Anmelden

Horizonte erweitern

Informationen zum gemeinsamen Jugendlager der Distrikte  111 Rheinland-Nord und 111 Rheinland-Süd erhalten Sie unter: https://www.lions.de/web/111rn/jugendcamp

       
    Prof. Dr. Bernhard Höltmann
Lions Jugendcamp Rheinland 2018
Distrikt-Koordinator 111RN & 111RS

Immermannstr. 8a,
41516 Grevenbroich
P +49 2182 825353
M :+49 172 2525350
E hoeltmann@web.de
 

 

Grevenbroich, den 31. Januar 2018

 

Sehr geehrter Präsident, lieber Lionsfreund 

es ist wieder soweit. In diesem Jahr werden die Distrikte Rheinland Nord und Rheinland Süd vom 30.6. bis zum 28.7.2018 gemeinsam das Jugendcamp durchführen. Themen dieses Camps sind Zukunft und Nachhaltigkeit. Die eigentliche Camp-Phase startet am 14.07.2018 in der Jugendherberge Duisburg.

Für die Familienphase suchen wir wieder dringend Gastfamilien, die bereit sind, einen oder zwei Jugendliche in der Zeit vom 30. Juni bis zum 14.Juli 2018 in ihre Familie aufzunehmen. Die Familienphase liegt kurz vor den Sommerferien in NRW. Für das Camp nehmen wir ausschließlich englischsprachige Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von 18 – 23 Jahren an. Die Familie muss nicht unbedingt dem Lions Club angehören. Sie sollte den Jugendlichen vom Flughafen abholen und am 14.07.2018 nach Duisburg bringen können.

Wir möchten Sie daher dringend bitten, in Ihrem Club für das Camp zu werben und Familien zu finden, die bereit sind, auch in diesem Jahr wieder einen Jugendlichen aufzunehmen. Auch kann Ihr Club uns bei Gestaltung einer Camp-Activity unterstützen. Interessenten wenden sich bitte -gern auch telefonisch- an den diesjährigen Camp-Organisator: LF Prof. Dr. Bernhard Höltmann hoeltmann@web.de Beauftragter Lions-Jugendcamp 2018

 

In freundschaftlicher Verbundenheit                                       

Prof. Dr. Bernhard Höltmann                                  Gerhard  Saidowsky

Beauftragter LJC 2018                                           Governor 2017-2018

 

 

Jugendlager laufen über einen Zeitraum von ein bis zwei Wochen und verfolgen das Ziel, junge Menschen (von 16 bis 22) aus der ganzen Welt zusammenzubringen. Mit der Teilnahme am Jugendcamp ist in der Regel ebenfalls der Aufenthalt in einer Gastfamilie verbunden, der sich auf ein bis vier Wochen erstrecken kann.

Ziel des Jugendforums ist es, friedliche und nachhaltige Beziehungen zwischen den Nationen und Kulturen zu fördern und die TeilnehmerInnen zu kompetenten Persönlichkeiten für eine hoffnungsfrohe Kulturlandschaft im zukünftigen Europa auszubilden. Mit gemeinsam entwickelten Projekten soll die internationale Vernetzung der Teilnehmer nachhaltig gefördert werden. Die Teilnehmer sind dabei aufgefordert, ihre Sicht der Dinge einzubringen und so ihren Beitrag zu ihrem Europa zu leisten. Das Projekt soll die Jugendlichen zur Eigeninitiative ermutigen und sie befähigen, durch ihr aktives Bürgertum eigene erste Projekte in ihren Heimatländern anzustoßen.     

Juli 2016: Lions Jugendforum Team 2016. Foto: Frank-M. Fischer                                                                                                               Bei einem internationalen Jugendaustausch mitzumachen ist eine aufregende Sache, und Sie sollten versuchen, diese Erfahrung so lohnend und interessant wir nur möglich zu gestalten. Deshalb fordern wir Gastfamilien und Austauschteilnehmer auf, eine Orientierungsveranstaltung zu besuchen, die der sponsernde Lions-Club anbietet. Mit dieser Orientierungsveranstaltung sollen Ihnen die Vorbereitung auf eine der aufregendsten Erfahrungen Ihres Lebens erleichtert und mögliche Fragen geklärt werden.