Anmelden

2018-2019 Dr. Ulrich Wolff

Dr. Ulrich Wolff Distrikt-Governor 2018-2019

Liebe Lions,

seit nunmehr 18 Jahren bin ich Lion. Als Gründungsmitglied des Herrenclubs LC Herne-Emschertal wechselte ich in 2015 zum gemischten Club LC Duisburg-Landschaftspark, um zusammen mit meiner Ehefrau Marion gemeinsam für Lions tätig sein zu können.

Was verbinde ich mit den Lions?
Eine Gemeinschaft, die aus unterschiedlichsten Charakteren und Mentalitäten bestehend, ein einziges Ziel hat: Menschen zu helfen, die sich nicht selbst helfen
können.

Warum bin ich bei den Lions?
Wegen der Faszination durch das gemeinsame Ziel Menschen zu helfen, die sich nicht selbst helfen können.

Was wünsche ich mir/erwarte ich von den Lions?

Mehr Zusammenarbeit. Lions stellen sich den Themen der Gegenwart. Und warum dies nicht clubübergreifend?


Mein Motto:

                                             Bewahre Gutes - Verbessere Schlechtes


Das Motto verpflichtet, zu sehen, was gut ist und was schlecht. Gutes bleibt
erhalten, Schlechtes wird verbessert. Schlecht ist, was nicht (mehr) passt.

 

Meine Ziele, die ich nur zusammen mit Ihnen erreichen kann:

  • Mehr Mitglieder: Quantität vor Qualität. Lions International hat in der letzten Zeit massiv darauf gedrungen, mehr Mitglieder aufzunehmen und Clubs zu gründen. Aus europäischer Sicht geht es hier eher um Quantität. Wir brauchen aber Qualität. Wir benötigen Menschen mit ausreichend Zeit (!) und Engagement (!). Wir brauchen mehr Menschen, die “We Serve” als das sehen, was es bedeutet: Helfen. Diese Menschen werden weniger, so dass wir um sie werben müssen. Sie kommen nicht auf uns zu.
  • Mehr Führungskräfte: Viele Lions sind Führungskräfte in ihrem beruflichen Leben. Warum nicht dann bei Lions? Ihre Kompetenzen und Erfahrungen sind von unschätzbarem Wert für uns. Nutzen wir dies und fördern sie. Der Distrikt bietet hier zu zahlreiche Seminare an (Zertifizierter Beratender Lion (ZBL), Schulungen für Präsidenten, Schatzmeister, Mitgliedschaftsbeauftragte, usw.).
  • Mehr Nähe: Der Distrikt wird gerne als „die da oben“ beschrieben. Aber alle "da oben“ kommen auch von „da unten“. Lassen Sie uns vermehrt zusammenarbeiten. Wie wäre es mit clubübergreifenden oder städteübergreifenden Activities? Lions werden in der Öffentlichkeit nicht in Clubs eingeteilt. Wir sind die Lions und nicht die Lions vom Club XY.
  • Mehr Lions-Quest: Die Förderung der Jugend liegt mir sehr am Herzen. In Zeiten, in denen sich der Staat immer mehr aus seiner Verantwortung zurückzieht, die Schulen allein gelassen werden, sind wir gefordert, mit Lions-Quest unseren Beitrag zur Förderung der Jugend zu erbringen.


Ich freue mich auf ein baldiges Kennenlernen.

Ihr

(Dr. Ulrich Wolff)