Wettbewerb Friedensplakat

Der Wettbewerb Friedensplakat

Seit 3 Jahrzehnten fördern die Lions Clubs auf der ganzen Welt diesen besonderen Kunstwettbewerb in Schulen und Jugendgruppen. Weltweit nehmen fast 400.000 Kinder aus 70 Ländern teil.

Das Entwerfen von Friedensplakaten, die jedes Jahr einem anderen Thema folgen, bietet Kindern im Alter von 11-13 Jahren die Möglichkeit , ihre Vision von Frieden zum Ausdruck zu bringen und uns als Betrachter mit ihrer Kreativität zu inspirieren und nachdenklich zu machen.

Dass Friede nicht selbstverständlich ist, ist uns gegenwärtig, aber hier bietet sich dem Kind eine wunderbare Gelegenheit herauszufinden, wie Frieden erreicht werden kann, alleine oder gemeinsam,  und dass man andere Menschen an dieser Vorstellung teilhaben lassen kann.

Durch die Beschäftigung mit diesem Thema lernen die Kinder sich auch automatisch mit den unterschiedlichen Kulturen auseinander zu setzen, es wächst ihr Bewusstsein, ihre Wahrnehmung und Mitgefühl für andere.

Friedensplakatwettbewerb 2020-2021

"Frieden durch Hilfsbereitschaft"

​​​​​​​Der jährlich stattfindende Kunstwettbewerb für Kinder zwischen 11 und 13 Jahre

Lions geben der Welt eine wichtige Erinnerung daran, dass wir durch Hilfsbereitschaft so viel geben und zurückbekommen können—Freude, Zuwendung, Hoffnung und Frieden.

In diesem Jahr bekommen junge Menschen die Gelegenheit, ihre Vorstellungen von „Frieden durch Hilfsbereitschaft“ (Peace Through Service) künstlerisch auszudrücken.

​​​​​​​Lions-Clubs können den Wettbewerb für Kinder in örtlichen Schulen oder in organisierten Jugendgruppen ausrichten. Bitte beachten Sie die Informationen zu Teilnahmebedingungen und zur Bestellung von Wettbewerbsmappen.

Einreichungsfristen für den Friedensplakatwettbewerb

Teilnahmeberechtigt sind Schüler, die am 15. November 2020 zwischen 11 und 13 Jahren alt sind. Plakate, die nicht bis zu den folgenden Fristen eingereicht werden, werden leider disqualifiziert.

  • 15. Januar: Der Verkauf von Wettbewerbs-Kits durch die Abteilung „Club Supplies Sales“ im Internationalen Hauptsitz beginnt.

  • 1. Oktober: Letzter Termin für den Erwerb von Wettbewerbs-Kits bei der Abteilung „Club Supplies Sales“ im Internationalen Hauptsitz. Die Wettbewerbsunterlagen sind in Wiesbaden erhältlich: Telefon: 0611 991 54-0; Mail: sekretariat(at)lions-clubs.de. Procedere und Termine sind dort genau erläutert.

  • Clubs benachrichtigen die Kabinettsbeauftragte für den Friedensplakatwettbewerb über ihre Teilnahme am Wettbewerb

  • 10. November: Siegerplakate der Lions Clubs müssen zur Ermittlung des Distriktsiegers der Kabinettsbeauftragten K.Bechstein für das Friedensplakat zugesandt werden (es gilt der Poststempel).

  • 15. November: Siegerplakat wird an den Distrikt-Governor geschickt.

  • 1. Dezember: Letzter Termin (es gilt der Poststempel), an dem ein Distrikt-Governor das beste Plakat an den MD-Governorratsvorsitzenden schicken kann.

  • 1. Dezember: Letzter Termin (es gilt der Poststempel), an dem ein Distrikt-Governor, der nicht zu einem Multidistrikt gehört, das beste Plakat an die Public Relations-Abteilung im Internationalen Hauptsitz schicken kann.

  • 1. Dezember: Letzter Termin (es gilt der Poststempel), an dem ein Club ohne Distriktzugehörigkeit das beste Plakat an die Public Relations-Abteilung im Internationalen Hauptsitz schicken kann.

  • 15. Dezember: Letzter Termin (es gilt der Poststempel), an dem der Governorratsvorsitzende im Distrikt das beste Plakat an die Public Relations-Abteilung im Internationalen Hauptsitz schicken kann.

  • 1. Februar: Die internationalen Gewinner werden spätestens an diesem Tag benachrichtigt.

WICHTIG:                                                                                                                       

Siegerplakate der Lions Clubs müssen der KFW bis zum 10.November 2020 zugesandt werden. In der Folge wird das Distriktsiegerplakat ermittelt.

Ansprechpartnerin: Kathrin Bechstein
Kabinettsbeauftragte Friedensplakatwettbewerb (KFW)

Am Venusberg 20 *  73547 Lorch *  kathrin.bechstein@gmail.com

Wettbewerb 2019

Activity in Schwäbisch Gmünd:

Lions International Friedensplakatwettbewerb „Weg zum Frieden“
Kinder bringen der Welt Frieden

Bürgender Club: Lions Club Gmünd-Stauferland (für den Friedensplakatwettbewerb Kathrin Bechstein und Konni Mangold) in Zusammenarbeit mit dem Scheffold Gymnasium (Kunstpädagoge Joe Marra).

Bewertungskriterien: Originalitat, künstlerische Darbietung und Interpretation des Themas „Weg zum Frieden“. Altersgruppe 11-13 Jahre ( 7.Klasse)

Die Veranstaltung fand in der Kreissparkasse Schwäbisch Gmünd  statt, bei regem Zuspruch von ca. 230 Gästen. Neben dem Vorstand der KSK Ostalb (Dr. Morawitz) waren auch der Leiter des Amts für Bildung und Sport (Klaus Arnhold), IPDG Prof. Dr. Dieter Maas und 2.VG Gabi Hailer anwesend.

1. Preis ging an Marlene Knauß