angle-left Schüler lernen Respekt (26.02.2015)

Schüler lernen Respekt (26.02.2015)

Quelle: Borkener Zeitung, 26.02.2015

BORKEN (pd). Einmal in der Woche steht für die Fünftklässler des Gymnasiums Remigianum eine außergewöhnliche Schulstunde auf dem Stundenplan. Der wertschätzende Umgang der Schüler untereinander sowie mit den Lehrern stehe im Mittelpunkt der Lions-Quest-Stunde, teilt der Lions Club Borken mit, der das Projekt finanziert. Die Pädagogen der Schule werden regelmäßig bei Fortbildungen mit dem Programm vertraut gemacht.

Umgesetzt werden die Inhalte bei den wöchentlichen Schulstunden. „Die Inhalte der Lions-Quest-Schulstunde kommen sowohl bei den Schülern als auch deren Eltern sehr gut an“, sagt Schulleiterin Dorothea Nattefort. „Wir haben Respekt voreinander“ – so laute das soziale Leitbild des Remigianums.

Wie das Projekt konkret abläuft, erlebten Stefan Hegmanns und Heiko Kappenhagen vom Lions Club, als sie an einer Lions-Quest-Schulstunde der 5d teilnahmen. Das Thema lautete „Gefühls-Achterbahn“. Anfangs durften die Kinder in kleinen Gruppen bestimmte Gefühle pantomimisch darstellen, berichtet der Lions Club.

Der Fünftlässler Christopher sollte zum Beispiel in seiner Gruppe ein unangenehmes Gefühl darstellen. Er erzählte, dass ihm das sehr schwer falle, da er Geburtstag habe und deswegen momentan sehr glücklich sei. Die Lehrerin las anschließend eine Geschichte vor, in der Phillip ein ganzer Tag voller verschiedener Erlebnisse widerfährt. Die Kinder in der Klasse waren aufgefordert, jede Situation für sich zu bewerten (hat Phillip ein gutes oder schlechtes Gefühl dabei?) und den anderen in der Klasse zu erklären, warum sie das so sehen. Dabei zeigte sich, dass die Schüler teilweise sehr unterschiedliche Bewertungen hatten. Sie nutzten rege die Möglichkeit, ihren Klassenkollegen ihre Sichtweise zu begründen. Wenn sich die Mehrheit der Klasse einig war, wurde symbolisch ein Stein entweder in die Schale mit den guten Gefühlen oder den schlechten Gefühlen gelegt. Gelernt haben die Kinder in der Schulstunde, unterschiedlich Meinungen gelten zu lassen, Entscheidungen in der Gruppe zu treffen, die eigene Meinung vor der Gruppe zu vertreten und die Meinung anderer gelten zu lassen.

"E " Der Lions Club finanziert die Lions-Quest-Schulstunden mit den Einnahmen aus Aktivitäten wie dem Verkauf von jährlich 5000 Adventskalendern. Unterstützungswünsche von Einrichtungen nimmt Heiko Kappenhagen unter E-Mail info@lions-borken.de entgegen.