Club Gifhorn, auch künftig seine Aktivitäten und die damit verbundene Unterstützungsarbeit fortsetzen werde. Vor kurzem fand das Lions Familien Benefizkonzert und das Lions  Benefiz Golfturnier statt, es folgen der Glühweinverkauf beim Adventsmarkt im Schlosshof und andere Projekte. Ähnliche Veranstaltungen sind bereits in die nächste Jahressplanung aufgenommen.

    Der Lions Club Gifhorn führt seit Jahren Benefizveranstaltungen durch wie z.B. Konzerte, Golfturniere oder den Getränkestand auf dem Adventsmarkt im Gifhorner Schloss. Mit den vielen Aktivitäten in den letzten Jahren wurden inzwischen über 200.000 Euro erarbeitet. Damit werden Projekte im Bereich der Kinder- und Jugendarbeit unterstützt. Allein im letzten Jahr konnten mehr als 25.000 Euro. für Projekte in Grundschulen, Kindergärten, Kinderkliniken, für die Aktion „Helfen vor Ort“, den DRK Kinderfonds „Kinder brauchen Zukunft" und den Kinderschutzbund Gifhorn, aber auch für Distriktprojekte Valdivia und P.I.C.U zur Verfügung gestellt werden.

    Mitglieder einladen