• Anmelden

    Der Schatzmeister informiert

    Der Schatzmeister informiert

    Hans-Georg Mertens

    Lions Club Olpe-Kurköln

    Details

     

    Welche Aufgaben hat der Kabinett-Schatzmeister (KSCH)?

    Der KSCH ist Mitglied des Distrikt-Kabinetts und wird vom Distrikt-Govenor für 1 Jahr berufen. Er ist im Einvernehmen und in Abstimmung mit dem Distrikt-Governor verantwortlich für die Führung und Verwaltung der Distriktfinanzen gem. Satzung und Finanzordnung. Der KSCH unterrichtet das Kabinett und die Lions Clubs anlässlich der ersten Distrikt-Versammlung in jedem Lionsjahr über die im laufenden Lionsjahr zu erwartenden Einnahmen und Ausgaben des Distrikts mittels eines Finanzplans. An diese Übersicht sind der Distrikt-Governor und das Kabinett gebunden. Der KSCH berichtet in den Distrikt-Versammlungen über den jeweiligen Stand der Einnahmen und Ausgaben (Haushaltsrechnung) des Distrikts. Die Buchführung obliegt dem Kabinett-Schatzmeister. Er ist für die Ordnungsmäßigkeit der Buchführung gemeinsam mit dem Distrikt-Governor verantwortlich.

    Wichtige Hinweise:

    Die Beiträge der Clubs für unseren Distrikt 111-WL werden vom KSCH per Lastschrift von den ihm bekannten Clubkonten eingezogen. Die Beiträge für Lions Clubs International in Oak Brook (seit 01.07.2015) und für den Multi-Distrikt Deutschland (seit dem Lionsjahr 2010/2011) werden vom Generalsekretariat Wiesbaden eingezogen Das setzt voraus, dass die Club-Schatzmeister, sofern sie bestehende Clubkonten zu anderen Banken verlegen, dies sofort dem Kabinett-Schatzmeister unter Angabe der Bankverbindung, IBAN und BIC (diese ist grds. nur für Auslandszahlungen erforderlich) schriftlich bzw. E-Mail melden. Als klarstellender Hinweis für die einzelnen Clubs ist es wichtig zu wissen, dass Oak Brook und der Gesamtdistrikt Mitgliedsbeiträge für neu aufgenommene Mitglieder pro rata temporis berechnen, die nach Rechnungseingang bei den Clubs umgehend eingezogen werden. Beiträge für im Laufe eines Lionsjahres ausscheidende Mitglieder werden erstattet. Voraussetzung ist allerdings, dass Oak Brook und dem Gesamtdistrikt Mitgliederveränderungen rechtzeitig und damit aktuell gemeldet werden (Aufgabe des Clubsekretärs).

    Die jährliche Meldung der Amtsträger nach Oak Brook muss auch die Amtsträger enthalten, die diese Position über mehrere Jahre wahrnehmen. In der Regel ist das der Club-Schatzmeister. Also (ganz wichtig), auch er (oder sie) muss jeweils in der entsprechenden Meldung aufgeführt werden. Im Falle der Nichtbeachtung dieser Vorgabe erhält der Club keine Benachrichtigung über laufende Zahlungsverpflichtungen. Diese werden dann dem Distrikt-Governor zugesandt, was zu einer vermeidbaren Mehrbelastung führt.

    Die Mitgliedsbeiträge für das jeweils neue Lionsjahr werden bis spätestens 10. September des Kalenderjahres eingezogen. Sollten sich Kontoveränderungen ab 1. Juli des laufenden Jahres  – also mit Beginn des neuen Lionsjahres – ergeben haben, bitte ich die Club-Schatzmeister, mir umgehend – möglichst frühzeitig - die neuen Konto-Daten [IBAN / BIC] mitzuteilen.

    Grundsatz:

    Der KSCH versteht sich als Dienstleister der Clubs im Distrikt und ist gern bereit, im Rahmen seiner Möglichkeiten mit Rat und Tat die Schatzmeister zu unterstützen.