Anmelden

Auf einen Augenblick…

Dr. Julia Frank

Du bist jung – zwischen 15 und 19 Jahre alt -, unternehmungslustig und suchst die Herausforderung? Du hast für dich entschieden, dass es Sinn macht, sich schon früh ehrenamtlich zu engagieren? Viele Jugendliche denken so wie du! Aber viele brauchen einen Anstoß um mitzumachen. Sie brauchen jemanden, der sie motiviert, der sie mit seinem Elan mitreißt, der sie überzeugt. Wer kann das besser als jemand wie du? Von gleichaltrigen Vorbildern lässt man sich schließlich leichter überzeugen.

Für alle Jugendlichen im o. g. Alter, die sich angesprochen fühlen, hat LIONS einen Wettbewerb organisiert, um dieser Aufgabe eine Bühne zu geben. Sieger ist, wer sein Projekt am überzeugendsten und glaubwürdigsten vorstellt – es wird also nicht in erster Linie der Inhalt des Projektes bewertet, sondern die Begeisterung, die sich bei deiner Darstellung des Projektes auf die Zuhörer überträgt.  

Gesucht werden also „Lions-Jugendbotschafter“ – erst auf Distrikt-, dann auf Bundes- und zu guter Letzt auf europäischer Ebene. Den besten drei Teilnehmern auf jeder Ebene winkt ein Preisgeld, das für ein gemeinnütziges Projekt der eigenen Wahl verwendet werden muss.

Und jetzt die Frage an dich:

Willst du Lions-Jugendbotschafter werden?

Unter www.lions-jugendbotschafter.de sind alle Details ausführlich erläutert. Falls dann immer noch Fragen offen bleiben, wende dich gerne an dr_jfrank@t-online.de.

Anmeldung ausfüllen und absenden

Jugendbotschafter 2019

Liebe Lionsfreundinnen, liebe Lionsfreunde,

Persönlichkeit begeistert. Begeisterungsfähigkeit wirkt ansteckend. Jugendliche mit diesen Fähigkeiten suchen wir als unsere Jugendbotschafter. Sie sollen für das ehrenamtliche Engagement bei ihren Altersgenossen glaubwürdig und überzeugend zu werben. Das Vermögen andere mitzureißen basiert aber im Sinne unseres Programmes weniger auf perfekt geschliffener Rhetorik als vielmehr auf Authentizität.

Bekanntlich beteiligt sich unser Distrikt seit zwei Jahren mit einigem Erfolg an diesem Wettbewerb. Auch für das Jahr 2019 gilt es für die Clubs nun, junge Menschen zu finden, die diesem Anspruch gerecht werden und bereit sind, sich an diesem Wettbewerb zu beteiligen. Die Clubs melden die Kandidaten an mich als Distriktbeauftragte. Die Anmeldefrist endet Anfang März 2019 (Anmeldeformular). Die Entscheidung auf Distriktebene organisiert der Distrikt.

Wichtig: Nicht das eigentliche Engagement für ein Projekt und die Wertigkeit des Projekts als solches werden prämiert, sondern die Fähigkeit, die eigene Begeisterung für die ehrenamtliche Tätigkeit zu vermitteln und an Gleichaltrige weiterzugeben. Diese Fähigkeit wird im Rahmen einer Präsentation des eigenen Projektes durch eine Jury beurteilt.

Die Teilnahmebedingungen: Den europäischen Richtlinien entsprechend müssen die Bewerber am Stichtag 30. Juni 2019 bereits 15 Jahre alt sein, ihren 19. Geburtstag aber noch vor sich haben. Jede Bewerberin und jeder Bewerber hat ca. 20 Minuten Zeit vor einer dreiköpfigen Jury über ihr/ sein Projekt zu berichten und dabei diese Fähigkeit zu demonstrieren.

Im kommenden Jahr findet der bundesweite Wettbewerb vom 30. Mai - 2. Juni 2019 in Kiel statt. Der europaweite Wettbewerb wird am 3. - 6. Oktober in Tallinn/Estland stattfinden. Die Teilnahme an den jeweiligen Wettbewerben ist für die Jugendlichen kostenfrei.

Die jeweils Erstplatzierten in den Distriktwettbewerben vertreten ihren Distrikt beim bundesweiten Wettbewerb, der Sieger von Kiel vertritt die deutschen Lions dann beim europaweiten Wettbewerb in Estland, der in englischer Sprache stattfindet. Die Preisgelder sind zweckgebunden und betragen auf Distriktebene 500 €, auf Bundesebene 1.000 € und auf Europaebene 3.500 €.

Über eine vielfältige Beteiligung würde ich mich sehr freuen; für Rückfragen stehe ich immer gerne zur Verfügung. Ein Anmeldeformular für die Bewerber finden Sie nachstehend.

Ich wünsche Ihnen nun allen ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr 2019

Mit freundlichem Gruß

Dr. Julia Frank

Beauftragte LYA

Distrikt 111

Kandidat des Lions Club LIMES-OSTALB vertritt den Distrikt in Leipzig Jugendbotschafter für das Ehrenamt

Vize-Governor Prof. Dr. Dieter Maas, Governor Dr. Andreas Raschig, Jugendbotschafter Reinhard Langer, LYA-Distrikt-Beauftragte Dr. Julia Frank

Junge Menschen auszuzeichnen, die ehrenamtlich für unsere Gesellschaft tätig sind und darüber so begeistert erzählen, dass andere es ihnen gleichtun – das ist die Idee des europaweit ausgetragenen Wettbewerbs „Lions Young Ambassador“. Nicht das jeweilige Projekt in seiner Wertigkeit steht im Vordergrund, sondern die Begeisterungsfähigkeit und Glaubwürdigkeit der Person.

Auch in diesem Jahr nehmen Kandidaten des Lions Club LIMES OSTALB an diesem Wettbewerb teil. Vor einer dreiköpfigen Jury präsentierten Clara Neuffer vom Rosenstein-Gymnasium Heubach und Reinhard Langer, Jura-Student aus Schwäbisch Gmünd, ihr jeweiliges Projekt und überzeugten durch ein packendes, engagiertes und glaubwürdiges Auftreten. Auch in der anschließenden Diskussionsrunde, die mit Blick auf eine eventuelle Teilnahme an der europäischen Endrunde in englischer Sprache stattfand, überzeugten beide, so dass der Jury die Entscheidung sichtlich schwerfiel. Schließlich wurde Reinhard Langer der 1. Platz zuerkannt.  Er wird somit den Lions-Distrikt auf Bundesebene vom 04.bis 06. Mai in Leipzig vertreten. Dort wird sich dann entscheiden, wer Ende Oktober für die deutschen Lions Clubs nach Skopje/Mazedonien fahren wird.