Anmelden

31. Mai 2019 Foren / Workshops am Freitag von 14.00 – 14.45 Uhr

 

14.00 – 14.45 Uhr Raum: Dänemark I

Klimaschutz schlägt Wurzeln: Projekte vor Ort

Der Klimawandel kommt: Starkregen und extreme Trockenheit bedrohen auch bei uns die Lebensgrundlagen. Wie können Lions und Leos vor Ort zur Eindämmung der Folgen beitragen und vorausschauend handeln? Verhaltensempfehlungen für das Clubleben und Projekte: Trinkwasser, Natur und Wirtschaft.

Moderation: IPDG Gunter Schwind

 

14.00 – 14.45 Uhr Raum: Dänemark II

Lions für Europa?! – Diskussion

Die derzeitige schwierige politische Situation in Europa erfordert eine Zusammenarbeit aller gesellschaftlichen Kräfte, Vereine und Organisationen, um den bereits erreichten wirtschaftlichen, demokratischen und rechtsstaatlichen Standard in Europa zu bewahren. Auch Lions ist, nicht zuletzt wegen seines europaweiten Netzwerkes, aufgerufen, an dieser Aufgabe mitzuwirken. Voraussetzung hierfür ist eine europäische Lions-Identität und ein europäisches Bewusstsein der Lions. Gemeinsam wollen wir deshalb nach Möglichkeiten suchen, um die notwendige Zusammenarbeit aller Lions in Europa zu stärken.

Moderation: PDG Helmut Lang und PDG Klaus Letzgus

 

14.00 – 14.45 Uhr Raum: Schweden I

Qualifizierung bei Lions – aufwändig oder notwendig?

Im Workshop wird die Notwendigkeit von „Führung“ bei Lions diskutiert. Ausgehend vom Eintritt in den Lions Club werden Führungsaufgaben und die begleitenden Qualifizierungsmöglichkeiten besprochen. Der zielgerichtete Zugang zu Ressourcen und Tools wird aufgezeigt. Ziel ist es, die Teilnehmer des Workshops für weitere Führungsaufgaben bei Lions zu begeistern.

Moderation: GLT MD 111 PDG Dieter Traub und PDG Constanze Leißling