Distriktgovernor 2018-2019 Ottmar P. Heinen

Las Vegas, 1. Juli 2018

 

Das neue Lions-Jahr 2018/2019

 

Liebe Lionsfreundin, lieber Lionsfreund, liebe Leos,

 

bereits frühzeitig wurde ich von unserem Distrikt-Sekretär darum gebeten, einen Brief an alle

Lions im Distrikt zum Start in das neue Lions-Jahr zu schreiben. „Bring Deine Botschaft und

Ziele als Governor rüber“ wurde mir geraten … Das ist leicht gesagt, aber doch schwerer in

Worte zu fassen als gedacht, denn nach den vielen Feiern der letzten beiden Jahre fängt jetzt

die Arbeit für die nächsten 100 Jahre Lions an.

In den letzten Monaten gab es sehr viele, teilweise heftige Diskussionen in unserer Organisation,

wie wir uns für die Zukunft aufstellen sollten. Im Rahmen unserer MDV in Leipzig wurde

dann eine Entscheidung mit großer Mehrheit gefasst. Mein Vorgänger und ich haben uns auf

unserer Distriktversammlung in Bensberg dazu bekannt, egal wie diese Entscheidung ausfällt,

den Willen unserer Mitglieder zu respektieren und dann auch mit ganzer Kraft umzusetzen. An

dieser Aussage war uns und ist mir im Besonderen ein Aspekt wichtig: Respekt! Respekt vor

einer anderen Meinung, Respekt vor anders sein, aber vor allem Respekt im Umgang miteinander!

Ich bitte Sie um ein respektvolles miteinander.

Und „miteinander“ findet sich dann auch in meinem Motto wieder, nämlich in

 

„Living District - Gemeinsam mehr bewirken“.

 

Gemeinsam, miteinander sind wir Lions stark, gemeinsam miteinander und in Respekt vor

einander können wir viel bewegen!

Leos, Lions Quest, Klasse 2000, Engagement für Senioren, Integration, Musikförderung, Friedensdorf, Weihnachtsmarkt, Entenrennen, Kulturveranstaltungen … das ist die Vielfalt und

Einzigartigkeit von Lions!

 

Kaum eine unserer Activities geht ohne eine Vielzahl von helfenden Händen. Manchmal sind

wir in unseren Clubs unterschiedlicher Auffassung was gut und gerade wichtig ist. Aber was

verbirgt sich hinter den meisten dieser Diskussionen? Der Gedanke und Wunsch mit den vorhandenen

Ressourcen das Beste für unseren Zweck „to serve“, dem Guten zu dienen, erzielen

zu können.

Wir sind eine große starke Organisation mit vielen Facetten, mit vielen unterschiedlichen Persönlichkeiten

und Fähigkeiten. Quasi Einheit in Vielfalt. Und diese Vielfalt leben wir erfolgreich

zugunsten Kinder und Jugendlicher, unserer Umwelt, zugunsten Benachteiligter und zugunsten

unseres Landes im Herzen Europas.

Wir sind vielfältig, wir sind kreativ und wir sind stark. Nichts da mit 101 Jahre alt und müde,

sondern bereit, sich den künftigen Herausforderungen zu stellen. Dazu gehört insbesondere

auch die Neuorganisation von Lions Deutschland.

Dafür brauchen wir eine starke gemeinsame Basis. Eine Zukunftsausrichtung in Einheit, aber

auch in Vielfalt. Eine Ausrichtung ohne Dünkel und Neid, sondern voller Wir und miteinander.

Meinem Vorgänger Gerhard Saidowsky und seinem Team gilt mein großer Dank für das Geleistete

und dem großen Engagement in den vergangenen 12 Monaten. Wir werden im kommenden

Jahr gemeinsam und entschlossen an all den für die Zukunft wichtigen Themen arbeiten

und sie voranbringen.

Mein Team und ich laden Sie dazu ein, das Motto meines Governor-Jahres mit Leben zu füllen!

 

Living District - Gemeinsam mehr bewirken!

 

 

Lassen Sie uns das nächste Jahr gemeinsam den Lions Gedanken leben und gemeinsam mehr

Gutes bewirken!

Ihr

Ottmar P. Heinen

Distrikt-Governor