Einloggen

Herzlichen Glückwunsch

Auszeichnungen bei Lions Herzlichen Glückwunsch

MELVIN JONES FELLOWSHIP

Folgende Lionsmitglieder wurden in den letzten Jahrzehnten ausgezeichnet mit dem MELVIN JONES FELLOWSHIP

 

 

Leader Ship Award für Werner Schmitt und Helmut Hartmann

Leader Ship Award für Werner Schmitt und Helmut Hartmann

Leader Ship Award für Werner Schmitt

Wer kennt ihn nicht: Lionsfreund Werner Schmitt. "Seine Leistung für Lions sucht seinesgleichen," so DG Stefan Lüersen, als er Schmitt eine der höchsten Auszeichnungen überreichte.

Seit Februar 1979 ist Schmitt Lionsmitglied. Im Lions Club Westerwald fühlt er sich zuhause. Beruflich bedingt war er von 1985-88 im Lions Club Wuppertal. Bei Schmitt kann man von einer außergewöhnlichen Lions-Karriere sprechen: auf MD-, Distrikt- und Club-Ebene. Das zeigt sich auch in den vielen Amtsgeschäften, die Schmitt hervorragend ausfüllte:

99-01 LQ, 80-82 VP, 82/83 P, 86-88 S, 90/91 ZCH, 92/93 DG, 93-07 A, 94-97 S, 91/92 RCH, 05-10 KMERL, 94-05 KMER, 05-07 V/HDL, 06-11 GRL, 09-11 GR-MERL, 10-14 KGMT, 13/14 A, 06-14 MB, 07-14 S/HLC, 15-17 D-HDL, 15-17 KGMT, 17/18 D-HDL (4 Melvin Jones Fellow)
 
Souverän initiierte er zum Abschluss seiner KGMT-Amtszeit die 35. Club-Gründung in unserem Distrikt. PDG Schmitt hatte wiederum sämtliche organisatorischen Vorgaben vorbildlich realisiert.
Wer kann mehr Erfolge, mehr Club-Gründungen in unserem Distrikt aufweisen? Viele hundert Präsidenten und Amtsträger werden sich gern an die Seminare und Unterstützungen von Schmitt erinnern. Mit seiner Arbeit legte er den Grundstein für viele erfolgreiche Lions Clubs. Herzlichen Dank.
 
Bild 1: von links: Werner Schmitt, Stefan Lüersen
 
Leader Ship Award für Helmut Hartmann
 

Seit September 1988 gehört Helmut Hartmann unserer bedeutenden Organisation an. Als "wandelndes Lexikon in Sachen LIONS" bezeichnete DG Stefan Lüersen den Sachverstand von Hartmann. Auf Bundesebene leistete er ausgezeichnete Arbeit als Vorsitzender des ALZP (Langzeitplanung) im Lionsjahr 2016/17 – im Kabinett war er als Governor 2012/13 äußerst erfolgreich. Bis zum Ende des Lions-Jahres 2016/17 schätzten die Mitglieder im Distrikt seine Unterstützungen im Förderbereich von Activitys. Seine zahlreichen Ämter in seinem Club Minden, im Distrikt 111-WL sowie im MD zeugen von seinem unermütlichen Einsatz für Lions:

97-04 SCH, 06/07 VP, 07/08 P, 89/90 S, 90/91 C, 92/93 VP, 92/93 J, 95/96 J, 93/94 P, 94-96 JUM, 08-11 W, 09-12 ZCH, 09-12 PR, 10/11 2.VG, 11/12 VG, 11/12 RCH, 12/13 DG, 12-17 KLCIF, 13-15 W, 13-15 M/ALZP, 13/14 A, 14-17 KA, 13-17 KAB, 15/16 JUM, 15-18 IR, 15/16 stv. V/ALZP, 16/17 V/ALZP, 16-18 A (3 Melvin Jones Fellow). Herzlichen Dank.
 
 
 Bild 2: von links: Stefan Lüersen, Helmut Hartmann

Hubertus Kaiser wurde für seine langjährigen Verdienste mit dem "Melvin Jones Fellow" geehrt

Lions Club Neheim-Hüsten Hubertus Kaiser wurde für seine langjährigen Verdienste mit dem "Melvin Jones Fellow" geehrt

Distrikt-Governor Stefan Lüersen überreicht Hubertus Kaiser die hohe Auszeichnung "Melvin Jones Fellow"

In seiner Laudatio wies Governor Stefan Lüersen ausdrücklich auf die zahlreichen Verdienste von Hubertus Kaiser hin.

Hubertus Kaiser ist seit über 14 Jahren Mitglied im LC Neheim-Hüsten. Seit 7 Jahren ist er engagierter Pressebeauftragter des Clubs und seit 11 Jahren begleitet und steuert er aktiv die wichtigsten Activitys des Clubs mit. Neben der Ausübung einer Vielzahl weiterer Ämter im Club (Sekretär, Vize-Präsident und Präsident) ist er seit 2006 mit außergewöhnlichem Engagement kontinuierlich in die Vorstandsarbeit eingebunden. In dieser Funktion hat er maßgeblich dazu beigetragen, dass "sein" nun 52-jähriger Club den Generationswechsel außergewöhnlich gut bewältigt hat. Er regte nicht nur die Aufnahme vieler neuer Mitgliedern an, sondern kümmerte sich persönlich aktiv um die Integration und Vernetzung der neuen Mitglieder im Club. Er ist ein wichtiges Bindeglied zwischen den nunmehr „drei“ Generationen von Lions-Mitgliedern und steigert den Zusammenhalt im Club. Mit Projekten wie z. B. „Quo-Vadis Lions Club Neheim-Hüsten“ hat er nicht nur selbstkritisch den Lions-Gedanken hinterfragt, sondern die Neuausrichtung des Clubs maßgeblich beeinflusst. Kaiser leistet unermüdlich hervorragende Arbeit, ist immer einsatzbereit, ansprechbar, menschlich und verständnisvoll - eben ein echter Lion! Herzlichen Glückwunsch

......................................................................................................................................................