L-Q Prävention an unseren Schulen

L-Q Prävention an unseren Schulen

25 Jahre bundesweit erfolgreiche Entwicklungsförderung und Gewaltprävention an den weiterführenden Schulen mit dem Seminarprogramm Lions-Quest für Lehrkräfte der Klassen 5-12. In Biberach wurde mit großzügiger finanzieller Unterstützung  des Personaldienstleister EXPERTUM und KOMM (Kreisgesundheitsamt Biberach) das 12. Seminar seit 2012 durchgeführt. Bundesweit nehmen z.Z. jährlich rund 5000 Lehrkräfte an diesem Präventionsprogramm teil. Das Programm wird regelmäßig wissenschaftlich bewertet und den sich wandelnden Ansprüchen zeitnah adaptiert.

Es geht uns alle an, wenn wir den Schülern/innen mehr Unterstützung für ihre Entwicklung persönlicher und sozialer Kompetenzen anbieten wollen. Dieses Feld wird an den Universitäten und Pädagogischen Hochschulen nur bedingt angeboten.

Im 2 ½ tägigen Seminar mit entsprechenden Übungen und praktischen Unterrichtshilfen werden die sog. „Life Skills“, d.h. soziales und emotionales Lernen vermittelt. In den Klassen führt das zu mehr Harmonie und stressfreiem Lernen, sowie Teamfähigkeit, Leistungsbereitschaft und Demokratieverständnis. Im Einzelnen werden Selbstwahrnehmung, Umgang mit Gefühlen, Empathie, Kommunikationsfähigkeit, Problem- und Stressbewältigung, Entscheidungsfähigkeit, sowie kritisches und kreatives Denken gefördert und positiv erlebt.  Das stärkt u.a. bei den Schülern/innen Selbstvertrauen, Selbständigkeit und Handlungsfähigkeit, Wahrnehmung von Verantwortung für sich selbst und andere, Reduktion von Vorurteilen und damit auch Offenheit und Toleranz für andere und nicht zuletzt interkulturelles, wie integratives Verständnis. Es führt zur Vorbeugung von selbst- und fremdschädigenden Verhaltensweisen.

Auch auf Seiten der Lehrerschaft ergeben sich Wirkungspotentiale, wie Bildung gesellschaftsförderlicher gemeinsamer Werte und sozialer Orientierung und Engagement zu mehr zwischenmenschlicher Verbindlichkeit und Solidarität.

Dieses effiziente, wie nachhaltige Präventionsprogramm wird von allen Kultusministerien der Bundesrepublik  mit speziellen Rahmenvereinbarungen mit den Deutschen Lions unterstützt und ist durch die Stiftung Deutsches Forum für Kriminalprävention in Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium der Justiz und Verbraucherschutz anerkannt. Zahlreiche Lions-Clubs bieten in ganz Baden-Württemberg, wie auch in Biberach diese Seminare erfolgreich und regelmäßig an.

                                                               KLQ 111-SM Dr. Andreas Raschig