Anmelden

Steigendes Engagement für „Hilfe für kleine Ohren“

Nicht nur die Bekanntmachung des Projekts „Hilfe für kleine Ohren“ durch die derzeit höchst erfolgreiche Arbeit des Projektteams des LC Kelkheim, sondern auch ganz persönliches Engagement sind nötig, um erfolgreich zu sein. Ein neues Medium - wie der brandneue HKO-Newsletter - zahlreiche Veröffentlichungen in Fachmedien, ob Print oder Online sowie das Sponsoring und Groß- und Firmenspenden bringen „Hilfe für kleine Ohren zunehmend auf Erfolgskurs. Nur einige Beispiele, wie persönlicher Einsatz, ob durch das Verteilen und Aufstellen der bewährten Sammelboxen oder durch individuelles Engagement und neue Wege, die dazu beitragen, dass noch mehr kleine Ohren hören können.

 

Hilfe für kleine Ohren. Ins Leben gerufen wurde „Hilfe für kleine Ohren“ als regionale Activity vom Lions Club Wiesmoor. Der Club sammelte vorwiegend Hörgeräte für hörgeschädigte Kinder in Osteuropa und stemmte die Activity zunächst in Eigenregie, später dann unterstützt von weiteren Lions Clubs.