Asset-Herausgeber

null Lions Club Bergheim Adventskalender

Alle Jahre wieder... Lions Club Bergheim Adventskalender

Lions Adventskalender

In der Vorweihnachtszeit bietet der Lions Club Bergheim unter dem Motto „Helfen und Gewinnen“ Adventskalender zum Erwerb an.  Der Erlös kommt bedürftigen Menschen und Einrichtungen in unserer Region zugute.  Gleichzeitig ist damit die Chance verbunden, einen der rd. 350 wertvollen Preise im Gesamtwert von über 14.000,- € zu gewinnen.

Der Adventskalender wird in einer Stückzahl von 3.000 aufgelegt. Trotz gestiegener Aufwendungen konnte der Kalenderpreis über die Jahr bei 5,- € gehalten werden.

Verkauft wird der Kalender im November an festen Vorverkaufsstellen (z.B. Kreissparkasse in BM, Quadrath und Niederaußem, Volksbank in Horrem, Elsdorf und Bedburg, Rathäuser in BM und Elsdorf, Medio.Rhein.Erft in BM, Buchhandlung Bahn in Sindorf, Marienapotheke in BM, Steuerberater Mödder&Sobotta in Sindorf u.a.) und an wechselnden Verkaufsstellen an Schulen im Kreis und bei Möbel Hausmann.

Die Gewinnlisten werden ab 1. Dezember täglich im Internet veröffentlicht.

Rd. 200.000,-  €  hat der Lions Club Bergheim in 10 Jahren für sog. „Activities“ bereitgestellt. Dabei lag der Schwerpunkt der Förderung auf der Jugend- und Bildungsarbeit sowie der Gesundheitserziehung. Diese Aus-richtung ist über die Jahre konstant geblieben. Im Rahmen der regelmäßig wiederkehrenden Activities wurden beispielsweise  12 Klassen in vier Grundschulen innerhalb des Projekts „Klasse 2000 / Zukunft in Vielfalt“ gefördert,  mit dem Sucht und Gewalt an Schulen bekämpft werden. Mit dem Programm „Lions Quest“ finanziert der Lions Club Fortbildungskurse für Lehrer zur Verbesserung der Kommunikation zwischen Schülern, Eltern und Lehrern.

Im Rahmen der – jahresbezogen – einmalig durchgeführten Activities wurde u.a. die Schule „Am Römerturm“  maßgeblich beim Bau eines Fußballfeldes unterstützt. Darüber hinaus erhielten  Behindertensportgemeinschaften,  schulische Initiativen wie etwa „Gesunde Ernährung“ (Projekte „Schulobst“ und „Frühstücksstart“) sowie musikalische Erziehungs- und Theaterprojekte Zuwendungen. Auch das Kindergarten-Experiment „Tolino-Kinderlabor“ in Elsdorf gehört in diesen Zusammenhang.

In der Vorweihnachtszeit bietet der Lions Club Bergheim unter dem Motto „Helfen und Gewinnen“ Adventskalender zum Erwerb an.  Der Erlös kommt bedürftigen Menschen und Einrichtungen in unserer Region zugute.  Gleichzeitig ist damit die Chance verbunden, einen der rd. 350 wertvollen Preise im Gesamtwert von über 14.000,- € zu gewinnen.

Der Adventskalender wird in einer Stückzahl von 3.000 aufgelegt. Trotz gestiegener Aufwendungen konnte der Kalenderpreis über die Jahr bei 5,- € gehalten werden.

Verkauft wird der Kalender im November an festen Vorverkaufsstellen (z.B. Kreissparkasse in BM, Quadrath und Niederaußem, Volksbank in Horrem, Elsdorf und Bedburg, Rathäuser in BM und Elsdorf, Medio.Rhein.Erft in BM, Buchhandlung Bahn in Sindorf, Marienapotheke in BM, Steuerberater Mödder&Sobotta in Sindorf u.a.) und an wechselnden Verkaufsstellen an Schulen im Kreis und bei Möbel Hausmann.

Die Gewinnlisten werden ab 1. Dezember täglich im Internet veröffentlicht.

Rd. 200.000,-  €  hat der Lions Club Bergheim in 10 Jahren für sog. „Activities“ bereitgestellt. Dabei lag der Schwerpunkt der Förderung auf der Jugend- und Bildungsarbeit sowie der Gesundheitserziehung. Diese Aus-richtung ist über die Jahre konstant geblieben. Im Rahmen der regelmäßig wiederkehrenden Activities wurden beispielsweise  12 Klassen in vier Grundschulen innerhalb des Projekts „Klasse 2000 / Zukunft in Vielfalt“ gefördert,  mit dem Sucht und Gewalt an Schulen bekämpft werden. Mit dem Programm „Lions Quest“ finanziert der Lions Club Fortbildungskurse für Lehrer zur Verbesserung der Kommunikation zwischen Schülern, Eltern und Lehrern.

Im Rahmen der – jahresbezogen – einmalig durchgeführten Activities wurde u.a. die Schule „Am Römerturm“  maßgeblich beim Bau eines Fußballfeldes unterstützt. Darüber hinaus erhielten  Behindertensportgemeinschaften,  schulische Initiativen wie etwa „Gesunde Ernährung“ (Projekte „Schulobst“ und „Frühstücksstart“) sowie musikalische Erziehungs- und Theaterprojekte Zuwendungen. Auch das Kindergarten-Experiment „Tolino-Kinderlabor“ in Elsdorf gehört in diesen Zusammenhang.