Asset-Herausgeber

Asset-Herausgeber

null Weihnachtsfeier des LC Bayreuth-Kulmbach

Weihnachtsfeier des LC Bayreuth-Kulmbach LC Bayreuth-Kulmbach

    Autor: Jörg Naumann      Di., 12. Jan.. 2021

Foto: privat

Auch das freundschaftliche Miteinander darf in Corona Zeiten, unter Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften, nicht leiden. Deshalb hat der Lions Club Bayreuth-Kulmbach seine diesjährige Weihnachtsfeier aus einem Mix aus Online und persönlicher Anwesenheit gehalten.

Am Tag vor der Weihnachtsfeier haben fleißig Mitglieder für jeden Teilnehmer ein Paket zusammengestellt mit dem Inhalt einer eingeschweißten, vorgekochten, leckeren Maronensuppe, einer vorbereiteten Gansbrust mit den entsprechenden Zutaten, wie Klößen und Blaukraut. Als Dessert gab es dann noch Lebkuchen, wie auch für jeden eine Flasche Weiß- und Rotwein. Diese Pakete wurden am Vormittag vor der Feier von den engagierten Helfern jedem Lions Freund ins Haus gebracht. Dazu lag die Beschreibung über das Anrichten der einzelnen Speisen und der Weihnachtsbrief des Präsidenten bei.

Jeder Lions Freund durfte nach den gesetzlichen Vorschriften ein weiteres befreundetes Paar aus dem Club zu dieser Weihnachtsfeier nach Hause zu sich   einladen, was auch sehr viele Lions genutzt haben und damit auch die hohe Verbundenheit untereinander hervorgehoben wurde. Natürlich war auch an die Witwen unserer verstorbenen Lions Freunde und an die Leos als Gäste, die wie immer eingeladen waren, gedacht worden.

Um 18:30 Uhr konnte dann jedes Mitglied die Begrüßung durch den Präsidenten und anschließend die Andacht der Dekanin, Martina Beck, Thurnau, online am Bildschirm erleben.

Nach dem gemeinsamen gesungenen Weihnachtslied „Oh du fröhliche“ folgte die traditionelle Weihnachtsansprache des Präsidenten Friedhelm Schwender.

Nach Beendigung der online gehaltenen Feier konnte jeder seine am Vormittag gelieferten vorzüglichen Speisen und Weine genießen. Alle Mitglieder waren sich einig, dass diese Weihnachtsfeier unter den jetzigen Umständen sehr beeindruckend war und damit auch die Gemeinsamkeit, wie auch das gesellschaftliche Clubleben gestärkt wurde. Der große Dank galt dem Präsidium und allen Helfern für die Idee, die ausgefeilte Logistik, wie auch für den wunderschön gelungenen Abend. Alle die an dieser besonderen Weihnachtsfeier teilgenommen haben wird dies unvergessen bleiben.

Namentlich gekennzeichnete Artikel geben die Meinung des Autors wieder, die nicht zwingend mit der Meinung der Redaktion übereinstimmen muss.

Online gestellt von: Ulrich Stoltenberg
Letzte Änderung: Mi., 13. Jan.. 2021 15:20

Asset-Herausgeber

Ein Jubiläum im Zeichen der „Jumelage“

Der Lions Club Lahr/Ortenau, hat sein 40-jähriges Bestehen ganz im Zeichen des europäischen Gedankens und der gelebten „Jumelage“ gefeiert.
Weiterlesen

Neujahrsempfang wird zum Treffpunkt

Bei der Ausrichtung des Neujahrsempfanges scheint sich das Organisationsteam jährlich übertreffen zu wollen.
Weiterlesen

„Seit 50 Jahren sind wir schon zusammen!“

Am 4. November 2017 - auf den Tag genau 50 Jahre nach der Gründung des Clubs - feierten die Lions Freunde dieses Jubiläum mit zahlreichen Gästen.
Weiterlesen

Zum 5. Mal: Lions Fidelitas Classic

Am 6. Mai 2018 startet die Lions Fidelitas Classic bereits zum fünften Mal in Folge.
Weiterlesen

100 Jahre Lions - we serve - auch musikalisch

Unter diesem Motto stand 2017 das jährliche Zone-Activity „Domkonzert in Ratzeburg“.
Weiterlesen

Engagement für regionale Jugendprojekte

Bei der Adventskalender-Lotterie der Mainzer Lions Clubs (Mainz, Gutenberg und Schönborn) sowie des Leo Clubs Mainz 2017 wurden 8.000 Kalender verkauft
Weiterlesen