• Anmelden

    aus: Friedberger Allgemeine, Nr. 56, 07. März 2020, S. 2 Lions Club übergibt Spenden

    Glückliche Spendenempfänger und fröhliche Spender
    Glückliche Gesichter bei der Spendenübergabe des Lions Clubs Friedberg (v.l.): Robert Wenzel, Thomas Goßner, Johannes Bauer, Hans Deiml, Doris Wenzel, Wolfgang Spring, Angelika Markit, Stefan Schlichter, Hannes Proeller, Jeanne Graf de Vergara, Roland Weiß (Foto: Anja Dondl)

    07.03.20 Ganz nach seinem Motto "We Serve" sorgt der Lions Club Friedberg auch diesmal wieder mit seiner finanziellen Spende für strahlende Gesichter. Die Lions sammeln jedes Jahr wieder mit den Einnahmen aus ihrer Adventskalenderaktion Geld, das sozialen Einrichtungen und kulturellen Projekten in Friedberg zugutekommt. Jetzt übergaben Wolfgang Spring, Präsident, Schatzmeister Hams Deiml, Stefan Schlichter von der Adventskalender-Arbeitsgruppe, und der Vorsitzende des Lions-Hilfswerks, Johannes Bauer, die Spenden.

    Über die finanzielle Unterstützung konnten sich dieses Mal das Kinderheim, die Vinzenz Palotti-Schule, der Förderverein Sozialstation Friedberg, die Kartei der Not und das Bürgernetz Friedberg freuen.

    Jeanne Graf de Vergara vom Bürgernetz freut sich, nun endlich eine neue Herdplatte für den Mittagstisch finanzieren zu können.

    Hannes Proeller vom Förderverein der Sozialstation ist sehr dankbar: „Das Geld können wir gut gebrauchen, um für die neue Zentrale der Sozialstation in Friedberg-West Möbel zu kaufen.“

    Diana Hertle von der Vinzenz-Palotti-Schule plant ein Präventivprojekt für die 1. bis 4. Klasse mit dem Theater Eukitea. Unter dem Titel „Mein Körper ist mein Freund“ wird den Kindern vermittelt, Grenzen zu setzen. Daneben fließt das Geld in die Einzelförderung von Kindern mit Leseschwäche und Dyskalkulie.

    Jürgen Hammer will mit dem Geld eine Berlinreise sowie das Projekt „Das Kinderheim bewegt sich“ und erlebnispädagogische Neigungswochenenden ermöglichen.

    Thomas Goßner, Redaktionsleiter der Friedberger Allgemeinen, berichtete, wie die Kartei der Not Menschen in schwierigen Lebenssituationen Hilfe leistet.