Anmelden

Plädoyer für einen gemeinsamen Web-Auftritt Lions digital

Die digitale Welt entwickelt sich explosionsartig. Obwohl wir Lions uns mehr der realen Welt verpflichtet fühlen, wäre es leichtsinnig diesen Bereich zu ignorieren und uns nicht digital weiterzuentwickeln. Viele Möglichkeiten dazu haben wir in unser neues Portal eingebaut. Auch wenn sich unter den Vorgaben des Portals nicht immer die progressivsten Möglichkeiten des Webauftritts erzielen lassen, bietet es sinnvolle Zusammenstellungen, die ein umfassenderes Bild der Lions geben können, als es eine einzelne Club-Webseite erreicht.

Wir sind uns auch darüber bewusst, dass derzeit noch ein großer Teil unserer Mitglieder nicht im Web unterwegs ist und diese Angebote nicht nutzt oder nicht nutzen kann. Um Mitgliedern zu helfen, sich besser zurecht zu finden, geben wir auf unserer Distriktwebseite unter dem Stichwort „Lions digital“ Hinweise und Links zu den digitalen Möglichkeiten. Vieles finden Sie auch bereits auf den öffentlichen und internen Seiten des Ausschusses für Informationstechnik.

Eine ständig wachsende Zahl von Mitgliedern und Lions-Clubs nutzen die Möglichkeiten unseres Portals. 21 Clubs in unserem Distrikt erstellen derzeit bereits ihre Club-Web-Seiten über das Portal.

Ihnen bietet sich eine elegante Möglichkeit, Nachrichten, Events und sogar Spendenaufrufe ins Netz zu stellen und auf den verschiedenen Bereichsebenen (Zone, Region und Distrikt-Ebene) zu publizieren. Dadurch entsteht ein Überblick über die regionalen Lions-Aktionen. Durch Auswahl von geeigneten Schlagwörtern und Kategorien können Club-Nachrichten automatisch gesteuert werden, so dass sie sowohl auf der Club-Homepage erscheinen als auch gleichzeitig auf den Zonen-, Regionen- und Distrikt-Seiten dargestellt werden.

Sinnvoll vor allem für öffentliche Events ist die Verknüpfung der Web-Seiten mit Facebook und anderen sozialen Medien. Die Konnektoren können jeder Webseite hinzugefügt werden. Vor allem Events können davon profitieren und besser vermarktet werden.

Wenn Sie nicht immer im Browser die Seite manuell auf Neuigkeiten überprüfen wollen, bietet ein sog. RSS-Feed Ihnen die Möglichkeit, sich per Email automatisch über Aktualisierungen einer bestimmten Seite benachrichtigen zu lassen.

Lions-Box als Chance für ein digitales Langzeitarchiv des Clubs

Jedem Club und jedem Distrikt wird unter Liferay die Möglichkeit gegeben ein eigenes digitales Langzeitarchiv mit öffentlichen und nicht öffentlichen Inhalten aufzubauen. Die systematische Nutzung erford tunächst einmal prinzipielle Überlegungen zur Verzeichnisstruktur und Ablage der JAhresinhalte. Das Rechtesystem siehr vor, dass die Clubs einzelnen Mitgliedern Verwaltungsrechte für die Pflege und den Aufbau des digitalen Archivs erteilen können. Die Inhalte der nicht öffentlichen Archiv-Verzeichnisse sind ausschließlich den Clubmitgliedern einsehbar. Ein zur Verwaltung berechtigtes Mitglied kann die Verzeichnisstruktur auf seinem PC spiegeln und dort so verwalten, als wäre es ein Betriebssystemverzeichnis. Liferay sync sorgt für die automatische Synchronisierung im Hintergrund.

Digitales Mitgliederverzeichnis

Der Download des digitalen Mitgliederverzeichnisses kommt nur zögernd in Fahrt. Hinweise zum ersten Einstieg und Anleitungen finden Sie auf den Webseiten des AIT. Das Mitgliederverzeichnis liegt bereits in einer zweiten aktualisierten Fassung vom November 2015 vor. Nur wer über seinen Clubsekretär ein digitales Mitgliederverzeichnis in der Mitgliederdatenbank bestellt hat, kann dieses vom Lions-Portal herunterladen. Wer dort das Buch bestellt hat, muss gegen Gebühr im Generalsekretariat einen Access-Code bestellen, der zum Download berechtigt.