Einloggen

Die Robben e. V.

Die Robben e. V.

Für junge, seelenpflegebedürftige Erwachsene gründete der gemeinnützige Verein „Die Robben e.V.“ inmitten der integrativen, generationsübergreifenden Wohnprojekte „Allmende“ und „Wilde Rosen“ kurz hinter der Landesgrenze von Hamburg am südlichen Rand der Stadt Ahrensburg mit dem „LebensOrt Wulfsdorf“ eine in Norddeutschland einmalige Stätte zum gemeinsamen Wohnen und Arbeiten.

Hier leben unterschiedlichste Menschen nachbarschaftlich und individuell, verbinden Arbeiten sowie Wohnen miteinander und engagieren sich ökologisch und sozial. Sie begreifen die Vielfalt der Biografien als Reichtum. Menschen mit Behinderung sind ein fester Teil ihrer Gemeinschaft. Der Verein wünscht ausdrücklich, dass sowohl Menschen mit einem geringen Betreuungsbedarf als auch Menschen mit hohem Pflegeaufwand als Mieter dort einziehen. 

Als Arbeitsstätte ist bereits eine Textilwerkstatt in Betrieb gegangen. Weitere Tätigkeitsfelder werden eine Küchenwerkstatt mit angegliedertem Café, eine Pferdewerkstatt sowie die "Grüne Werkstatt" bieten. Ergänzt wird das Angebot für behinderte Menschen durch eine Tagesförderstätte und durch inklusive Arbeitsplätze in Kleinbetrieben auf „Allmende“ sowie auf dem Demeter-Hof „Gut­ Wulfsdorf“.

Bei einer Besichtigung Ende August 2012 machten sich die Ahrensburger LIONS vor Ort ein Bild vom Projekt "Die Robben e.V.".