Anmelden

 Preisträgerkonzert im Robert Schumann Saal

​​​​​​​

​​​​​​​​​​​​​​

​​​​​​​

 

Impressionen aus der Distriktversammlung 2018 Herbst-Distriktversammlung

Die erste Distrikversammlung im neuen Lionsjahr fand trotz des schönen Herbstwetters regen Zuspruch. Anwesend waren 68 Delegierte aus 37 Clubs.

Unsere Gäste aus der Normandie Jean-Yves Courtois (DG), Maryvonne Le Vot (VG) hatten auch in diesem Jahr wiederum gebrauchte Kleidung für das Friedensdorf mitgebracht und erhielten die von uns seit dem letzten Jahr gesammelten Brillen für ihr Hilfswerk Medico France. 

Nach den Grußworten übergaben der acting Governor der Normandie und unser Governor die Distrik-Wimpel.

Unsere Leo Distriktpräsidentin Sarah Walter richtete ebenfalls ein Grusswort an die versammelten Lions und bedankte sich für die gute Zusammenarbeit mit den Clubs und die finanzielle Unterstützung durch den Distrikt.

Wahlergebnisse:  Gewählt wurden zum Governor 2019-2020 Prof Dr. Notker Polley und für das Jahr 2020-2012 Gabriela Mahlau.

Der Governor ehrte unser ältestes aktives Mitglied Rainer Maria Fries für die Betreuung in der Gründungsphase des neu gegründeten Damenclubs in unserem Distrikt.

Lions-Freundin Dorothee Coijmanns und Prof. Dr. Höltmann berichteten über das diesjährige Jugendcamp der Distrikte RN und RS.

 

2017 Impressionen der Herbst-Distriktversammlung

Distrikt-Versammlung 111-Rheinland-Nord am 23.09.2017 2017 Impressionen der Herbst-Distriktversammlung

Herbst-DV in der Hochschule Rhein Wall

Unsere Herbstdistriktversammlung fand in Der Hochschule Rhein Waal statt. Anwesend waren 51 Delegierte (20%) aus 34 Clubs (49 %).

Als Gäste nahmen teil: Anne Pellerin (DG), Jean-Yves Courtois (VG), Corine Agrimonti, Pascale Grieve (Internationale
Beziehungen) aus dem Jumelage-Distrikt- D103-NiE (Normandie).

DG Anne Pellerin der Normandie bedankt sich für die Einladung und begrüßt die anwesenden Lions. Sie erwähnte den beeindruckenden Besuch des Friedensdorfes, wo sie die gesammelten Kleider abgegeben haben. Dank an unseren Distrikt für die gesammelten Brillen.

Frau Pellerin lädt uns ein zur Frühjahrsversammlung in die Normandie am 6. April 2018.

 

Gewählt werden die folgenden Mitglieder des Kabinetts und Vertreter des Distrikts:

  • HDL-Delegierter Hermann Heinemann, LC Moers
  • Mitglied im Finanzausschuss: Klaus-Peter Schattauer, LC Duisburg-Landschaftspark
  • Distrikt-Governor für 2018/19. Dr. Ulrich Wolff Lions Club Duisburg-Landschaftspark


IPDG Gregor Weinand beginnt seinen Rückblick auf sein Lionsjahr 2016/17 mit einem ausführlichen
und sehr persönlichen Dank an alle Kabinetts-Mitglieder. Insbesondere bedankt er sich für die harmonische
Zusammenarbeit. Er berichtet über das Erreichte mit folgenden Tops, bei denen er jeweils auf die Arbeit der Beauftragten Bezug nimmt.

1. Jugend stärken
Mit Wolfgang Neiss wurden für Klasse2000 bisher 250 Patenschaften abgeschlossen. Die Aktivitäten
für Kindergartenplus wurden weiter verstärkt. Lions Quest mit Michael Euteneuer ist eines der
Lions eigenen Projekte die wir forcieren werden. Ein Antrag an Lions Fundation über einen Zuschuss
von 40.000,- € läuft.

Dörte Dreher-Peiss, Beauftragte für Integration, ist in diese Projekte eingebunden.

Warnwesten (2.000 Stück) wurden an Kindergärten verteilt. Es besteht Bedarf an weiteren Westen.


2. Augenlicht retten

Seit 2011 nehmen wir an dem RTL-Spendenmarathon teil. Insgesamt konnten wir seit dem für 10
MIO € Augenkliniken in der der dritten Welt bauen und mit entsprechenden Einrichtungen ausstatten.
Auch dieses Jahr werden wir uns wieder beteiligen. Termin 23.11.2017.

Für die Lions-Hornhautbank in Düsseldorf haben wir (4 NRW Distrikte) einen Betrag von 63.543,- €
für ein Transportfahrzeug und einen Operationskubus gespendet.


3. Hunger bekämpfen

Unser Distrikt hat die Anschaffung von zwei neuen Kühltransportern für die Tafel mit 8.000,- € unterstützt.


Schwerpunkt seiner Arbeit als Governor war durch mehr Gemeinsamkeit eine größere Gestaltungskraft
zu erreichen, durch

  • LIONS 2020 als Wissensbasis -
  • Entwicklung bedarfsgerechter Serviceangebote für die Clubs
  • Beteiligung aller Lions ermöglichen
  • Transparenz erhöhen
  • „Nähe schafft Vertrauen“
  • Governorbesuche in Clubs und Zonen.

Zum Schluss bedankt sich Gregor Weinand bei Peter Noll, der seit vielen Jahren als ZCH tätig ist. Er
erhält den Melvin Jones Fellowship Award.

 

 

DG Udo Mahler ehrt dann IPDG Gregor Weinand für seine hervorragende Arbeit als Governor mit
dem Melvin Jones Progressive Award.

KSCH Robert Witte berichtet, dass auch das Budget für 2016/17 eingehalten wurde. Der Rechnungsabschluss wurde am 14.08.2017 von den Rechnungsprüfern Helmut Wilms und Werner Helmrich geprüft. Es ergaben sich keine Beanstandungen.Die Entlastung des KAbinetts erfolgt einstimmiig.


DG Udo Mahler erläutert die von LCI geänderten globalen Servicebereiche:

Augenlicht, Hunger und   Umwelt sind geblieben, Jugend als eigener Bereich entfallen, Diabetes und Kinderkrebs sind neu dazu-
gekommen. Ziel ist, ab 2020/21 weltweit 2 Mio. Menschen pro Jahr zu helfen. In Deutschland soll allerdings die Jugend ein wesentlicher Servicebereich bleiben.
An den Programmen für Diabetes wird derzeit sowohl bei LCI als auch in unserem MD gearbeitet, zu Kinderkrebs
hat LCIF einen Grant für ein Forschungsprojekt in Sydney gewährt, Programme dazu sind
aber erst auf der LCICon in Las Vegas zu erwarten.


Der Governor  weist noch einmal auf die Wichtigkeit des Projekts Lichtblicke für Kinder in Verbindung mit dem
RTL-Spendenmarathon für eine Augenklinik in Sierra Leone (West Afrika) hin, Annahmeschluss ist der
23.11.2017.


Ab 2018 wird unsere Zeitschrift LION nur noch im reduzierten Umfang von LCI unterstützt. Deshalb
werden wir in Zukunft voraussichtlich nur sechs Ausgaben pro Jahr haben, aber wesentlich dünner
mit modernerem Erscheinungsbild.


Besonders fördern wird Udo Mahler das Projekt Lions Quest. Er bittet darum, dass sich alle Clubs beteiligen
und schon jetzt Kontakt mit den Schulen, aber auch mit den entsprechenden Schulämtern, aufnehmen,
um zu überprüfen, wer für eine solche Schulung/Ausbildung in Frage kommt.


Hermann Heinemann appellierte an die Zusammenarbeit im Distrikt und mahnte eine größere Beteiligung
an der DV an. DG Udo Mahler schließt die Versammlung, lädt alle Teilnehmern zu einem Imbiss ein und anschließend
zu drei Workshops (Webportal, Fragen über Lions und Kreativitätstechniken).