angle-left Lions rühren die Lostrommel (04.12.2018)

Lions rühren die Lostrommel (04.12.2018)

Unter den wachsamen Augen von Lions-Club-Präsident Michael Brands (2.vl.) und Notar Dr. Michael Bongartz (Mitte) hat Glücksfee Carolin Stegger die Losnummer der Adventskalender gezogen. Mit von der Partie waren zudem weitere Mitglieder des Lions-Clubs Borken. Foto: Beckschulte

BORKEN (jab). Die 5500 gedruckten Adventskalender des Lions-Clubs Borken sind ausverkauft. Mit jedem Kalender besteht die Möglichkeit, einen der 177 Preise, die sich hinter den Kläppchen verbergen, zu gewinnen. Um zu wissen, welche Kalendernummer, welchen Preis gewinnt, rührte Glücksfee Carolin Stegger am Montag die Lostrommel. Unter den wachsamen Augen von Notar Dr. Michael Bongartz, Lions-Club-Präsident Michael Brands und weiteren Club-Mitgliedern zog Stegger die Lose.
Die Preise sind alle von Borkener Sponsoren zur Verfügung gestellt worden und haben einen Gesamtwert von etwa 11.000 Euro. Der Hauptpreis ist ein Reisegutschein im Wert von 1500 Euro. Und auch die Produktionskosten werden durch Sponsoren getragen.
„Der Erlös aus dem Kalender-Verkauf geht eins zu eins an unsere Activities“, erklärt Willy Hetkamp, Lions-Club-Mitglied und Unternehmer. Das Geld kommt also unter anderem karitativen Projekten wie Nachbarn helfen und den Programmen „Klasse2000“ und „Kindergarten plus“ zu Gute.
Die Gewinnernummern der ersten vier Kläppchen sind heute im hinteren Teil dieser Ausgabe veröffentlicht. Ab morgen werden die Gewinner täglich (außer sonntags) im hinteren Teil der BZ und online unter www.lions club.borkenerzeitung.de bekannt gegeben.